Prof. Dr. William Sparks von der McColl School of Business (University of Charlotte, USA) zu Gast in Innsbruck

g1 g2

Am Montag, den 4. Juni 2018 durften wir uns in Innsbruck über internationalen Besuch aus den USA freuen. Prof. Dr. William Sparks (Dennis Thompson Chair of Leadership und Professor an der McColl School of Business, Queens University of Charlotte) und seine 20 MBA Studentinnen und Studenten waren im Rahmen eines Europa Aufenthaltes auch an der Leopold-Franzens-Universität zu Besuch im Masterseminar „Selbstverwirklichung in der Arbeit“ unter Leitung von Prof. Dr. Jürgen Glaser (Fachbereich Angewandte Psychologie II, Institut für Psychologie). Der Kontakt wurde durch Laura Schoofs (Doktorandin im Fachbereich) vermittelt, die Prof. Sparks im Jahr 2015 bei einem Training eines US-amerikanischen Industrieunternehmens zu transformativen Veränderungen (mit Schwerpunkt auf selbstverwirklichte Führung und Teamkultur) in Frankreich kennengelernt hat. Das Promotionsvorhaben von Frau Schoofs wird kooperativ von Prof. Glaser und Prof. Sparks betreut.

g3Ein gemeinsames Mittagessen im Unicafé diente dem ersten Kennenlernen. Im Anschluss nahmen die Gäste gemeinsam mit 25 Psychologie-Studierenden der Uni Innsbruck an einer 2-stündigen Veranstaltung im Rahmen des Masterseminars teil, in der Prof. Glaser und Prof. Sparks den Studierenden aus Charlotte und Innsbruck ihre jeweiligen Forschungsschwerpunkte und Projekte, insbesondere zum Thema „Selbstverwirklichung“ vorstellten. Den Innsbrucker Studierenden bot sich die Möglichkeit, mehr über den Einfluss selbstverwirklichter Führung auf persönliche Leistung und Entwicklung zu erfahren. Prof. Sparks stellte sein Assessment, das Actualized Leader Profile (ALP) vor und erläuterte die Interpretation der individuellen Profile des ALP. An dem Online-Assessment konnten die Studierenden beider Universitäten vorab freiwillig teilnehmen.

g4g5Einige Studierende der LFUI erklärten sich nach dem gemeinsamen Seminar gerne bereit, den Gästen vor ihrer Abreise unser schönes Innsbruck ein Stück näherzubringen. Beim gemeinsamen Spaziergang entlang des Inn, durch die Altstadt, bis hin zur Hofburg durften Fotoshootings (u.a. vom goldenen Dachl) selbstverständlich nicht fehlen. Jenseits des Seminars (bei Mittagessen und Spaziergang) wurden weitere Kooperationen zwischen der McColl School of Business (Charlotte, USA) und dem Institut für Psychologie der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck vereinbart. Vorgesehen sind zunächst Vorträge bei einer Fachtagung in Charlotte, weitere Treffen der Professoren ggf. mit Studierenden sowie gemeinsame Symposien bei internationalen Kongressen.

Laura Schoofs & Univ. Prof. Dr. Jürgen Glaser