logo-neu.jpg

Weiterbildung

 

Neben Lehre und Forschung gehört die wissenschaftliche Weiterbildung zu den Kernaufgaben der Universität.

Das Institut kann auf eine lange Tradition in der universitären Weiterbildung verweisen. Bezogen auf TeilnehmerInnen- und AbsolventInnenzahlen ist es das Institut der Universität Innsbruck, das sich am stärksten in der Weiterbildung engagiert.

Angeboten werden Universitätslehrgänge, das sind außerordentliche Studien mit festem Curriculum, die regelmäßig angeboten werden, einem Aufwand in Höhe von 60 ECTS oder mehr erfordern und zu einem Abschluss in Form eines Zertifikates, einer Berufsbezeichnung oder eines akademischen Grades (Weiterbildungsmaster) führen.

Derzeit werden vom Institut folgende Universitätslehrgänge angeboten:

Universitätskurse dienen einer spezialisierten Weiterbildung, sind in der Regel kürzer als Universitätslehrgänge und werden berufsbegleitend angeboten. Sie finden unregelmäßig statt und werden mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Derzeit bietet das Institut derzeit folgende Universitätskurse an:

  • Universitätskurs Traumapädagogik
  • Universitätskurs für Betriebliches Präventions- und Gesundheistmanagement
  • Universitätskurs Coaching
  • Universitätskurs Systemisches Arbeiten und Beraten als nicht-therapeutische Intervention


Darüber hinaus bietet das Institut in unregelmäßigen Abständen einzelne Fortbildungsseminare, Vortragsreihen und einzelne Gastvorträge an.