Frankreich kommt nach Innsbruck

 

Am Dienstag, 12. November 2002, steht die Aula des Universitätshauptgebäudes im Zeichen der Grande Nation. Die Universität Innsbruck lädt zum großen Frankreich-Tag und bietet gemeinsam mit der Französischen Botschaft in Wien sowie dem Französischen Kulturinstitut in Innsbruck ein ansprechendes Programm aus und über Frankreich.

 

Studierende, die Auslandserfahrung in Frankreich sammeln wollen, sind hier genau richtig: In der Aula des Universitätshauptgebäudes gibt es alle nötigen Informationen praktisch und übersichtlich an einem Ort. Zudem kann Interessantes über Sprachkurse in Frankreich in Erfahrung gebracht oder die Möglichkeiten und Chancen von Aufbaustudien erörtert werden.

 

Das Französische Kulturinstitut lädt am Vorabend zur Chanson-Party mit ausgewählter Musik aus der Sammlung des in Österreich geborenen Wahlfranzosen Pierre Séguy. Diese Plattensammlung – mit über 40.000 Platten eines der umfangreichsten Chansonarchive weltweit – hat er dem Institut für Romanistik der Universität Innsbruck überlassen. Sie wird nun Schritt für Schritt auch für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Am Dienstagnachmittag regt ein spannender Vortrag in französischer Sprache von Prof. Nicolas Kada vom Institut d’Etudes Politique in Grenoble zur Auseinandersetzung mit den Folgen der Wahlen 2002 in Frankreich ein. Die Mensa verwöhnt ihre Gäste am Montag und am Dienstag mit einem typisch französischen Menü und macht Appetit auf Frankreich.

 

Dieser Frankreichtag ist Bestandteil des Programms des Frankreich-Schwerpunkts an der Universität Innsbruck, der mit einem Kooperationsabkommen zwischen der Universität und der Französischen Botschaft in Wien im Jahr 2001 aus der Taufe gehoben wurde. Ziel des interdisziplinär ausgerichteten Frankreich-Schwerpunkts ist es, gute Frankreich-Kenner auszubilden und so die Wettbewerbsfähigkeit der Studierenden im europäischen Arbeitsmarkt zu gewährleisten.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.uibk.ac.at/international-relations/france-focus/


 

Nach oben scrollen