Mag. Mag. Bakk. phil. Astrid Engl, M.P.S.

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Institut für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung
Schöpfstraße 3, A-6020 Innsbruck
  Büro OG-05 (1. Stock)
 0043-512-507/44622
 astrid.engl@uibk.ac.at

Drexel

 


 



Arbeitsschwerpunkte

  • Trauma-Konflikt-Gewalt
  • Verhandlung postfundamentalistischer politischer Philosophie mit psychoanalytischer Theorie
  • Subjekt- und Kulturtheorie (insb. psychoanalytischer Zugang nach Jacques Lacan)

Aktuelle Arbeiten

These: Die Lacansche Wahrheitsdimension vermag Orientierungsfunktion in einer von „Postfaktizität“ und „post-truth“ gezeichneten politischen Landschaft zu übernehmen. Um den Lacanschen Wahrheitsbegriff für das Denken des Politischen fruchtbarzumachen, soll er in die Hegemonietheorie Ernesto Laclaus eingeführt werden.

Nach oben scrollen