8. Berufs-, Studien- und Weiterbildungsmesse BeSt3eröffnet

 

Von Mittwoch, 16. Oktober 2002, bis Freitag, 18. Oktober 2002, steht das Innsbrucker Congress im Zeichen der Bildung. Bei freiem Eintritt wird täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr vor allem jungen Menschen die Möglichkeit geboten, sich einen umfassenden Überblick über Studien-, Berufs- und Weiterbildungsangebote zu verschaffen.

 

Die BeSt3 versteht sich als Informationsbörse und erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Entscheidung für den weiteren Bildungs- oder Berufsweg. Auf kleinstem Raum kann einfach und unkompliziert eine große Bandbreite an Informationen rund um Studium und Beruf eingeholt werden. 137 Aussteller – von Universitäten bis zu Fachhochschulen, vom Arbeitsmarktservice bis zur Wirtschaftskammer, von den Berufsbildenden Schulen bis zum Landesschulrat für Tirol, von Kollegs und Akademien bis zu Unternehmen – beraten die Besucherinnen und Besucher eingehend über ihr jeweiliges Angebot. Ein umfangreiches Rahmenprogramm gibt auf abwechslungsreiche und unterhaltsame Art und Weise Orientierungshilfen rund um die Themen Arbeit und Bildung. Für die Koordination zeichnet die Universität Innsbruck verantwortlich, die die SoWi-Holding der Sozial- und Wirtschaftswissen-schaftlichen Fakultät mit der Organisation und Durchführung der BeSt3 betraut hat. Sie wird dabei von den Partnern Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Land Tirol, Landesschulrat für Tirol, Arbeitsmarktservice Tirol und Wirtschaftskammer Tirol finanziell und tatkräftig unterstützt.

 

Weitere Informationen unter: http://www.bestinfo.at

 

Nach oben scrollen