Einladung zur

Pressekonferenz: 30 Jahre Pollenwarndienst Tirol

Anlässlich der wissenschaftlichen Festveranstaltung zum 30-Jahr–Jubiläum des Pollenwarndienstes Tirol ziehen Vertreter des Instituts für Botanik, des Landes Tirol und der Landessanitätsdirektion Tirol im Rahmen einer Pressekonferenz Bilanz über die wichtige Arbeit des Pollenwarndienstes.

Gleichzeitig wird ein neues gemeinsames Projekt mit dem Institut für Informatik präsentiert, mit dem erstmalig die Entwicklung der Anzahl und Qualität von Feinstaubpartikeln nachgewiesen werden kann. Ein weiterer wichtiger Bereich für den Pollenwarndienst - die neuen Entwicklungen im Bereich der Neophyten und ihre stark allergene Wirkung - ist ebenfalls Thema der Pressekonferenz.

 

Zeit: 22. Oktober 2007, 10:30 Uhr

Ort: Mehrzweckraum, Botanischer Garten, Sternwartestraße 15

 

 

Als Gesprächspartner erwarten Sie:

  • Dr. .Elisabeth Zanon, Landeshauptmannstellvertreterin von Tirol

  • Dr. Christoph Neuner, Landessanitätsdirektor  

  • Prof. Siegmar Bortenschlager, Vorstand des Instituts für Botanik der Universität Innsbruck

  • Dr. Konrad Pagitz, Universitätsassistent am Institut für Botanik

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Rückfragehinweis:

Mag. Susanne Röck
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice
Universität Innsbruck

Tel.: 0512/507-2593
E-Mail: susanne.e.roeck@uibk.ac.at

 

Nach oben scrollen