SOS-Spitzenmedizin: 200 Innsbrucker Mediziner demonstrieren gegen Dienstrecht und Ausgliederung



Aus einem Informationstag unter dem Motto "SOS-Spitzenmedizin" heraus entwickelte sich heute vor der Chirurgischen Klinik eine Spontandemonstration, an der ca. 200 Ärztinnen und Ärzte teilnahmen. Große Verärgerung und Unmut löste unter den Anwesenden die Mitteilung aus, dass die Kolleginnen und Kollegen an der Universität Graz heute die Ausgliederung ihrer Fakultät aus dem Universitätsverbund beschließen wollen. In Innsbruck hatten die Mediziner mehrheitlich beschlossen, auf jedem Fall im Uni-Verband zu bleiben.

Im Rahmen der Protestveranstaltung sprachen neben Vizedekan Prof. Hartmann Hinterhuber auch der Präsident der Tiroler Ärztekammer Dr. Artur Wechselberger, die Professoren Wolfgang Fleischhacker und Thomas Luger sowie der Vorsitzende der Fachschaft Medizin Martin Schiffkorn.

Fotos sind unter http://www2uibk.ac.at/public-relations/presse/download/ downzuloaden.