Einladung:
 

Rocket Day: Abschluss des Sparkling-Science-Projektes „SoMoSt – Sonne, Mond und Sterne“

Kindergarten- und Hortkinder und Schülerinnen und Schüler der Kindergartenpädagogik-Schule erforschten ein Jahr lang unter Begleitung von Experten der Universität Innsbruck den Weltraum. Am 30. Juni werden die Ergebnisse präsentiert.

Ein Jahr lang erforschten Schülerinnen und Schüler der Kindergartenpädagogik in der Haspingerstraße, Kinder des Übungshorts, des Übungskindergartens und des Kindergartens Dreiheiligen zusammen mit zwei WissenschafterInnen der Universität Innsbruck, der Polarforscherin Birgit Sattler und dem Astrophysiker Gernot Grömer, im Rahmen des Sparkling Science Projektes „SoMoSt – Sonne, Mond und Sterne“ den Weltraum. Das Sparkling Science Projekt „SoMoSt – Sonne, Mond und Sterne“ möchte die Naturwissenschaften im Unterricht der Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik (BBAKIP) fördern und die Umsetzung in der Kindergarten- und Hortpraxis stärken. Es bekam im Herbst 2010 dafür auch den Sparkling Science Schulpreis vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung verliehen. Näheres zum Projekt finden Sie auf der Homepage unter http://jungeuni.uibk.ac.at/ver_schulprojekte.html.

Am Rocket Day, am 30. Juni 2011 um 15.00 Uhr auf der Technik, im Viktor-Franz-Hess Haus, Hörsaal G, werden zum Abschluss an die 100 Kinder und Eltern des Übungskindergartens in der Haymongasse, des Übungshortes in der Zollerstraße und SchülerInnen der 2. Klasse der Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik die Ergebnisse präsentierten und zusammen mit Gernot Grömer vom Institut für Astrophysik Raketen selbst bauen und ins All abschießen.

Wir laden Sie ganz herzlich zu dieser Veranstaltung ein!

 

Rückfragehinweis:

Dr. Silvia Prock
Junge Uni
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice
Telefon: +43/(0)512/507-32004
E-Mail: silvia.prock@uibk.ac.at

Nach oben scrollen