Jirko Piberger, B.A. M.A.

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Institut für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung
Schöpfstr. 3, A-6020 Innsbruck
  Raum U1-07
 0043-512-507/44627
 jirko.piberger@uibk.ac.at 

piberger

 


Publikationen

  • Piberger, J., Wiest, E.-M. & Münte, P. (i.E.). Naturdarstellungen in Kinderzeichnungen. Zur Bildungsbedeutsamkeit pädagogisch vermittelter Naturerfahrungen. Zeitschrift für Umweltpsychologie.
  • Münte, P., Piberger, J. & Scheid, C. (i.E.). Kinderzeichnungsanalyse als Chance für die Erforschung von Bildungsprozessen. Ein objektiv-hermeneutischer Zugang zu Kinderzeichnungen. In M. Kekeritz & M. Kubandt (Hrsg.), Kinderzeichnungen – Herangehensweisen, Potenziale, Grenzen. Wiesbaden: Springer VS.
  • Piberger, J. (2019). Auf abgründigen Pfaden in die Sozialwissenschaft? Studentische Skepsis und didaktische Erwiderungen in der Lehre qualitativer Forschungsmethoden. Journal für Psychologie 27(1), 72-97.
  • Piberger, J. (2016). Handlungsfreiheit oder »Tod des Subjekts«? Eine poststrukturalistische Perspektive auf Macht, Subjekt und Agency. Cargo. Zeitschrift für Ethnologie 36(1), 37-42.
  • Piberger, J. & Schramm, C. (2012). Schriftspracherwerb als Beratungsgegenstand. In J. Ludwig (Hrsg.), Lernen und Lernberatung. Alphabetisierung als Herausforderung für die Erwachsenendidaktik (S. 160-164). Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
  • Piberger, J. (2012). Förderdiagnostische Verfahren. In J. Ludwig (Hrsg.), Lernen und Lernberatung. Alphabetisierung als Herausforderung für die Erwachsenendidaktik (S. 165-179). Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
Nach oben scrollen