Gemeinsame Konferenz mit indischer Jesuitenhochschule

 

 

Im Rahmen des Kooperationsabkommens zwischen der Theologischen Fakultät und der Päpstlichen Jesuitenhochschule "Jnana-Deepa Vidyapeeth" in Pune/Indien findet von 29. Mai bis zum 1. Juni 2002 ein gemeinsames Symposium zum Thema: "Religion, Society and Economics" in Innsbruck statt. Neben den Lehrenden der Theologischen Fakultät (u.a. Prof. Georg Fischer, Prof. Wolfgang Palaver) und der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (Prof. Anton Pelinka, Prof. Max Preglau) der Universität Innsbruck sind acht Professoren aus dem indischen Pune bei der Konferenz anwesend. Das Spektrum der Themen reicht von den Fragen der Ökologie und wirtschaftspolitischen Aspekten bis zu Problemen der Einschätzung von Modernität. So fragt etwa Prof. Anton Pelinka in seinem Referat: Kann man von Indien etwas für die europäische Demokratie lernen?

 

Ort: Seminarraum 4, Theologische Fakultät, Karl-Rahner-Platz 3, Ibk

Beginn der Vorträge: 30. Mai 2002, 11.00 Uhr.

 

Nähere Informationen: http://theol.uibk.ac.at/

 

 

Alle MedienvertreterInnen sind herzlich zu dieser interessanten Veranstaltung eingeladen.
Außerdem bitten wir Sie diese Konferenz in ihren Medien anzukündigen.

 

Nach oben scrollen