Einladung zu den Forschungstagen zum Mann im Eis

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir möchten Sie ganz herzlich am 9. März zur Jungen Uni Veranstaltung zum Thema „Ötzi- der Mann im Eis“ mit der Volksschule Reichenau, Wörndlestraße 3, einladen. Irene Loferer (VS-Direktorin), Prof. Dr. Martin Coy (Univ. Innsbruck) und Mag. Christine Oppitz-Plörer (Stadträtin) werden die Veranstaltung um 9.00 Uhr im Festssaal der VS Reichenau feierlich eröffnen.

 

In einem Workshop wird das Leben des Ötzi näher beleuchtet. Die Kinder der Volksschule Reichenau (alle dritten und vierten Klassen; 200 Kinder) werden unter der fachkundigen Leitung der Archäologin Frau Mag. Elisabeth Rastbichler in die Fundgeschichte des Ötzi eingeführt. Auf die Auswirkungen der Aussagen der Augenzeugen der Auffindung auf die Forschung wird speziell eingegangen. Die Kinder lernen spielerisch Forschungsergebnisse der 5300 Jahre alten Mumie aus den Ötztaler Alpen kennen. Sie führen selbst Ausgrabungen durch und auch Ötzis nachgebautes Gewand und Ausrüstungsgegenstände dürfen bestaunt werden. Die Kinder können selbst forschen und eigene Vorstellungen entwickeln wie der Ötzi gelebt hat und warum er sterben musste. Diese Vorstellungen werden anschließend mit Pinsel und Farbe zu Papier gebracht. Diese Kunstwerke der jungen „Ötziforscher“ sollen anlässlich des 15. Jahrestags der Auffindung des Mannes im Eis im Herbst 2006 an der Universität Innsbruck ausgestellt werden.

 

Wir würden uns freuen sie begrüßen zu dürfen.

 

Veranstalterin: Mag. Elisabeth Rastbichler (Junge Uni, Institut für Geographie der Universität Innsbruck) und 200 Kinder der VS Reichenau (Dir. I. Loferer)

Datum:09. und 10. März 2006, 9.00 – 12.30 Uhr

Ort:Festsaal in der VS Reichenau

Kontaktperson: Mag. Elisabeth Rastbichler, Institut für Geographie der Universität Innsbruck, e-Mail: elisabeth.rastbichler@uibk.ac.at; Tel.: 0512/507/5677

 

 

 

Rückfragehinweis:

 

Dr. Silvia Prock

Büro des Vizerektors für Forschung

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Tel.: 0512 / 507 – 5677

E-Mail: silvia.prock@uibk.ac.at

Nach oben scrollen