Forschungsprojekte 

Battisti. Kann durch das Projekt „Brückenschlag“ das bürgerschaftliche Engagement von Unternehmen gefördert werden? Evaluation im Auftrag der Vorarlberger Landesregierung. Dissertationsprojekt.

 

Drexler, A. Titel: Veränderungen handlungsleitender Faktoren durch Driver Improvement-Kurse bei alkoholauffälligen Kraftfahrern. Dissertationsprojekt.

 

Drexler, A. Verkehrspsychologische Untersuchung in Südtirol (Evaluation der Wirksamkeit von verschiedenen Maßnahmen bei Alkohol am Steuer)

 

Drexler, A. Evaluation der Wirksamkeit einer Kurzzeit-Drogentherapiestation am Beispiel von Haus am Seespitz in Tirol

 

Laschalt, M. Der ältere Arbeitnehmer - ein vernachlässigtes Subjekt in der Personalentwicklung Dissertationsprojekt.
Qualitativ-empirische Untersuchung zu einer altersgerechten Arbeitssituation. (gefördert von der Aktion Wirtschaftskammer 2005).

 

Lechner, T. Organisationspsychologische Evaluation einer longitudinalen Kundenzufriedenheitsbefragung eines internationalen Consultingunternehmens bei einem österreichischen Sportartikelhändler: Umsetzung, Effektivität und Konsequenzen. Dissertationsprojekt.

 

Möller, H.; Schüßler, G.; Fürst, J.; Bedenbecker, C. & Andreatta, P. Evaluation und Analyse der Ausbildung im psychotherapeutischen Fachspezifikum.

Es sollen Konzepte entwickelt werden, wie die Veränderungen von Absolventen von Psychotherapieausbildungen in den Dimensionen Sinnerfassungskapazität, Einstellungsänderung, Theorieentwicklung, Wahrnehmung, diagnostische Kompetenz etc. abgebildet werden können. Diese Konzepte können in einem zweiten Schritt auf Weiterbildung im Allgemeinen erweitert werden und Weiterbildungseinrichtungen als Evaluationsmethode angeboten werden. Die Entwicklung der Instrumente erfolgt im Rahmen der Forschungsbegleitung der von uns bereits angebotenen Weiterbildungen (Propädeutikum, Fachspezifikum Psychodrama, Akademischer Kommunikationsberater).

 

Rothe, F. & Sbandi, P. Grundlagen der Gruppenpsychologie. Die Gruppe als kommunikatives Ereignis.

 

Rothe, F. Zwischenmenschliche Kommunikation als Kern der Sozialität“. Habilitationsprojekt.

 

 

 

Nach oben scrollen