Einladung zum Pressegespräch

Integration und Tiroler Stolpersteine
Haben behinderte Kinder in Tirol weniger Rechte?


Unter diesem Titel veranstaltet der Tiroler Arbeitskreis für Integrative Erziehung (TAFIE) gemeinsam mit dem Projekt bidok (Institut für Erziehungswissenschaften) am Samstag, den 11. November 2000 von 14.30-18.00 Uhr in der Aula der Universität Innsbruck (Innrain 52) eine Informationsveranstaltung und eine Podiumsdiskussion über die Chancen und die Hindernisse bei der integrativen Erziehung.

Aus diesem Anlass laden wir Sie herzlich am Vortag zu einem Pressegespräch ein.

Zeit:Freitag, 10. November 2000, 10.00 Uhr
Ort: Institut für Erziehungswissenschaften, Liebeneggstraße 8, 1. Stock, Raum L2

Es sprechen:
DI Karl Sporschill (Obmann TAFIE)
Heinz Forcher (Obmann TAFIE-Außerfern)
Eine betroffene Mutter


Wir möchten Sie auch bitten, die Veranstaltung, die frei zugänglich ist und besonders für betroffene Eltern geeignet ist, im Rahmen Ihrer Möglichkeiten in Ihrem Medium anzukündigen. Vielen Dank.

Nach oben scrollen