Programmübersicht

 

18. November 2004

 

 

20.00 Uhr

Eröffnungsvortrag

 

Univ.-Prof. Dr. Eva Jaeggi, Berlin:

„Jugendlich altern – Täuschungen und Selbsttäuschungen?“

 

 

19. November 2004

 

9.30 Uhr

Eröffnung der Tagung

LR Dr. Elisabeth Zanon

 

 

10.00 bis 10.30 Uhr

Kurze Impulsreferate der Workshopanbieter

 

 

10.30 bis 11.00 Uhr

Kaffeepause

 

 

11.00 bis 13.00 Uhr

Parallelworkshops

 

 

 

WS 1: Richard Timel, Institut für Organisationsentwicklung und Dialog GmbH, Frankfurt:
„Die Berufsmotivation gegen Ende des Arbeitslebens – Mit welchen Fragestellungen werden gegenwärtig Männer und Frauen über 50 Jahre konfrontiert?“

 

 

 

WS 2: Mag. Dr. Reinhardt Lobe, Wien, Leiter des Lehrgangs Gerontopsychotherapie:
„Gerontopsychotherapie“

 

 

 

WS 3: Univ.-Prof. Dr. Heinz Barta & Dr. Michael Ganner, Universität Innsbruck:
„Rechtliche Rahmenbedingungen der Alten- und Pflegebetreuung“

 

 

13.00 bis 15.00 Uhr

Mittagspause

 

 

15.00 bis 15.30 Uhr

Kurze Impulsreferate der Workshopanbieter

 

 

15.30 bis 17.30 Uhr

Parallelworkshops

 

 

 

WS 4: Univ.-Prof. Dr. Thomas Leithäuser, Universität Bremen:
„Lifelong learning und Altersweisheit“

 

 

 

WS 5: Univ.-Prof. Dr. Matthias Scharer, Universität Innsbruck:
„Fit bis zum Ende? – Ein Perspektivenwechsel in der Sichtweise der Tiroler Altersstudie“

 

 

 

WS 6: Prof. Dr. Josef Christian Aigner, Universität Innsbruck:
„Alter, Sexualität und Beziehungsbiographie“

 

 

 

WS 7: Univ.-Prof. Dr. Hans-Jörg Walter, Universität Innsbruck:
“Alter(n)sbilder“

 

 

17.30 bis 18.00 Uhr

Kaffeepause

 

 

18.00 bis 18.30 Uhr

Präsentation der Workshopergebnisse

 

 

18.30 bis 20.00 Uhr

Abschlussvortrag mit Diskussion

 

 

 

Univ.-Prof. Dr. Franz Kolland, Universität Wien:

„Streit der Generationen?

Altern im Feld von Generationenbeziehung und Generationenverhältnis“

 

 

 

 

 

 

Nach oben scrollen