Gemeinsam musikalisch in den Sommer

Die LFU Innsbruck ist nicht nur Ort der Wissensvermehrung und Wissensvermittlung, sondern auch Hort der Kreativität. Ein Ausdruck dieser Kreativität sind die drei Säulen Collegium Musicum, Universitätschor und die Uni Big Band. Auch heuer bieten sie wieder – erstmalig gemeinsam - ein reichhaltiges Programm an.

 

Die Leopold-Franzens-Universität Innsbruck unterstützt das musikalische Angebot für Studierende aller Fakultäten aktiv. Mit nunmehr drei Ensembles – nach Orchester und Chor wurde eine Big Band gegründet – will die LFU der Öffentlichkeit ihre kulturelle Vielseitigkeit präsentieren.

 

Collegium Musicum

Das Collegium Musicum wurde 1920 gegründet. Traditionsgemäß wird der Universitätsball durch das Collegium Musicum – das Universitätsorchester – eröffnet. Ebenso zur Orchestertradition zählen die musikalische Umrahmung der Gottesdienste der Universitätspfarre zum Semesterabschluss und die Ausrichtung des jährlich stattfindenden Weihnachtskonzerts der Universität. Das Collegium Musicum hat rund 60 Mitglieder aus Österreich, Italien und Deutschland.

 

Seit Herbst 2005 ist Claudio Büchler musikalischer Leiter des Innsbrucker Universitätsorchesters. Gleichzeitig ist er am Augsburger Theater als Chordirektor und Kapellmeister engagiert und hat einen Lehrauftrag am Tiroler Landeskonservatorium.   Geboren wurde er in Oslo während einer diplomatischen Mission seiner argentinischen Eltern, ist jedoch in Österreich aufgewachsen und hat die Österreichische Staatsbürgerschaft. Seine musikalische Laufbahn führte ihn an zahlreiche Opernhäuser im In- und Ausland, wie Regensburg, Magdeburg, Innsbruck, Opera Ireland, Opéra de Monte Carlo und zu Festivals wie Aix en Provence, Gastspielen nach Albanien, Argentinien, Ungarn.

 

Konzerte:

Orchesterkonzert

Montag, 12. Juni, 20 Uhr

Kaiser-Leopold-Saal, Theologische Fakultät

Mozart: Klarinettenkonzert (Solist: Max Bauer)

Beethoven: Symphonie Nr.2

Bartok: Rumänische Volkstänze

 

Universitätschor

Der Universitätschor der LFU Innsbruck bietet Studierenden und Lehrenden die Möglichkeit, im Rahmen einer freien Lehrveranstaltung ihre stimmlichen Qualitäten im Chorgesang einzusetzen. 2005 feierte das Universitätsorchester sein 10-jähriges Bestehen. Der Universitätschor hat 78 Mitglieder. Der Höhepunkt vergangenes Jahr war eine Konzerttournee in Italien.

 

Georg Weiß, geboren 1970, leitet den Universitätschor Innsbruck seit 1995. Sein Musikpädagogik- und Anglistikstudium absolvierte er an den Universitäten Mozarteum und Innsbruck und am Tiroler Landeskonservatorium. Die intensive Arbeit mit Chören und Vokalensembles während des Studiums unter Howard Arman wurden durch Chorleitungs- und Meisterkurse bei Eric Ericson, Erwin Ortner, Frieder Bernius, Johannes Prinz, Hans-Michael Beuerle, u. a. ergänzt. Lange Zeit arbeitete er als Stimmbildner und Probenassistent bei den Wiltener Sängerknaben und den Innsbrucker Capellknaben. Außerdem ist er ständiger Assistent des Domkapellmeisters zu St. Jakob, Innsbruck. Er unterrichtet am Gymnasium Meinhardinum Stams und ist Lehrbeauftragter der LFU Innsbruck. Er ist Kommissionsmitglied des internationalen Chorwettbewerbs in Mpumalanga/ Südafrika 2006.

 

Konzerte

Gottesdienst und Konzert

Mittwoch, 14. Juni, 19.30 Uhr

Pfarrkirche Stams

 

Jahresschlussgottesdienst der Universitäten

Jesuiten/Universitätskirche

Sonntag, 25. Juni, 19 Uhr

anschl. Konzert im Kaiser-Leopold-Saal,

Theologische Fakultät

Lechner, Mozart, Haydn, Mendelssohn, Suitner

 

Internationaler Akademischer Chorwettbewerb IFAS 06

28. Juni – 3. Juli

in Pardubice (TCH)

 

Uni Big-Band

Seit April wird die Uni Big-Band als Verein geführt und setzt sich aus Studierenden und AbsolentInnen der LFU Innsbruck, der Medizinischen Universität Innsbruck, des Management Centers Innbruck und des Tiroler Landeskonservatoriums zusammen. Gegründet wurde die Big-Band im Jahr 2004. Derzeit hat der Verein 26 Mitglieder.

Geleitet wird die Uni Big-Band von Martin Ohrwalder, der die Instrumente Trompete und Flügelhorn spielt. Geboren wurde Ohrwalder 1972 in Innsbruck. Nach einem Diplomstudium an der Jazzabteilung des Konservatoriums der Stadt Wien übernahm er eine Lehrtätigkeit bei OUTREACH SCHWAZ. Seit 2002 ist er Lehrer für Trompete und Jazz im Tiroler Musikschulwerk. In der Vergangenheit fiel Ohrwalder vor allem durch sein Engagement als Leiter des Jazz Orchesters Tirol, bei M&M Groovestation, bei Alpha Melisso, dem Concert Jazz Orchestra Vienne, u.a. auf.

Konzerte:

Samstag, 10. Juni, 20 Uhr

Altes Kino Landeck

 

JAZZDENFUSZBALL

Dienstag, 20. Juni, 22 Uhr

Treibhaus

(nach Fussball-WM-Übertragung)

 

Semesterschlusskonzert

Montag, 26. Juni, 20.30 Uhr

SOWI-Aula

 

Alle drei Vereine sind Organisationseinheiten des Büros für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice.

 

 

Wir bitten Sie um Vorankündigung der Konzerte im Veranstaltungskalender Ihres geschätzten Mediums!

 

 

 

Rückfragehinweis:

 

Manuela Rainalter

Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

 

Tel.: 0512 / 507 – 2593

        0664 / 812 50 34

Fax: 0512 / 507 – 2814

E-Mail: manuela.rainalter@uibk.ac.at

 

Nach oben scrollen