Leuchtender Protest

 

 

Mit einem Bergfeuer haben Vertreterinnen und Vertreter der Universität Innsbruck am Freitag weithin sichtbar vor dem neuen Universitätsgesetz gewarnt. Zunächst erstrahlte auf der Nordkette oberhalb der Höttinger Alm der Schriftzug UNI. Wenig später verwandelte sich das I in ein Kreuz.

 

Die Innsbrucker UniversitätslehrerInnen haben diesen spektakulären Weg gewählt, um ihrer Sorge um die österreichische Bildungslandschaft und im speziellen um die Universität Innsbruck für alle sichtbar auszudrücken. Beides sehen sie durch das geplante Gesetz, das am 11. Juli im Nationalrat beschlossen werden soll, bedroht.

 

 

Bilder von der Aktion finden Sie unter folgender Internetadresse:

http://www2.uibk.ac.at/public-relations/presse/download/