Auszeichnung für Dr. Erhard Busek

Im Rahmen eines kleinen Festaktes verlieh die Universität Innsbruck heute die Würde eines Ehrensenators an den früheren Vizekanzler und Wissenschaftsminister Dr. Erhard Busek.

In seiner Laudatio betonte Vizerektor Prof. Manfried Gantner besonders die breite und vielseitige Bildung, die kritische Analysefähigkeit, die Toleranz und Integrationsfähigkeit von Dr. Busek. Mit dieser Ehrung bedankt sich die Univer-sität Innsbruck insbesondere für die Unterstützung und die Impulse Dr. Buseks vor und während des Neubaues der Sowi-Fakultät.

Dr. Busek dankte für diese Auszeichnung und betonte die wichtige Aufgabe, die einer Universität gerade heute im europäischen Integrationsprozess zufällt. "Universitäten", so Busek, " haben von Beginn an nicht nationalstaatlich, sondern grenzüberschreitend agiert. Ihr Erfolg lag und liegt in der Mobilität von Lehrenden und Studierenden. Dieser Stärke müssen sich die Universitäten bewusst sein und hier sollten sie weiter aktiv bleiben."

Die Ehrung fand außerhalb des Großen Ehrungstages statt, weil Dr. Busek damals terminlich verhindert war.

(Fotos der Ehrung können über die Fa. Thomas Murauer bezogen werden.)

Nach oben scrollen