Einladung zur Antrittsvorlesung von

Univ.-Prof. Dr. Michael Hanke

Professor an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

 

Prof. Michael Hanke aus Wien ist seit erstem Oktober 2004 am Institut für betriebliche Finanzwirtschaft an der SoWi beschäftigt. Er ist zuständig für den Bereich Finanzwirtschaft und Risikomanagement. Als Vorstand des Instituts für betriebliche Finanzwirtschaft strebt er nun eine stärkere Integration seines Gebietes in die SBWL-Finanzwirtschaft an. Er will mehr Bewusstsein für das Fach schaffen, da es gerade in der Praxis derzeit ein großes Thema darstellt. Am 13. Juni 2005 wird er um 18.00 Uhr im Kaiser-Leopold-Saal der Theologischen Fakultät seine Antrittsvorlesung halten.

 

Programm:

 

  • Begrüßung durch den Dekan der Fakultät für Betriebswirtschaft, Univ.-Prof. Dr. Stephan Laske
  • Grußworte des Rektors der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Univ.-Prof. Dr. Manfried Gantner
  • Vorstellung von Univ.-Prof. Dr. Michael Hanke durch Dekan Univ.-Prof. Dr. Stephan Laske
  • Antrittsvorlesung von Univ.-Prof. Dr. Michael Hanke:
    “Lebenszyklusorientierte Vermögensplanung – zwischen leerer Theorie und blinder Praxis“

 

Im Anschluss wird zum Buffet geladen.

 

Zur Person:

Michael Hanke wurde 1973 in Wien geboren und wuchs in Wiener Neustadt auf. Während des Studiums der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien spezialisierte er sich in den bereichen Finanzierung und Quantitative Methoden (Operations Research). Von 1996 bis 2004 war Hanke an der Wirtschaftsuniversität Wien tätig. 1998 promovierte er summa cum laude bei den Professoren Dockner und Geyer zum Thema „Optionsbewertung mit neuronalen Netzen“. Von 2001 bis 2002 übernahm er eine Gaststelle an der University of New South Wales in Sydney. Wesentliche Teile der Habilitationsschrift „Credit Risk, Capital Structure, and the Pricing of Equity Options“ stellte er während dieses Auslandsaufenthaltes fertig. 2003 erfolgte die Verleihung der Lehrbefugnis für Betriebswirtschaft. Nach einer Gastprofessur im Sommersemester 2004 übernahm Hanke am 1.Oktober 2004 den Lehrstuhl für Finanzwirtschaft mit Schwerpunkt Risikomanagement. Seit 1. Jänner 2005 ist er Leiter des Instituts für Betriebliche Finanzwirtschaft. Daneben ist er in der Beratung von Finanzinstitutionen und der Ausbildung von Praktikern tätig.

 

Seine aktuellen Forschungsgebiete umfassen Themen der quantitativen Finanzwirtschaft wie Kreditrisiko, Bewertung von dynamischer Asset Allocation sowie experimentelle Finanzmarktforschung.

 

Rückfragehinweis:

 

Manuela Rainalter

Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

 

Tel.: 0512 / 507 – 2593

        0664 / 812 50 34

Fax: 0512 / 507 – 2814

E-Mail: manuela.rainalter@uibk.ac.at