HYPO MONEY TROPHY
Der größte Tiroler Wissenschaftssponsor setzt auf Innovation

 

Die Hypo Tirol Bank veranstaltete vom 19. bis 20. Mai 2003 in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Banking & Finance ein „Finanzquiz“ für Studierende des ersten und zweiten Semesters der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an der Universität Innsbruck.

 

Nachdem die Hypo Tirol Bank vor zwei Jahren die erste Stiftungsprofessur Österreichs gemeinsam mit der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät gegründet hat, setzt die Stiftungsprofessur für Banking & Finance neue Maßstäbe in der Betreuung Ihrer Studierenden.

 

Neben der Etablierung einer Reihe von Praxisvorträgen und mehreren erfolgreichen Exkursionen wurde mit der HYPO MONEY TROPHY eine weitere innovative Idee umgesetzt. Es war das Ziel der HYPO MONEY TROPHY, die Studierenden frühzeitig für bank- und finanzwirtschaftliche Themenstellung zu begeistern. Im Rahmen des Quiz hatten die Studierenden 20 Multiple Choice Fragen aus dem Finanzbereich zu lösen. Rund 150 stellten sich dieser Herausforderung.

 

Als attraktive Preise stellte die Hypo Tirol Bank zwei Kurzreisen an die Wall Street nach New York sowie verschiedene interessante Buchpreise zur Verfügung. Die Gewinnerin des Quiz, Julia Minatti, kann sich über eine spannende Reise zu einem der größten Finanzplätze der Welt freuen. Unter den dreißig besten TeilnehmerInnen wurde eine weitere Reise während der Preisverleihung verlost.

 

Dekan Univ.-Prof. Dr. John-ren Chen freut sich über die Entwicklung der Stiftungsprofessur und ist überzeugt, dass „die Investition der Hypo Tirol Bank eine Investition in die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Tirols ist.“

 

Josef Prader, der Vorsitzende des Vorstandes der Hypo Tirol Bank, zeigt sich zufrieden mit dem Engagement seiner Bank: „Die Hypo Tirol Bank konnte einen Beitrag leisten, um die Brücke zwischen Theorie und Praxis zu stärken.“

 

Die Umsetzung der HYPO MONEY TROPHY hat Univ.-Prof. Dr. Matthias Bank übernommen. Als Stiftungsprofessor hat er maßgeblichen Anteil an der Partnerschaft zwischen der Universität und der Hypo Tirol Bank: „Wir haben mit der HYPO MONEY TROPHY einen Anreiz für die Studierenden geschaffen, sich mit Fragen aus Banking & Finance spielerisch auseinanderzusetzen.“

 

Die Beteiligten sind mit der Umsetzung sehr zufrieden und die Studierenden warten bereits auf die Fortsetzung im kommenden Jahr mit der HYPO MONEY TROPHY II.

 

Rückfragehinweis:
Dipl.-Kfm. Nils Kottke
Tel.: 0512 507 7583
Fax: 0512 507 2846
E-Mail: nils.kottke@uibk.ac.at

 

Nach oben scrollen