"Über die Nordkette" - Studieren im Ausland

Die Universität Innsbruck veranstaltet am Donnerstag, den 23. November 2000 zwischen 14:00 und 17:00 Uhr in der Aula des Hauptgebäudes der Universität Innsbruck, Innrain 52, eine Informationsveranstaltung über die Möglichkeiten ein oder mehrere Semester im Ausland zu studieren.

Unter dem Titel: "Über die Nordkette - Studieren im Ausland" informiert die Auslandsabteilung der Universität Innsbruck zusammen mit dem Zentrum für Kanadastudien, dem Referat für Internationales der ÖH, der Studienbeihilfebehörde, der Kulturabteilung des Landes Tirol und der Arbeiterkammer Tirol sehr umfassend über Möglichkeiten, Organisation und Finanzierung von Auslandsaufenthalten für Studierende und Graduierte.

Zu Beginn der Veranstaltung berichten Experten in Kurzreferaten über die verschiedenen Angebote von Auslandsstipendien, anschließend gibt es die Möglichkeit für individuelle Beratung von Interessierten. Ab 13:00 können an Informationsständen im 1. Stock des Hauptgebäudes Infos, Informationsmaterial und Unterlagen bezogen werden. Die Veranstaltung, moderiert von Johann Pacher (ÖH), bietet eine einmalige Gelegenheit für Studierende und Graduierte, sich umfassend über Auslandsstudienmöglichkeiten zu informieren.

Da diese Veranstaltung öffentlich ist möchten wir Sie herzlich dazu einladen und Sie bitten, die Veranstaltung in Ihrem Medium entsprechend anzukündigen.

Weitere Informationen:
Reinhard Aichner, Auslandsabteilung der Universität Innsbruck
Tel.: 0512 - 507-2042

Programm

14.00 Uhr s.t.
Grußworte von Univ.-Prof. Dr. Hans Moser Rektor der Universität Innsbruck


14.10 Uhr
Dr. Mathias Schennach, Leiter der Auslandsabteilung
"Vorstellung der Auslandsabteilung"

14.15 Uhr Dr. Susanne Lichtmannegger, Auslandsabteilung
"Möglichkeiten für Studierende im SOKRATES-Programm"

14.20 Uhr
ADir. Reinhard Aichner, Auslandsabteilung
"Auslandsstipendien und geförderte Auslandsaufent halte für Studierende und Graduierte"

14.25 Uhr Univ.-Prof. Dr. Ursula Moser, Leiterin des Zentrums für Kanadastudien
"Kanada - eine gute Alternative"

14.30 Uhr
Johann Pacher, Referat für Internationales, ÖH
"Free Mover"

14.35 Uhr
Werner Enzersfellner, Studienbeihilfenbehörde
"Über die Nordkette - mit sozialer Abfederung?"

14.40 Uhr
Peter Koller, Kulturabteilung des Landes Tirol
"Studienförderung des Landes Tirol"

14.45 Uhr
Mag. Brigitte Irowec, Arbeiterkammer Tirol
"Unterstützung der AK Tirol für Studienaufenthalte im Ausland"

14.45 Uhr bis 15.30 Uhr
Allgemeine Fragen an die ReferentInnen

15.30 Uhr bis 15.45 Uhr
kurze Pause

15.45 Uhr bis 16.45 Uhr
Möglichkeit für individuelle Fragen an die ReferentInnen
in der Aula : Dr. Mathias Schennach, Dr. Susanne Lichtmannegger, ADir. Reinhard Aichner, Werner Enzersfellner

im Senatssitzungssaal 1.Stock (neben Aula): Peter Koller, Johann Pacher, Mag. Brigitte Irowec

Infostand für Kanadastudien: Univ.-Prof. Dr. Ursula Moser

Ab 13.00 Uhr besteht die Möglichkeit an den Informationständen (Gang 1. Stock) Infos, Informationsmaterial, unterlagen, etc. zu beziehen.

ca. 17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Moderation: Johann Pacher

Nach oben scrollen