Neuer „Leitfaden für das Studium der Geschichte“

Präsentation am Mittwoch, dem 9. Oktober 2002, um 12.15 Uhr


 

Der neue „Leitfaden für das Studium der Geschichte“ an der Universität Innsbruck wendet sich an StudienanfängerInnen, denen er am Beginn ihres Geschichtestudiums als Orientierungshilfe dienen soll. Die Studierenden der Geschichte werden darin mit dem Werdegang der Universität, der Tradition und den gegenwärtigen Möglichkeiten des Geschichtestudiums in Innsbruck vertraut gemacht. Vor allem werden ihnen aber die an der geisteswissenschaftlichen Fakultät vertretenen historischen Teilgebiete präsentiert, die einzelnen sach- und raumbezogenen wie Epochendisziplinen in ihrem Selbstverständnis erläutert und mit ihren spezifischen Innsbrucker Varianten nähergebracht. Dazu werden die einzelnen Institute und -Abteilungen mit ihrem wissenschaftlichen Personal und dessen jeweiligen Forschungsschwerpunkten vorgestellt.

 

Weiters gibt es in dem Leitfaden nützliche Hinweise, etwa auf die diversen Serviceeinrichtungen der Institute, spezielle Informationen für GeschichtestudentInnen aus Südtirol sowie eine Fülle von Tipps und Adressen für das Studium und Studentendasein in Innsbruck. Dieser Leitfaden soll nicht nur den Einstieg in das Universitätsleben erleichtern, sondern auch das Gefühl stärken, mit dem Entschluss für ein Geschichtestudium die richtige Wahl getroffen zu haben.

 

Die Präsentation des neuen „Leitfaden für das Studium der Geschichte“ findet am Mittwoch, dem 9. Oktober 2002, im Raum 40601 (Geiwi-Turm, 6. Stock) um 12.15 Uhr statt.  Wir laden Sie herzlich zu dieser Präsentation ein und bitten Sie, die Veranstaltung in Ihrem Medium anzukündigen.

 

Nach oben scrollen