eLearning/eTeaching-Strategie an der LFU Innsbruck

 

Anlässlich der vom bm:bwk geförderten e-Learning/e-Teaching-Strategie veranstaltet die Leopold–Franzens–Universität Innsbruck am 14. und 15. Dezember 2005 ein Auftaktsymposium, zu dem alle Interessierten recht herzlich eingeladen sind.

 

Das Symposium widmet sich hochschulpolitischen Fragestellungen rund um das weit reichende Thema Flexibilisierung von Lehre und Studium. Im Mittelpunkt der Vorträge und Workshops international renommierter eLearning-ExpertInnen stehen die aktuellen Bestrebungen, e-Learning-Strategien auf nationaler und intereuropäischer Ebene zu verankern. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf die entwickelte e-Learning-Strategie der Universität Innsbruck gelegt.

Zeit: Mittwoch, 14. Dezember, ab 13.30 Uhr und Donnerstag, 15 Dezember, ab 8.45 Uhr

Ort: Aula der LFU Innsbruck, Christoph Probst Platz 52

Eröffnet wird das Symposium von LR Dipl.-Vw. Mag. Sebastian Mitterer und Prof. Eva Bänninger-Huber, Vizerektorin für Lehre und Studierende.

 

VORTRÄGE

 

Präsentation der Neue Medien – Expertise der Universität Innsbruck

Prof. Rob Koper (Open University der Niederlande)

 

Von Projekten zu Strukturen

Michael Kindt (Neue Medien in der Bildung, Bereich Hochschule, DLR)

Gender und eLearning

Prof. Sigrid Schmitz (Universität Freiburg)

Österreichs e-Learning Strategie

Dr. Felicitas Pflichter (bm:bwk)

 

WORKSHOPS

 

Strategien zur nachhaltigen Entwicklung von e-Learning

Prof. Rob Koper

 

e-Learning und Standards – was sind die Folgen für Universitäten?

Dr. Eric Kluijfhout

 

Berücksichtigung von Genderaspekten bei der Institutionalisierung von eLearning: Chancen und Fallen

Prof. Sigrid Schmitz

 

Vernetzungsworkshop

Präsentationen der e-Learning-Strategien

 

Weitere Informationen zum Symposium „e-Learning/e-Teaching-Strategie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck“ finden Sie unter http://www2.uibk.ac.at/elearning/symposium/

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

Rückfragehinweis:

 

Florian Schallhart

Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

 

Tel.: 0512 / 507 – 2478

Mobil: 0664 / 812 5031

Fax: 0512 / 507 – 2814

E-Mail: florian.schallhart@uibk.ac.at