Die Universitäten Trient und Innsbruck schließen einen Partnerschaftsvertrag

Am Donnerstag, den 8. Oktober 1998 werden die Universität Trient und die Universität Innsbruck einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnen und so ihre langjährige, vielschichtige Zusammenarbeit auf eine offizielle Ebene stellen. Aus Anlaß dieser Unterzeichnung werden Vertreter der Senate beider Universitäten zu einer gemeinsamen Sitzung in Innsbruck zusammenkommen. Die Delegation aus Trient wird von Rektor Prof. Dr. Massimo Egidi angeführt und der Landeshauptmann der Provinz Trient, Dr. Carlo Andreotti, wird in seiner Funktion als Präsident des Verwaltungsrates der Uni Trient ebenfalls an der Sitzung teilnehmen.

Ein Partnerschaftsvertrag stellt die höchste Ebene der Zusammenarbeit zweier Universitäten dar, da er auf dem Miteinander nahezu aller Fakultäten basiert und erst nach einer gewissen Zeit der erfolgreichen Kooperation abgeschlossen wird. Derzeit unterhält die Universität Innsbruck Partnerschaften zu den Universitäten Freiburg, Padua, Lublin, Sarajewo, Notre Dame (USA), New Orleans, Gainesville (Florida), Chulalongkorn (Bangkok, Thailand) und Gadja Mada (Yogyakarta, Indonesien).

Nach oben scrollen