LFU Innsbruck unterstützt Kinder in Afrika

 

Viele Schulen in Kenia leiden unter eklatanten Infrastrukturproblemen. Um diesen Mangel zu mildern stellt die LFU betroffenen Schulen 40 Computer zur Verfügung.

 

Der Hilfstransport wurde vom Institut für Unternehmensführung unter der Federführung von Institutsleiter Prof. Hans Hinterhuber organisiert. Nach Rücksprache mit ihrem Zentralen Informatikdienst spendet die LFU Innsbruck nun Computer für die Kinder in Afrika.

 

Am Dienstag, dem 27. Juni um 12.00 Uhr, werden Hilfsgüter für afrikanische Schulen verladen. Die Verladung findet bei der Firma Schenker & Co AG, Griesauweg 27-29, 6020 Innsbruck mit den GesprächspartnerInnen LHStv. Dr. Elisabeth Zanon und dem Dekan der Fakultät für Betriebswirtschaft, Prof. Stephan Laske, statt.

 

Mit dem Projekt leistet die LFU einen Beitrag, um Kindern in Kenia eine bessere berufliche Zukunft zu ermöglichen. Vor Ort wird die Verteilung an mehrere Schulen vom Leiter des Bildungsausschusses im Parlament, Daniel Karaba, organisiert und damit deren sinnvoller Einsatz sowie die erfolgreich Abwicklung der Zollverhandlungen, die in der Regel sehr kompliziert sind, sichergestellt.

 

Weitere Sponsoren der Hilfsaktion sind Adidas, Cosmos, Microsoft, Sandoz, Schenker & Co AG, Swarovski, die Tiroler Landesregierung und der Verein WAMS. So konnte die Hilfslieferung von 40 Computern der LFU mit folgenden Gütern bereichert werden:

 

  • 40 Lizenzen Microsof Works und Windows 2000 von Microsoft Österreich
  • 150 Paar Turnschuhe von Adidas
  • 40 Adaptoren und 40 Dreifachstecker von Cosmos
  • 5 m3 Kleider vom Verein WAMS
  • 4 Fußbälle von Hervis
  • Playstation, Nitendo GameCube, Fernseher als Privatspenden

 

Mit den Spenden können zusätzlich die Transportkosten nach Kenia und von Mombasa an die Schulen sowie die Zollgebühren abgedeckt werden. Die Hilfsgüter gehen an Schulen in der Nähe von Nairobi/Afrika.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Rückfragehinweis:

 

Manuela Rainalter

Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Tel.: 0512 / 507 – 2593

        0664 / 812 50 34

Fax: 0512 / 507 – 2814

E-Mail: manuela.rainalter@uibk.ac.at