Ass.-Prof.in Dr.in Katharina Mittlböck, MSc

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Institut für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung
Schöpfstraße 3, A-6020 Innsbruck
  Büro EG-03 (Erdgeschoss)
 0043-512-507/44610
 katharina.mittlboeck@uibk.ac.at

mittlboeck

 


 



Publikationen

Monographie
  • (2020): Persönlichkeitsentwicklung und Digitales Rollenspiel. Gaming aus psychoanalytisch- pädagogischer Sicht. Gießen: Psychosozial-Verlag.
Herausgeberinnenschaft
  • Holub, B., Himpsl-Gutermann, K., Mittlböck, K., Musilek-Hofer, M., Varelija-Gerber, A., Grünberger, N. (Hg.) (2020): lern.medien.werk.statt. Hochschullernwerkstätten in der Digitalität. Klinkhardt (auch als e-book)
Aufsätze und Beiträge in Sammelbänden

(bis 2012 tw. unter K. Stephenson publiziert)

  • Majcen, J., Steinmann, R., Taslimi, N., Mittlböck, K., (2020): Spielraum Freispiel. Mehr als eine Spielerei? Interaktionsqualität zum Aufbau tragfähiger Beziehungen zu Kindern im Freispiel. R&E-SOURCE http://journal.ph-noe.ac.at Open Online Journal for Research and Education. Jahrestagung zur Forschung 2020, ISSN:2313-1640, S 1-18.
  • Schönbächler, E., Mittlböck, K., Himpsl-Gutermann, K., Omerzu, E., Jelenz, R. (2020): Kreatives Medienhandeln im Kindergarten. Einstieg in Coding und Robotik in der Elementarstufe. Medienimpulse, 58, 2020 https://doi.org/10.21243/mi-01-20-22.
  • Mittlböck, K. (2017): Gaming just for Fun? Humor und heilsames Potential im Digitalen Rollenspiel. In: Bach, D., Rathmaier, B., Sünder, W. (Hg.): Wenn dir ein Clown ins Leben tanzt. Erkenntnisse aus der Humorforschung. Wien: Mandelbaum Verlag, S194-207.
  • Mittlböck, K. (Text) & Kaindel, Ch. (Illustrationen) (2015): Dangers of Playing with the Virtual Other in Mind. A Psychoanalytical View on Digital Role-Playing Games and the Edge between Facilitating Personality Development and Endangering the Player’s Psyche. In: Bishop, J. (Ed.): Psychological and Social Issues Surrounding Internet and Gaming Addiction. Hershey: IGI Global, S 44-61.
  • Mittlböck, K. (2013): Mentalization and the Reflective Functioning of Playing. In: Mitgutsch, K., Huber S., Wagner, M., Wimmer, J. & Rosenstingl, H. (Ed.): Context Matters! Exploring and Reframing Games in Context. Proceedings of the Vienna Games Conference 2013. Vienna: New Academic Press, S. 270-275.
  • Mittlböck, K. (2012c): Zombies im Dienste der Persönlichkeitsentwicklung. Gedanken zum entwicklungsförderlichen Potential digitaler Rollenspiele. In: Kaminski, W. & Lorber, M. (Hg.): Gamebased Learning. Kongressband zu Clash of Realities. München: kopaed, S 259-268.
  • Mittlböck, K. (2012b): Kompetenzorientierte Lernobjekte in der Berufsbildung. In: Blaschitz, E., Brandhofer, G., Nosko, Ch., Schwed, G. (Hg.): Lernen der Zukunft. Wie digitale Medien Schule, Aus- und Weiterbildung verändern. Boizenburg: Verlag Werner Hülsbusch, S 261-274.
  • Stephenson-Mittlböck, K. (2012a): Personality Development Through Immersion into Intermediate Areas of Digital Role-Playing Games. In: Fromme, J. & Unger, A.: Computer Games and New Media Cultures. A Handbook of Digital Games Studies. Dordrecht, Heidelberg, New York, London: Springer Verlag, S 233-248.
  • Stephenson, K. (2011): Der Weg zum überwältigenden Sieg. Computerspiel und Identität - Können Computerspiele für junge Menschen identitätsstiftend sein? Sozialpädagogische Impulse II/2011. Wien, S 16-18.
  • Stephenson, K. (2010): Objektbeziehung, Psychoanalyse & Digitale Rollenspiele. Möglichkeitsräume für Symbolbildung. In: Swertz, Ch. & Wagner, M. (Hg.): Game, Play, Society. Contributions to contemporary Computer Game Studies. Wien: kopaed, S 39-54.
  • Stephenson, K. (2009): Psychoanalyse im Game Space: Macht die Psychoanalyse Games Serious? Macht Psychoanalyse Games Serious? Zeitschrift für e-Learning. Lernkultur und Bildungstechnologie 4/2009. Innsbruck, Wien, Bozen: Studienverlag, S 6-22.
  • Stephenson, K. (2007): Computer Games and Symbol Formation. Master-Thesis, Donau Universität Krems.
  • Stephenson, K. (Hg.) (2005): Gedankenwelten. Eine Klasse präsentiert sich. Wien: Empirie Verlag


Nach oben scrollen