Veranstaltungstipp:

Chancen der Geothermie in Tirol

Die Fakultät für Bauingenieurwissenschaften der Universität Innsbruck lädt am 04. Mai 2007 zur Veranstaltung über die „Chancen der Geothermie in Tirol“ herzlich ein.

 

Der erste Themenbereich beschäftigt sich mit den „Geotechnischen Aspekten der Geothermie“. In den Vorträgen von Oliver Kohlsch und Dr. Horst Kreuter geht es um die Präsentation der praktisch-technischen Möglichkeiten der oberflächennahen Geothermie und der geothermischen Energie aus großen Tiefen.

Welche Möglichkeiten sieht der Landesgeologe Dr. Gunther Heißel für die Anwendung der Geothermie in Tirol? Das beantwortet er im Vortrag „Geothermie in Tirol – Auszüge aus einer Studie des Landes Tirol“.

 

Der zweite Themenschwerpunkt setzt sich mit den „Umweltrelevanten und energiewirtschaftlichen Aspekten der Geothermie“ auseinander. Prof. Wolfgang Rauch und OR Ulrich Stegner bringen die „Allgemeinen Aspekte der thermischen Grundwassernutzung“ näher und präsentieren Berichte aus Forschungsarbeiten aus dem Arbeitsbereich Umwelttechnik.

Wärmelastpläne mit den neuesten Einblicken in die Forschungsergebnisse werden von Dipl.-Inf. Heiko Kinzel und Dipl.-Ing. Hannes Jarosch erläutert. Ing. Bernd Amon beleuchtet die rechtlichen Gesichtspunkte, denn die Anträge zur Genehmigung von geothermischen Anlagen sind sehr komplex.

 

Die Diskussionsrunde „Visionen zur Geothermie“ bildet den Schlusspunkt der Veranstaltung.

 

Zeit: Freitag, 04. Mai 2007, 15:00 bis 19:00 Uhr

Ort: Großer Hörsaal der Baufakultät, Technikerstraße 13, 6020 Innsbruck

Eintritt frei.

 

Rückfragehinweis:

Dr. Reinhold FRIEDRICH
Public-Relations-Team Baufakultät
Universität Innsbruck
Tel.:    0043 512 507 6944
Fax:    0043 512 507 2996
Email: public-relations-baufakultaet@uibk.ac.at

 

Programm:

http://www.uibk.ac.at/fakultaeten/bauingenieurwissenschaften/aktuelles/070504_einladung_geothermie_ok.pdf