Ordnung ins Chaos – 4. Aktionstage der Jungen Uni

 

Die Junge Uni Innsbruck, eine Initiative der LFU, die Kinder und Jugendliche für Wissenschaft begeistern will, feiert heuer ihr fünfjähriges Jubiläum. Aus diesem Grund haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen: Das große Wissenschaftsfest für Kinder und Jugendliche – die Aktionstage der Jungen Uni – finden am 18. und 19. November unter dem Motto „Ordnung ins Chaos“ am Technik-Campus statt. Hier bietet sich die einmalige Möglichkeit, Labors zu besuchen, die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind, beispielsweise das Wasserbaulabor, das Geotechniklabor, das Umwelttechniklabor, das Quantenphysiklabor, das Baustatiklabor und das Betonbaulabor.

 

32 Universitätsinstitute aller Fakultäten bieten an diesen Tagen „Wissenschaft zum Angreifen“. Die Kinder und Jugendlichen können selbst Hand anlegen und forschen und mit den WissenschaftlerInnen diskutieren. Für den Schülertag am 18. November haben sich über 2.700 SchülerInnen aus Nord- und Südtirol angemeldet. Am zweiten Tag, am 19. November, sind Familien eingeladen.

 

Die Junge Uni wird von Beginn an maßgeblich vom Land Tirol, dem Landesschulrat und der Stadt Innsbruck unterstützt.

 

Wir möchten Sie herzlich zur Pressekonferenz einladen, die die LFU gemeinsam mit VertreterInnen des Landes Tirol und der Stadt Innsbruck abhält.

 

Zeit: Montag, 14. November 2005, 11.00 Uhr

Ort: Senatssitzungssaal des Hauptgebäudes der Universität, Christoph-Probst-Platz, Innrain 52

Teilnehmer: Vizerektor Prof. Tilmann Märk

                     Landesrat Dipl.-Vw. Sebastian Mitterer

                     Stadträtin Mag. Christine Oppitz-Plörer

 

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

Rückfragehinweis:

 

Dr. Silvia Prock

Büro des Vizerektors für Forschung

Innrain 52

A-6020 Innsbruck

Tel.: 0043/(0)512/507/9015

e-mail: silvia.prock@uibk.ac.at

 

Nach oben scrollen