Einladung zum Pressegespräch

Universität Innsbruck verstärkt Anstrengungen
im Bereich des Naturgefahren Management


Die Universität Innsbruck war Initiatorin und wesentliche Betreiberin des 2002 gegründeten kplus-Zentrums „alpS - Zentrum für Naturgefahren Management GmbH“. Die Universitätsleitung wird nun eine Förderungsvereinbarung mit alpS abschließen und damit einen weiteren großen Schritt setzen, um die Universität Innsbruck im Bereich „Alpiner Lebensraum“, einem ihrer Schwerpunkte zu positionierten.

 

Zeit:  Donnerstag, 4. Dezember 2003, 10.00 Uhr
Ort:  Senatssitzungssaal, 1. Stock, Univ.-Hauptgebäude, Christoph-Probst-Platz, Innrain 52, 1. Sto


Sie sprechen mit:

Univ.-Prof. Dr. Manfried Gantner (Rektor)
Univ.-Prof. Dr. Tilmann Märk (Vizerektor für Forschung)
Dr. Eric Veulliet (Geschäftsführer alpS Zentrum für Naturgefahren Management GmbH)

 

Nach oben scrollen