Neue Initiative zur nachhaltigen Regionalentwicklung im Alpenraum

 

Anfang März dieses Jahres versammelten sich Wissenschaftler und Experten aus den sechs Alpenstaaten Österreich, Deutschland, Schweiz, Frankreich, Italien und Slowenien im Clubhaus des Alpenverein Innsbrucks, um gemeinsam ein neues Projekt zur nachhaltigen Regionalentwicklung im Alpenraum aus der Taufe zu heben: DIAMONT.

 

Das Projektkürzel steht für „Data Infrastructure in the Alps: Mountain Orientated Network Technology“. DIAMONT wird von der EU-Initiative Interreg-IIIB „Alpenraum“ finanziert und läuft über drei Jahre (2005 bis 2008). Koordiniert wird das alpenweite Projekt durch Prof. Axel Borsdorf und Dipl.-Biol. Sigrun Lange vom Institut für Geographie der LFU, die wissenschaftliche Leitung hat Prof. Ulrike Tappeiner von der Europäischen Akademie Bozen.

 

Im Rahmen einer Pressekonferenz wird DIAMONT der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Zeit: 13. September 2005, 9.00 Uhr

Ort:: Senatssitzungssaal, Uni-Hauptgebäude

 

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

 

  • Univ.-Prof. Dr. Dr. hc Tilmann Märk, Vizerektor der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • Dipl.-Biol. Mag. Sigrun Lange, Institut für Geographie, LFU
  • Univ.-Prof. Dr. Axel Borsdorf, Institut für Geographie, LFU

 

Wir freuen uns auf ihr Kommen!

 

Weitere Informationen zu DIAMONT finden Sie auch unter http://diamont.uibk.ac.at

 

Rückfragehinweis:

 

Florian Schallhart

Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

 

Tel.: 0512 / 507 –2478

Mobil: 0664 / 812 5031

Fax: 0512 / 507 – 2814

E-Mail: florian.schallhart@uibk.ac.at