elementar
Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern

Fachtagung
Kinder brauchen Männer!
Männer in der Kinderbetreuung – Neue Perspektiven für die Elementarpädagogik
11./12. Juni 2010, Universität Innsbruck

 

Hauptvorträge

Univ.-Prof. Dr. Josef Christian Aigner, Universität Innsbruck
„Public fathers“ - Männer in der öffentlichen Erziehung

Dr. Tim Rohrmann, Denkte (Deutschland), Universität Innsbruck
Männer in Kinderbetreuung und Elementarpädagogik: ein internationaler Überblick

Prof. Dr. Holger Brandes, Evangelische Hochschule Dresden, Deutschland
Was bringen Männer in die Pädagogik ein?
Der Text zu diesem Vortrag ist erschienen unter dem Titel
"Ersatzmuttis oder tolle Spielkameraden: Was bringen Männer in die Erziehung ein?"
Erziehung & Unterricht - Österreichische pädagogische Zeitschrift, Heft 5-6/2010, 484-496.

Dr.in Mag.a Heidemarie Lex Nalis, Wien
Aktuelle Herausforderungen für die frühkindliche Bildung – Qualität in der Kinderbetreuung braucht ein gut ausgebildetes Personal!

 

Vorträge zu Ergebnissen des Forschungsprojekts

Ein Überblick über die Projektergebnisse sowie ein weiterer Beitrag aus dem Projekt sind in der Zeitschrift Erziehung und Unterricht erschienen:

Koch, Bernhard; Strubreither, Barbara; Schauer, Gabriele & Rohrmann, Tim (2010). Männer in der Kinderbetreuung: neue Perspektiven für die Elementarpädagogik. Erziehung & Unterricht - Österreichische pädagogische Zeitschrift, Heft 5-6/2010, 435-442.

Mag. Bernhard Koch, Universität Innsbruck
Präsentation:

Berufswahlentscheidung und Männerbild bei SchülerInnen
Dr. Tim Rohrmann, Denkte (BRD), Universität Innsbruck
Präsentation:

Männer in der Kindergartenpraxis
Mag.a Barbara Strubreither, Universität Innsbruck
Wie sehen Burschen und Mädchen die BAKIP-Ausbildung?
Präsentation:

Mag.a Tessa Zeis, Universität Innsbruck
Biografie und Identität männlicher Kindergartenpädagogen
Präsentation:

Mag.a Gabriele Schauer, Universität Innsbruck
Die Sicht der Eltern auf männliche Pädagogen

Nach oben scrollen