Klaus Jürgen Wussow als neuer Dekan der Uni Innsbruck?

Filmproduktion zur Fernsehserie "Wilder Kaiser" an der Universität Innsbruck

Klaus Jürgen Wussow hat sich als Dekan der Universität Innsbruck bewährt. Über 100 Studierende applaudierten dem Schauspieler bei seiner Antrittsvorlesung, die er gestern für eine Folge der Fernsehserie "Wilder Kaiser" in den altehrwürdigen Hallen der Universität hielt.

Die Universität, in Zeiten der Reformen stets um ein modernes Image bemüht, erstrahlt für eine Woche im Scheinwerferlicht. Eine 30-köpfige Crew der Filmproduktionsfirma "mecom movie" aus Fulda unter der Leitung des Regisseurs Christoph Klünker dreht im Auftrag des ZDF Szenen für die Filmserie "Wilder Kaiser". Neben Klaus Jürgen Wussow bringt auch Sascha Hehn frischen Wind in die Gänge und flirtet - natürlich nur dienstlich - mit den Studentinnen und Studenten, die als Komparsen die Szenen begleiten. Gerit Kling und Julia von Juni besetzen weitere tragende Rollen der Heimatfilmserie, deren Hauptdrehort die Rübezahlalm in Ellmau ist.

Tirol scheint überhaupt ein beliebter Drehort zu sein. Laut Auskunft des Aufnahmeleiters Rainer Sorg werden momentan vier Produktionen gleichzeitig gedreht. Über den Inhalt dieser Folge durfte der Aufnahmeleiter leider keine Aus-kunft geben. Am besten man schaut sich die neunzigminütige Folge selbst an, die am 8. April 2001 im ZDF ausgestrahlt wird.


Nach oben scrollen