Presseinformation der Universität InnsbruckLogo der Universität Innsbruck

Presseinformation der Universität Innsbruck

03.03.2010

Die „Junge Uni multi culti“ – Wissenschaft kennt keine Grenzen!
 

Die Junge Uni, die Kinderuni der Universität Innsbruck und die Lernhilfe des Integrationshauses der Caritas Innsbruck gestalten gemeinsam die neue Veranstaltungsreihe „Junge Uni multi culti“ , um Kinder nichtdeutscher Muttersprache in Kontakt zur Universität Innsbruck zu bringen. Mit kleinen Experimenten, Mikroskopieren, Selbstentdecken von Zusammenhängen und Diskutieren soll ihnen Lust auf die Welt der Wissenschaft und Forschung gemacht werden. Gemeinsam mit WissenschafterInnen können die Kinder die Universitäts-Landesbibliothek, den Botanischen Garten, die Architekturfakultät und das USI besuchen, Raketen bauen und Mineralien untersuchen. Die Kinder sollen erfahren,   dass Wissenschaft und Forschung keine Grenzen kennen und allen offen stehen. Am kommenden Freitag findet die Eröffnung der neuen Veranstaltungsreihe statt.

 

Zeit: Freitag, 5. März 2010, um 14.45 Uhr

Ort: Salon des Rektors, Hauptgebäude der Universität Innsbruck, Innrain 52, 1. Stock

 

Rektor Karlheinz Töchterle wird die Kinder im Salon des Rektors begrüßen und anschließend lernen die Kinder im Programm „Uni wie? Uni was?“ die Universität Innsbruck kennen.
Die Termine der 6 weiteren Programme finden Sie auf der Homepage der Jungen Uni unter http://jungeuni.uibk.ac.at

 

 

Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu können.

 

 

>> Presseportal der Universität Innsbruck

Rückfragehinweis


Dr. Silvia Prock
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice
Universität Innsbruck

Tel.: 0512-507-32004
e-mail: silvia.prock@uibk.ac.at