Erster Medientag der Universität Innsbruck

Motto: Wissen für die Neue Medien-Gesellschaft: Eine Präsentation

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir möchten Sie herzlich zum ersten Medientag der Universität Innsbruck einladen. Er findet am Donnerstag, den 13. Mai 2004; zwischen 10.00 – 16.30 Uhr im Foyer des GeiWi-Turms und des Bruno-Sander-Hauses, Innrain 52, statt.

Die neue Wissensgesellschaft ist eine Mediengesellschaft. Die Universität Innsbruck reagiert vielfältig und kreativ auf diesen technischen, sozialen und kulturellen Herausforderung. In einer Art „Messe“ wird am Donnerstag die ganze Bandbreite aller Lehrveranstaltungen, Forschungsprojekte und praxisorientierten Projekte präsentiert, die sich mit dem Themenfeld „Medien und Wissen“ beschäftigen:

 

  • Medien und Wissen: Die Entstehung eines neuen Lebens- und Wissensraums durch audiovisuelle Medien und PC/WWW;
  • Erforschung des neuen globalen Medienraums: Medienwirtschaft, Medienpolitik, Medientechnik, Medienkulturen, Medienmenschen;
  • Medienkompetenz, Media Literacy: Der komplexe Zusammenhang zwischen technischen/praktischen Skills und kulturellen Kompetenzen;
  • Von der Gutenberg-Galaxis in die Turing-Galaxis: Die Aufbereitung von ‚altem’ Buchwissen für den neuen Medienraum und die damit einhergehende Entstehung neuartiger Wissensstrukturen.

 

Die Veranstaltung richtet sich an alle Medieninteressierte, die wissen wollen, wie die neuen Medien unsere Welt und unsere Region verändern. Wir würden uns freuen, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen und hoffen, dass Sie in Ihren Medien darüber berichten.

 

Kontaktperson:       

Univ.-Prof. Martin Lindner                                                 Dr. Silvia Prock

Inst. für Erziehungswissenschaften                                   Büro für Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0512/597/4508                                                         Tel.: 0512/507/2477

e-mail: martin.lindner@uibk.ac.at,                                     e-mail: silvia.prock@uibk.ac.at

 


 

Programm

 

10.00 Uhr Eröffnung durch Vizerektorin Univ. Prof. Eva Bänninger-Huber

 

10.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr  Messe, begleitet von einer Serie von jeweils 10minütigen Kurzpräsentationen:

 

  • Schwerpunkt Neue Medien und Wissen
  • Schwerpunkt Fernsehen/Radio/Film/Multimedia
  • Schwerpunkt Gesellschaft/Wirtschaft/Politik
  • Schwerpunkt Medienkulturen
  • Schwerpunkt Medientexte
  • 15.30-16.30 Ihr: e-learning

 

18.00 Uhr Abschlussdiskussion: Wissen, Lernen und Leben In den Medien“.

 

Nach oben scrollen