Samstag, 9. Juni 2001:

Europaquiz - Österreichs Schulen im sprachlichen Wettstreit
Schüler aus ganz Österreich und aus Südtirol zeigen ihre Sprachkompetenz und ihr EU-Wissen
Zeit: 8:30 - 13:00
Ort: Congress, Saal Innsbruck

Minisprachkurse
Für Interessierte jeden Alters werden in elf Sprachen je einstündige Minisprachkurse angeboten, die einen kleinen Einblick und/oder eine minimale Sprachkompetenz (z. B. für einen Urlaub) vermitteln sollen.
Ort: Theologische Fakultät, HS1

  • 10:00 - 10:50 Italienisch
  • 11:00 - 11:50 Russisch
  • 13:00 - 13:50 Spanisch
  • 15:00 - 15:50 Englisch
  • 16:00 - 16:50 Tschechisch

Künstlerische Events - Vormittagsprogramm:
Bühnenwagen vor dem Landestheater:

  • 11:00 - 11:30 Bauchtanz (Volkshochschule Innsbruck)
    Vorführung der Trainerin, dann mit interessierten BesucherInnen Ausprobieren von Schritten und Bewegungen
  • 11:30 - 12:15 Speaker's Corner
  • 12:15 - 12:45 Sprache birgt Ideologie (Brenner-Archiv + Literaturhaus am Inn)
    Textcollage über sprachliche Ideologievermittlung mit Flugblatt-Aktion bzw. als Straßenlesung mit Megaphon

Foyer der Theologischen Fakultät:

  • 10:00 Ausstellungseröffnung "Comics Dylan Doge la morte" - Comics erfunden von Tiziano Sclavi; mit einführenden Worten von Carlo Ambrosini (Mitveranstalter: Italienisches Kulturinstitut Innsbruck und Sergio Bonelli Editore)
  • 11:00 Ausstellungseröffnung Foto Art "À propos de Montréal - les gens, le plateau, le parc, la rue - Études photographiques 1995-1998" mit Lesung literarischer Texte zu Montréal von Danielle Fournier

Festival "Sprache und Toleranz"
Eine große Zahl der beim Landeshauptmann von Tirol "akkreditierten" Honorarkonsuln werden einen Text zum Thema Toleranz vortragen, wobei sie in der Landessprache der von ihnen vertreten Länder sprechen werden. Auch Bürgermeister DDr. Van Staa und Bischof Dr. Kothgasser haben ihre Teilnahme zugesagt. Die Textbeiträge wechseln sich in einem bunten Reigen mit Musik- und Tanzdarbietungen aus ganz Europa ab: so werden die Tanzgruppe DESIRE, Trommler aus Nordafrika und Ghana, sowie Ruza Nikolic-Lakatos und gipsy family das Programm abrunden. Die Auftritte der genannten Künstler werden unterstützt vom Rektor der Universität, dem Institut für Ionenphysik der Universität Innsbruck, der Initiative Minderheiten und der Ausländerberatung Tirol. Darüber hinaus hat die großzügige Unterstützung der Tiroler Sparkasse den Druck einer Broschüre zu dieser Veranstaltung möglich gemacht.
Zeit: 14:00 Uhr
Ort: vor dem Goldenen Dachl

Künstlerische Events - Nachmittagsprogramm:
Bühnenwagen vor dem Landestheater:

  • 16:00 - 16:30 Tschechisches Puppentheater: Melusine Band
  • 16:30 - 17:30 Konzert der Gruppe Marvin Gutierrez
  • 17:30 - 17:45 Einführung in die Gebärdensprache
  • 17:45 - 18:30 Tschechisches Puppentheater: König Lavras großes Geheimnis
  • 18:30 - Konzert des Chrysostomos-Chors

Kaiser-Leopold-Saal, Theologische Fakultät:

  • 16:00 - 16:30 Kinderaufführung: "Winnie The Witch - Eine Geschichte in drei Sprachen" (Übungsvolksschule Innsbruck)
  • 16:30 Karneval der Tiere - Eine tänzerische Annäherung an Tiersprachen (Akademisches Gymnasium Innsbruck)
    Dem Zuschauer bietet sich eine bunte Mischung aus Tanzchoreographie, wilden Tiermasken und einer Riesenportion Engagement der 11- bis 12-jährigen SchülerInnen der Klasse 2B des Akademischen Gymnasiums Innsbruck.
  • 17:15 C.R.A.P. (Theatergruppe der Amerikanistik): "The Actor's Nightmare" und "Naomi in the Living Room", zwei Einakter des amerikanischen Dramatikers Christopher Durang
  • 18:30 Lecture-spectacle "Imaginaires et musique de la littérature québécoise" mit Marie Ouellet. Ein faszinierender Gang durch eine blühende Literatur jenseits des Atlantik (Beitrag der Regierung von Québec)

Madonnensaal:

  • 19:30 - 20:30 Konzert der Gruppe Acajo (Gröden)

In verschiedenen Seminarräumen der Theologischen Fakultät:

  • Ganztags: Drehscheibe Tirol - Kulturen in Begegnung
    • Was heißt mein Name? Deutung von Tiroler Familien- und Ortsnamen
    • Dialektforschung
    • Die Rätoromania stellt sich vor
    • Ladinisches Institut "Micurà de Rü'"
  • 11:00 - 12:00
    • Minisprechkurse - eine Einführung in die richtige Sprechtechnik durch die Sprechschule Fa. Voice
  • 16:00 - 19:00
    • Sprachverkostung - oder: wie Sprache im Mund zergeht (Volkshochschule Innsbruck). Die BesucherInnen sollen in 8-10 Sprachen sowohl auf sprachlicher wie auf kulinarischer Ebene "Lust auf Sprache" bekommen. Aktives Ausprobieren der Sprache in Wort und Schrift, Probe typischer landesspezifischer Köstlichkeiten Um 17:00 Uhr liest VizeBM Hilde Zach "Eine europäische Geschichte aus 2000undeins" von Barbara Frischmuth.
  • 18:00 - 19:00
    • Lesung in Italienisch, Deutsch und Ladinisch mit Ruth Bernardi, Marco Aliprandini und Martin Pichler

Cafeteria/Innenhof der Theologischen Fakultät:

  • 19:00 - 19:30 Lateinische Disputationes
  • 19:30 - 20:00 Die Sprachen der Bibel - live: eine Präsentation althebrä-ischer Bibeltexte durch das Institut für Bibel-wissenschaften und Fundamentaltheologie
  • 21:30 - Tango Argentino

Hörsaal 1 der Theologischen Fakultät:

  • 17:00 Filmvorführung der Galerie St. Barbara zu Merce Cunningham (mit Einführung)

Minisprachkurse des Institut Français: Für alle Interessierten werden in Französisch 20minütige Sprachkurse auf spielerische Weise angeboten, welche zum Überleben in einem französischsprachigen Land verhelfen sollen! Bei native speakers kann man auch einen Einstufungstest in Französisch machen.
Zeit: 10.00-13.00 Uhr
Ort: Institut Français (Rennweg 13, 6020 Innsbruck, Tel. 0512/58 13 92)

Fest der französischen Sprache
Ort: Theresienbräu, Maria-Theresienstr. 51-53

  • 15:00 Eröffnung. Frankophone Musik: Rock, Rap, Raï,...
    Frankophones Internet, Tourismus-Info, Videos Crêpe-Verkauf
  • 15:00 - 18:00 Sprach- und Kulturquiz (Zugang zur Tombola)
  • ab 18:00 Verkauf von Couscous und französischen Gerichten
  • 18:30 - 20:00 Afrikanische Perkussionen: Tanzgruppe Consa aus Burkina Faso
  • 20:00 - 21:30 Tombola, Verlosung der Preise
  • 21:30 - 01:00 Frankophone Musik mit DJ César aus Togo (Rock, Rap, Raï,...)

Lesung von und mit Danielle Fournier im Kunstpavillon im Hofgarten (in Zusammenarbeit mit der Langen Nacht der Museen)
Zeit: 21:00 Uhr

Podiumsdiskussion: Mehrsprachige Erziehung
Im Rahmen einer Diskussion mit Experten und Betroffenen soll die Frage erörtert werden, inwieweit sich die sozialen Chancen eines Menschen durch frühen Fremdsprachenerwerb steigern bzw. wie sich frühe Mehrsprachigkeit auf die Persönlichkeitsentwicklung auswirkt.
Zeit: 9. Juni 2001, 20:30 Uhr
Ort: Kaiser-Leopold-Saal, Theologische Fakultät