logo-neu.jpgVeranstaltungen/Gastvorträge
WS 2011/12

 

 

Gastvorträge WS 2011/2012  

  • GASTVORTRAG von Mag.phil. Daniel Just (Klagenfurt) zum Thema
    "Grenzparadoxien - Überlegungen zum Phänomen der Entgrenzung in Gesellschaft, Medien und Bildung" am Freitag, den 4. November 2011, um 20:00 Uhr am Institut für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung, Studio UG, Schöpfstraße 3, 6020 Innsbruck

  • GASTVORTRAG in Zusammenarbeit mit der "Gesellschaft für Psychoanalyse" an der Universität Innsbruck von Dr. Heiner Hirblinger, Diessen am Ammersee, am 21. November 2011, 20:00 Uhr am Institut für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung, SR1, Schöpfstraße 3, 6020 Innsbruck Unterrichtskultur – emotionale Erfahrungen und Mentalisierung im symbolischen Raum. 
    Über psychoanalytisch-pädagogische „Einsichten“ in der Schule

  • MEDIENTAG 2011 der Universität Innsbruck
    "Grenzenlose Enthüllungen? - Medien zwischen Öffnung und Schließung"
    am 29. November 2011 ab 14:00 Uhr, Kaiser-Leopold-Saal, Karl-Rahner-Platz 3
    Weblink: http://medien.uibk.ac.at
    s.a. Ringvorlesung im WS 2011/2012
    http://biwiwiki.org/doku.php/grenzenlose_enthuellungen_ringvorlesung_wise:start

  • GASTVORTRAG von Univ.-Prof. Dr. Bernd Hackl (Graz) zum Thema
    "Vom Protokoll zur latenten Sinnstruktur - Die objektiv-hermeneutische Methode"
    Die objektive Hermeneutik stellt den Anspruch, eine Methodologie der streng wissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung im Feld der sinnstrukturierten Welt vorzulegen. Der Vortrag versucht, diesen Anspruch anhand ausgewählter Text- und Bildbeispiele aus der pädagogischen Praxis zu erläutern. Im anschließenden Seminar soll die Methode demonstriert und gemeinsam mit dem Publikum praktisch erprobt werden.
    Zeit und Ort: 12.12.2011, 9-12h, Seminarraum des Instituts für Erziehungswissenschaft (Erdgeschoß), Liebeneggstr. 8
    Kurz-CV:http://www.uni-graz.at/lispwww/lispwww_uns/lispwww_personen/lispwww_personen_hackl/lispwww_personen_hackl_biog.htm