Abfälle fordern Einfälle: Das neue Research Studio BioTreaT

in Innsbruck bietet Ökolösungen als One-Stop-Shop

 

Mit Freitag, 14.Oktober 2005 wird das Research Studio BioTreaT (Biological  Treatment and Recycling Technologies) eröffnet, ein Kooperationsprojekt der Austrian Research Centers/Seibersdorf research GmbH und der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit und der Tiroler Zukunftsstiftung in Innsbruck.

 

Das Projekt unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Heribert Insam bietet Innovationen für die Wirtschaft in Tirol, Österreich und international.  Der Schwerpunkt liegt in Technologien zu mikrobiologischer Behandlung und Recycling von Abfallstoffen, die als wertvolle Ressourcen erneut Eingang in den Wirtschaftskreislauf finden.

 

Die LFU Innsbruck, die Tiroler Zukunftsstiftung und Seibersdorf research laden zur

 

Eröffnungs-Pressekonferenz Research Studio BioTreaT

 

Zeit: Freitag, 14.10.2005, 14.00 Uhr

Ort: ICT-Gebäude, Besprechungszimmer II, Erdgeschoß, Technikerstraße 21a

 

Als Gesprächspartner erwarten Sie:

 

            Rektor Manfried Gantner, LFU Innsbruck

            Dr. Harald Gohm, Zukunftsstiftung Tirol

            Univ.-Prof. Dr. Erich Gornik, Seibersdorf Research

            Prof. Dr. Peter A. Bruck, Research Studios Austria

            Univ.-Prof. Dr. Heribert Insam, Studio BioTreaT

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Rückfragehinweis:

 

U.A.w.g.: Dr. Doris Dobida, Research Studios,

Tel. + +43 (0)662 834 602 – 510

doris.dobida@researchstudio.at

 

Florian Schallhart

Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

 

Tel.: 0512 / 507 – 2478

Mobil: 0664 / 812 5031

Fax: 0512 / 507 – 2814

E-Mail: florian.schallhart@uibk.ac.at

 

Nach oben scrollen