Start der Kinder-Sommer-Uni 2004

 

In dieser Woche hat die zweite Kinder-Sommer-Uni begonnen. Im Rahmen des Innsbrucker Ferienzugs lädt die Universität Innsbruck während der Sommerferien Kinder und Jugendliche ein, zusammen mit Wissenschaftlern in die faszinierende Welt der Wissenschaft einzutauchen.

 

Aufgrund des großen Andrangs im letzten Sommer wurde das Angebot der Universität Innsbruck aufgestockt. Es gibt mehr als 20 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren, die von einer Entdeckungsreise durch die Universitätsbibliothek bis zum „Dauerbrenner“ – der Harry Potter Zaubershow in der Chemie -  reichen. Die Jahresringe der Bäume können genau unter die Lupe genommen werden, und die Historiker erzählen in der Altstadt über Brunnen, die nicht nur sauberes Wasser garantierten, sondern auch Kommunikationszentren waren. Wer sich über unser schlechtes Sommerwetter ärgert, der kann bei der Veranstaltung „Heiter bis wolkig – aus dem Alltag eines Wetterforschers“ den Meteorologen fragen, wann endlich die Badesaison beginnt.

 

 

Dschungelquiz und Wunderwelt edler Steine

Im grünen Dschungel der Glashäuser im Botanischen Garten, unter Palmen und Bananen vergisst man schnell die Wettermisere, und bei den Geologen kann man im Mikroskop beobachten, wie Kristalle wachsen. Erstmals gibt es einen Familienvormittag im Botanischen Garten, bei dem die kleinen Kompost-Krabbler unter die Lupe genommen werden.

 

 

Jung-Forscher-Diplom

Die Programme dauern zwei Stunden, sie können auf der Homepage www.uibk.ac.at/events/junge_uni abgerufen werden. Die meisten sind so angelegt, dass die Kinder und Jugendlichen in Kleingruppen zusammen mit den Wissenschaftlern auch selbst forschen können und so einen direkten Einblick in die Wissenschaft erhalten. Sie bekommen am Beginn einen Studierendenausweis – die Kids-Student-Card, und für jede besuchte Veranstaltung der Uni einen Institutsstempel. Wer mindestens vier Stempel gesammelt hat und die Karte bis 15. September an das Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice, Anichstraße 17, 6020 Innsbruck schickt, der ist Kandidat für die feierliche Verleihung des Jung-Forscher-Diploms im Herbst.

 

 

Kontaktperson:

Dr. Silvia Prock

Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice

Anichstraße 17

6020 Innsbruck

Tel.: 0512/507/2477

e-mail: silvia.prock@uibk.ac.at

www.uibk.ac.at/events/junge_uni

 

Nach oben scrollen