Raben, Wölfe, sieben Frösche und eine Kuh

 

Das Zentrum für Kanadastudien an der LFU lädt Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung „Raben, Wölfe, sieben Frösche und eine Kuh“ ein. Gezeigt werden Siebdrucke von First Nations-Künstlern der kanadischen Westküste.

 

Zeit: Dienstag, 16. Mai, 18.00 Uhr

 

Ort: Ausstellungsraum der Geisteswissenschaften, Innrain 52, Erdgeschoß, Innsbruck

 

Nach der Eröffnung der Ausstellung durch Vizerektor Tilmann Märk wird der Direktor des Museums für Völkerkunde Wien, Prof. Christian Feest, einführende Worte sprechen. Im Anschluss lädt das Zentrum für Kanadastudien zu einem Umtrunk. Als Moderatorin führt Prof. Ursula Moser, Leiterin des Zentrums für Kanadastudien, durch den Abend.

 

Die Ausstellung zeigt Werke zeitgenössischer indianischer KünstlerInnen der kanadischen Nordwestküste. Diese „First Nations“ sind für ihre Kunstschöpfungen weltweit bekannt. Sie haben in der Vergangenheit wie keine andere indigene Gruppe in Nordamerika monumentale Arbeiten geschaffen. Dazu gehören große hölzerne Plankenhäuser, seetaugliche Kanus und geschnitzte und bemalte Wappenpfähle (Totem Poles). Aber auch Tanzmasken und Alltagsgegenstände wie Schalen, Löffel oder Angelgerätschaften waren kunstvoll beschnitzt.

 

Die Ausstellung des Zentrums für Kanadastudien wird gemeinsam mit den kanadischen Botschaften in Wien und Berlin gezeigt.

 

Ebenfalls im Ausstellungsraum findet zeitgleich die Sonderausstellung „Books on Canada/Livres sur le Canada 2006“ statt. Gezeigt werden Neuerscheinungen kanadischer Verlage in Zusammenarbeit mit dem International Council for Canadian Studies.

Beide Ausstellungen sind bei freiem Eintritt zugänglich, ein Ausstellungskatalog liegt auf.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.uibk.ac.at/canada/aktuell/index.html

 

Wir bitten um Ankündigung in Ihrem geschätzten Medium und freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

Rückfragehinweis:

 

Florian Schallhart

Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

 

Tel.: 0512 / 507 – 2478

Mobil: 0664 / 812 5031

Fax: 0512 / 507 – 2814

E-Mail: florian.schallhart@uibk.ac.at