Youth into Science

Wissenschaftliche Projektwochen für Jugendliche im Universitätszentrum Obergurgl im Juli 2007

 

Jugendliche mit Forschergeist aufgepasst! Von 8.-13. Juli veranstaltet die Junge Uni Innsbruck die erste „Youth into Science Projektwoche“ im Universitätszentrum Obergurgl, Ötztal. Jugendliche, die zwischen 15-18 Jahre alt sind und sich für Naturwissenschaften interessieren, können 5 Tage lang unter Anleitung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Innsbruck forschen, wie sich Klimaänderungen auf alpine Ökosysteme auswirken.

 

Die Jungforscherinnen und –forscher können dort Klima- und Gletschermessungen durchführen, einen aktiven Blockgletscher kartieren, Gebirgsbäche biochemisch analysieren und untersuchen, wie sich die Tier- und Pflanzenwelt auf Gletscherrückzugsflächen verändern. Für Spaß und Abenteuer ist bei Exkursionen und erlebnispädagogischen Programmen ebenfalls gesorgt.

 

„Youth into Science“ bietet Jugendlichen die Möglichkeit, hautnah in den Wissenschaftsbetrieb hineinzuschnuppern und erste Erfahrungen in der naturwissenschaftlichen Forschung zu sammeln. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und das umfangreiche Programm betragen 250 Euro.

 

Anmeldung möglichst schnell bis 18. Juni bei:

Mag. Andrea Bou-Vinals
Tel.: 0512/507-6151
e-mail: andrea.bou-vinals@uibk.ac.at
http://jungeuni.uibk.ac.at/youthintoscience

 

Kontakt:

Dr. Silvia Prock
Junge Uni
Tel.: 0512/507-9015
Mobil: 0664/8125013
e-mail:silvia.prock@uibk.ac.at

 

Nach oben scrollen