Publikationen von Jürgen Glaser

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

Monographien und Herausgeberschaften

Buchbeiträge

Proceedings und Journal Abstracts

Weitere Publikationen (ohne peer-review)

Projektanträge (bewilligt)

Wissenschaftliche Konferenzbeiträge (Abstracts mit Review)

Eingeladene wissenschaftliche Keynotes und Vorträge

Eingeladene praxisorientierte Vorträge, Weiterbildungen und Workshops

Beiträge in Presse, Funk und Fernsehen

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

Loerbroks, A., Glaser, J., Vu-Eickmann, P., & Angerer, P. (2017). Physician burnout, work engagement and the quality of patient care. Occupational Medicine, 67 (5), 356-362.

Schneider, A., Hilbert, S., Hamann, J., Skadsem, S., Glaser, J., Löwe, B., & Bühner, M. (2017). The implications of psychological symptoms for length of sick leave – burnout, depression, and anxiety as predictors in primary care setting. Deutsches Ärzteblatt International, 114 (17), 291-297. doi: 10.3238/arztebl.2017.0291

Schneider, A., Hornung, S., Weigl, M., Glaser J. & Angerer, P. (2017). Does it matter in the long run? Longitudinal effects and interactions in the differentiated job demands-resources model. European Journal of Work and Organizational Psychology, 26 (5), 741-754.

Weilnhammer, V., Kolb, S., Heiden, B., Palm, E., Herbig, B., Lüke, G., Nowak, D., Glaser, J., & Herr, C. (2017). Erstellung eines Handlungsleitfadens für einen gesundheitsförderlichen Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien, Flexibilisierung und Erreichbarkeit in kleinen und mittleren Unternehmen. Das Gesundheitswesen. Online first (31.05.2017). doi: 10.1055/s-0043-109858

Glaser, J., & Palm, E. (2016). Flexible und entgrenzte Arbeit –Segen oder Fluch für die psychische Gesundheit? Wirtschaftspsychologie, 18 (3), 82-99.

Hopfgartner, L., Seubert, C. & Glaser, J. (2016). Aspekte prekärer Beschäftigung bei Arbeitspsycholog_innen in Österreich. Journal für Psychologie, 24 (2), 97-118.

Hopfgartner, L., Seubert, C., Peißl, S., Sachse, P., & Glaser, J. (2016). Ein steiler Weg zum Erfolg – die Etablierung der Arbeitspsychologie im Arbeitnehmerschutz. Psychologie des Alltagshandelns / Psychology of Everday Activity, 9 (1), 55-67.

Hornung, S., Lampert, B. & Glaser, J. (2016). Dealing with organizational double binds: three-way interactive effects of role stressors and coping on worker exhaustion. Psychological Reports, 118 (2), 487-509.

Lampert, B., & Glaser, J. (2016). Detached concern in client interaction and burnout. International Journal of Stress Management. Advance online publication. http://dx.doi.org/10.1037/str0000053

Palm, E., Glaser, J., Heiden, B., Herbig, B., Kolb, S., Nowak, D. & Herr, C. (2016). Zusammenspiel von organisationalen Normen, individuellen Präferenzen und arbeitsbezogenem Entgrenzungsverhalten mit Konflikten zwischen Arbeits- und Privatleben. Wirtschaftspsychologie, 18 (2), 44-54.

Peißl, S., Hopfgartner, L., Seubert, C., Glaser, J., & Sachse, P. (2016). Arbeitsmedizin im Wandel – Bestandsaufnahme der Arbeitssituation von Arbeitsmedizinern. Psychologie des Alltagshandelns / Psychology of Everday Activity, 9 (1), 27-35.

Seubert, C., Hopfgartner, L., Peißl, S., Glaser, J., & Sachse, P. (2016). Einer für alle(s) – Alle(s) für einen? Zur Arbeitssituation und Kooperation von Arbeitsmedizinern, Sicherheitsfachkräften und Arbeitspsychologen. Psychologie des Alltagshandelns / Psychology of Everday Activity, 9 (1), 9-25.

Seubert, C., Peißl, S., Hopfgartner, L., Sachse, P., Glaser, J. (2016). Pioniere des Arbeitnehmerschutzes – zur Arbeitssituation der Sicherheitsfachkräfte in Österreich. Psychologie des Alltagshandelns / Psychology of Everday Activity, 9 (1), 39-51.

Weigl, M., Stab, N., Herms, I., Angerer, P., Hacker, W., & Glaser, J. (2016). The associations of supervisor support and work overload with burnout and depression: a cross-sectional study in two nursing settings. Journal of Advanced Nursing, 72 (8), 1774-1788.

Glaser, J. (2015). Arbeitspsychologische Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeit – betriebliche Beispiele, Chancen und Hemmnisse. profile – Internationale Zeitschrift für Veränderung, Lernen, Dialog, 24, 54-62.

Glaser, J., Seubert, C., Hornung, S., & Herbig, B. (2015). The impact of learning demands, work-related resources, and job stressors on creative performance and health. Journal of Personnel Psychology, 14 (1), 37-48.

Hornung, S., Seubert, C., Weigl, M., & Glaser, J. (2015). Modeling self-determination in employee responses to work.Journal Psychologie des Alltagshandelns / Psychology of Everyday Activity, 8 (2), 25-34.

Loerbroks, A., Weigl, M., Li, J., Glaser, J., Degen, C., & Angerer, P. (2015). Workplace bullying and depressive symptoms: a prospective study among junior physicians in Germany. Journal of Psychosomatic Research, 78 (2), 168-172.

Barrech, A., Glaser, J., & Gündel, H. (2014). Arbeitsunsicherheit und Gesundheit. Public Health Forum, 22 (1), 23.e1-23.e4.

Degen, C., Weigl, M., Glaser, J., Li, J., & Angerer, P. (2014). The impact of training and working conditions on junior doctors’ intention to leave clinical practice. BMC Medical Education, 14 (119), 1-9.

Hornung S., Rousseau, D. M., Weigl, M., Müller, A., & Glaser, J. (2014). Redesigning work through idiosyncratic deals. European Journal of Work and Organizational Psychology, 23 (4), 608-626.

Kuehnl, A., Rehfuess, E., von Elm, E., Nowak, D., & Glaser, J. (2014). Human resource management training of supervisors for improving health and well-being of employees (protocol). Cochrane Database of Systematic Reviews 2014, Issue 1. Art. No.: CD010905. DOI: 10.1002/14651858.CD010905.

Hornung, S., Weigl, M., Glaser, J., & Angerer, P. (2013). Is it so bad or am I so tired? Cross-lagged relationships between job stressors and emotional exhaustion of hospital physicians. Journal of Personnel Psychology, 12 (3), 124-131.

Li, J., Weigl, M., Glaser, J., Petru, R., Siegrist, J., & Angerer, P. (2013). Changes in psychosocial work environment and risk of depressive symptoms: a prospective study in junior physicians. American Journal of Industrial Medicine, 56 (12), 1414-1422.

Müller, A., Weigl, M., Heiden, B., Herbig, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2013). Selection, optimization, and compensation in nursing: exploration of job-specific strategies, scale development, and age-specific associations to work ability. Journal of Advanced Nursing, 69 (7),1630-1642.

Weigl, M., Hornung, S., Angerer, P., Siegrist, J., & Glaser, J. (2013). The effects of improving hospital physicians' working conditions on patient care: a prospective, controlled intervention study. BMC Health Services Research, 13:401.

Angerer, P., Weigl, M., Müller, A., & Glaser, J. (2012). Ärztliche Arbeitsbedingungen und Versorgungsqualität im Krankenhaus. Deutsche Medizinische Wochenschrift, 137, A6.

Glaser, J. (2012). Prävention von Burnout durch Arbeitsgestaltung. Psychologische Medizin, 23 (4), 26-32.

Glaser, J., & Herbig, B. (2012). Burnout – Folge schlechter Arbeit oder anfälliger Personen? Persönlichkeits­störungen – Theorie und Therapie, 16 (2), 134-142.

Herbig, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2012). Alt, krank, arbeitslos, chancenlos? Ergebnisse einer randomisierten Kontrollstudie zur Wirksamkeit einer kombinierten Gesundheits- und Arbeitsförderung bei älteren Langzeitarbeitslosen (AmigA-M). Bundesgesundheitsblatt, 55 (8), 970-979.

Müller, A., Weigl, M., Heiden, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2012). Promoting work ability and well-being in hospital nursing: The interplay of age, job control, and successful ageing strategies. Work – Journal of Prevention, Assessment and Rehabilitation, 41 (S1), 5137-5144.

Weigl, M., Hornung, S., Glaser, J., & Angerer, P. (2012). Reduction of hospital physicians’ workflow interruptions: a controlled unit-based intervention study. Journal of Healthcare Engineering, 3 (4), 605-620.

Weigl, M., Hornung, S., Petru, R., Glaser, J., & Angerer, P. (2012). Depressive symptoms in junior doctors: a follow-up study on work-related determinants. International Archives of Occupational and Environmental Health, 85 (5), 559-570.

Glaser, J. & Weigl, M. (2011). Verschreibungsfähig, trotz Risiken und Nebenwirkungen: Arbeitspsychologische Organisationsentwicklung im Krankenhaus und Altenpflegeheim. Zeitschrift für Organisationsentwicklung, 30 (2), 11-19.

Hornung, S., Glaser, J., Rousseau, D. M., Angerer, P., & Weigl, M. (2011). Employee-oriented leadership and quality of working life: mediating roles of idiosyncratic deals. Psychological Reports, 108 (1), 59-74.

Weigl, M., Müller, A., Zupanc, A., Glaser, J., & Angerer, P. (2011). Hospital doctors’ workflow interruptions and activities: an observation study. British Medical Journal for Quality and Safety in Health Care, 20, 491-497.

Hornung, S. & Glaser, J. (2010). Employee responses to relational fulfilment and work-life benefits: A social exchange study in the German public administration. International Journal of Manpower, 31 (1), 73-92.

Hornung, S., Glaser, J., & Rousseau, D. M. (2010). Interdependence as an i(-)deal: Enhancing job autonomy and distributive justice via individual negotiation. German Journal of Research in Human Resource Management, 24 (2), 108-129.

Hornung, S., Rousseau, D. M., Glaser, J., Angerer, P., & Weigl, M. (2010). Beyond top-down and bottom-up work redesign: customizing job content through idiosyncratic deals. Journal of Organizational Behavior, 31 (2-3), 187-215.

Müller, A., Weigl, M., Lampert, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2010). Alterns- und altersspezifische Effekte von körperlichen Belastungen und Tätigkeitsspielraum auf die Gesundheit von Altenpflegekräften. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 64 (3), 229-238.

Weigl, M., Hornung, S., Parker, S. K., Petru, R., Glaser, J., & Angerer, P. (2010). Work engagement and accumulation of task, social, and personal resources: a three-wave structural equation model. Journal of Vocational Behaviour, 77 (1), 140-153.

Hornung, S. & Glaser, J. (2009). Home-based telecommuting and quality of life: further evidence on an employee-oriented human resource practice. Psychological Reports, 104 (2), 395-402.

Hornung, S., Rousseau, D. M., & Glaser, J. (2009). Why supervisors make idiosyncratic deals: antecedents and outcomes of i-deals from a managerial perspective. Journal of Managerial Psychology, 24 (8), 738-764.

Hornung, S., Herbig, B., & Glaser, J. (2008). Mitarbeiterorientierte Flexibilisierung. Konzeptgeleitete Evaluation eines Fallbeispiels aus der öffentlichen Verwaltung. Journal Psychologie des Alltagshandelns / Psychology of Everyday Activity, 1 (1), 33-43.

Hornung, S., Rousseau, D. M., & Glaser, J. (2008). Creating flexible work arrangements through idiosyncratic deals. Journal of Applied Psychology, 93 (3), 655-664.

Gunkel, J., Herbig, B., & Glaser, J. (2007). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess. Wirtschaftspsychologie, 9, 4-15.

Glaser, J., Höge, T., & Weigl, M. (2005). Psychische Belastungen bei Pflegekräften und Ärzten im Krankenhaus. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 59 (2), 143-151.

Büssing, A., Glaser, J., & Höge, T. (2004). Psychische und physische Belastungen in der ambulanten Pflege: ein Screening zum Arbeits- und Gesundheitsschutz. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 48 (4), 165-180.

Büssing, A., Giesenbauer, B., & Glaser, J. (2003). Gefühlsarbeit. Beeinflussung der Gefühle von Bewohnern und Patienten in der stationären und ambulanten Altenpflege. Pflege, 16, 357-365.

Büssing, A. & Glaser, J. (2003). Mitarbeiter- und Klientenorientierung im Gesundheitswesen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 47, 222-228.

Büssing, A., Glaser, J., & Höge, T. (2003). Gewalt in der ambulanten Pflege Wirtschaftspsychologie, 5, 122-124.

Büssing, A., Richter, G., Glaser, J., & Höge, T. (2003). Erfassen psychischer und physischer Belastungen in der ambulanten Pflege.Wirtschaftspsychologie, 5, 119-122.

Büssing, A. & Glaser, J. (2001). Gender as a moderator of the working time autonomy – health relationship.Equal Opportunities International, 20, 49-60.

Büssing, A. & Glaser, J. (2001). Mitarbeiter- und Patientenorientierung in der Pflege als Teil des Qualitätsmanagements – Stand und Forschungsbedarf. Pflege, 14, 339-350.

Büssing, A., Glaser, J., & Höge, T. (2001). Screening psychischer Belastungen in der stationären Krankenpflege (Belastungsscreening TAA-KH-S).Diagnostica, 47, 77-87.

Büssing, A. & Glaser, J. (2000). The “four-stage process model of core factors of burnout”. The role of work stressors and work-related resources. Work & Stress, 14, 329-346.

Büssing, A., Barkhausen, M., & Glaser, J. (1999). Evaluation von Organisationsentwicklung im Krankenhaus. Methodologische und methodische Anforderungen und deren Realisierung. Zeitschrift für Gesundheitswissenschaft, 7, 130-147.

Büssing, A. & Glaser, J. (1999). Interaktionsarbeit: Konzept und Methode der Erfassung im Krankenhaus Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 53, 164-173.

Büssing, A. & Glaser, J. (1999). Work stressors in nursing in the course of redesign: Implications for burnout and interactional stress. European Journal of Work and Organizational Psychology, 8, 401-426.

Glaser, J. & Büssing, A. (1999). Ganzheitliche Aufgabengestaltung in der Krankenpflege. Ein Beitrag zur Verbesserung der Qualität personenbezogener Dienstleistung im Krankenhaus. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 53, 209-213.

Büssing, A., Barkhausen, M., & Glaser, J. (1998). Modernisierung der Pflege durch ganzheitliche Pflegesysteme? Ergebnisse einer formativen Evaluation. Pflege, 11, 183-191.

Büssing, A. & Glaser, J. (1998). Arbeitszeit und neue Organisations- und Beschäftigungsformen. Zum Spannungsverhältnis von Flexibilität und Autonomie. Schwerpunktheft „Wandel der Organisationsbedingungen von Arbeit“ der Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 31, 585-598.

Büssing, A., Herbig, B., & Glaser, J. (1997). Informations- und Kommunikationstechnologien im Krankenhaus. Zusammenhänge zwischen Organisationsstruktur und Technologieeinsatz. Informatik, Biometrie und Epidemiologie in Medizin und Biologie, 28 (4), 227-246.

Büssing, A., Barkhausen, M., & Glaser, J. (1996). Schnittstellen im Krankenhaus. Analyse aus der Sicht des Pflegedienstes am Beispiel von Kooperation und Kommunikation. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 50, 129-138.

Büssing, A., Eisenhofer, J., & Glaser, J. (1996). Widersprüchliche Anforderungen in der Arbeitstätigkeit. Konzept und Methode im Tätigkeits- und Arbeitsanalyseverfahren für das Krankenhaus (TAA-KH). Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 50, 45-50.

Glaser, J. & Büssing, A. (1996). Ganzheitliche Pflege: Präzisierung und Umsetzungschancen. Pflege, 9, 221-232.

Glaser, J. & Büssing, A. (1996). Widersprüchliche Anforderungen in der Arbeitstätigkeit, Zusatzaufwand und psychischer Streß. Konzepte und Überprüfung eines Vermittlungsmodells. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 40, 87-91.

Büssing, A. & Glaser, J. (1994). Die Situation der Krankenpflege in den alten und neuen Bundesländern. Ein Vergleich von Anforderungen, Hindernissen und Spielräumen am Beispiel der Pflege in zwei Allgemeinkrankenhäusern der Maximalversorgung Pflege, 7, 318-325.

Büssing, A. & Glaser, J. (1994). Sozialverträgliche Arbeitszeitgestaltung in der Krankenpflege. Pflege, 7, 124-136.

Büssing, A. & Glaser, J. (1993). Qualifikationserfordernisse und -möglichkeiten als gesundheits- und persönlichkeitsförderliche Merkmale in der Arbeitstätigkeit Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 37, 154-162.

Büssing, A. & Glaser, J. (1991). Tätigkeitsspielräume und Restriktionen in der Krankenpflege. Pflege, 4, 145-155.

Büssing, A. & Glaser, J. (1991). Zusammenhänge zwischen Tätigkeitsspielräumen und Persönlichkeitsförderung in der Arbeitstätigkeit. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 35, 122-136.

Monographien und Herausgeberschaften

Hornung, S., Glaser, J. & Rousseau, D. M. (im Druck). Mitarbeiterorientierte Flexibilisierung von Arbeit durch individuelle Aushandlungen: Ein Forschungsprogramm der Angewandten Psychologie. Lengerich: Pabst.

Angerer, P., Glaser, J., Gündel, H., Henningsen, P., Lahmann, C., Letzel, S., & Nowak, D. (Hrsg.). (2014). Psychische und psychosomatische Gesundheit in der Arbeit. Wissenschaft, Erfahrungen, Lösungen aus Arbeitsmedizin, Arbeitspsychologie und Psychosomatischer Medizin. Landsberg: Ecomed.

Gündel, H., Glaser, J. & Angerer, P. (2014). Arbeiten und gesund bleiben. K.O. durch den Job oder fit im Beruf. Berlin: Springer Spektrum.

Glaser, J., Hacker, W., Herms, I., & Stab, N. (2013). Arbeits- und Gesundheitsschutz in Einrichtungen der teilstationären Pflege. Berlin: BAuA. [online verfügbar (20.06.2013): www.baua.de/dok/3858588 ]

Herbig, B. & Glaser, J. (2013). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess – Bestandsaufnahme, Intervention und Evaluation. Berlin: BAuA. [online verfügbar (20.06.2013): www.baua.de/dok/3849966 ]

Glaser, J., Lampert, B. & Weigl, M. (2008). Arbeit in der stationären Altenpflege – Analyse und Förderung von Arbeitsbedingungen, Interaktion, Gesundheit und Qualität. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Herbig, B., Glaser, J. & Gunkel, J. (2008). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess – Bedingungen für eine kreativitätsförderliche Arbeitsgestaltung im Wirtschaftsleben. Dortmund: BAuA.

Glaser, J., Hornung, S. & Labes, M. (2007). Indikatoren für die Humanressourcenförderung – Humankapital messen, fördern und wertschöpfend einsetzen. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Böhle, F. & Glaser, J. (Hrsg.). (2006). Arbeit in der Interaktion – Interaktion als Arbeit. Arbeitsorganisation und Interaktionsarbeit in der Dienstleistung. Wiesbaden: VS Verlag.

Büssing, A., Glaser, J. & Höge, T. (2006). Das Belastungsscreening TAA – Ambulante Pflege: Manual und Materialien. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Büssing, A., Glaser, J. & Höge, T. (2005). Belastungsscreening in der ambulanten Pflege. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Glaser, J. & Höge, T. (2005). Probleme und Lösungen in der Pflege aus Sicht der Arbeits- und Gesundheitswissenschaften. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

Büssing, A. & Glaser, J. (Hrsg.). (2003). Dienstleistungsqualität und Qualität des Arbeitslebens im Krankenhaus. Göttingen: Hogrefe.

Büssing, A. & Glaser, J. (2002). Das Tätigkeits- und Arbeitsanalyseverfahren für das Krankenhaus – Selbstbeobachtungsversion (TAA-KH-S). Göttingen: Hogrefe.

Büssing, A., Glaser, J. & Höge, T. (2002). Screening psychischer Belastungen in der stationären Krankenpflege (Belastungsscreening TAA-KH-S) – Handbuch zur Erfassung und Bewertung psychischer Belastungen bei Beschäftigten im Pflegebereich. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Büssing, A., Glaser, J. & Höge, T. (2002). Screening psychischer Belastungen in der stationären Krankenpflege (Belastungsscreening TAA-KH-S) – Manual und Materialien. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Büssing, A., Giesenbauer, B., Glaser, J. & Höge, T. (2000). Ambulante Pflege: Arbeitsorganisation, Anforderungen und Belastungen – eine Pilotstudie mit Erfahrungsberichten. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Glaser, J. (1997). Aufgabenanalysen in der Krankenpflege. Eine psychologische Analyse und Bewertung pflegerischer Aufgaben. Münster: Waxmann.

Buchbeiträge

Hornung, S., Höge, T., Glaser J. & Weigl M. (2017). Thriving or surviving in high-performance work systems? Implications of HRM configuration for job engagement and work ability. In P. Bhatt, P. Jaiswal, B. Majumdar & S. Verma (Eds.), Riding the new tides: navigating the future through effective people management (pp. 55-66). New Delhi: Emerald.

Glaser, J., Hornung, S. & Seubert, C. (2015). Arbeitsorganisation. In A. Seidler, U. Euler, S. Letzel & D. Nowak (Hrsg.), Gesunde Gestaltung von Büroarbeitsplätzen. Arbeitsmedizinische Aspekte – Physikalische Einflussfaktoren – Gefahrstoffexposition – Organisationsformen (S. 201-219). Landsberg: Ecomed.

Jimenéz, P. & Glaser, J. (2015). Ein Qualitäts-Check für Angebote der Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastungen. In A. Heider & J. Klösch (Hrsg.), Die Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen (S. 95-108). Wien: ÖGB Verlag.

Seubert, C., Hornung, S. & Glaser, J. (2015). Arbeitsaufgabe. In A. Seidler, U. Euler, S. Letzel & D. Nowak (Hrsg.), Gesunde Gestaltung von Büroarbeitsplätzen. Arbeitsmedizinische Aspekte – Physikalische Einflussfaktoren – Gefahrstoffexposition – Organisationsformen (S. 181-200). Landsberg: Ecomed.

Glaser, J. (2014). Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeit im Betrieb. In P. Angerer, J. Glaser, H. Gündel, P. Henningsen, C. Lahmann, S. Letzel & D. Nowak (Hrsg.), Psychische und psychosomatische Gesundheit in der Arbeit. Wissenschaft, Erfahrungen und Lösungen aus Arbeitsmedizin, Arbeitspsychologie und Psychosomatischer Medizin (S. 570-576). Landsberg: ecomed.

Glaser, J., Angerer, P. & Gündel, H. (2014). Erfassung von Beanspruchung und Beanspruchungsfolgen. In P. Angerer, J. Glaser, H. Gündel, P. Henningsen, C. Lahmann, S. Letzel & D. Nowak (Hrsg.), Psychische und psychosomatische Gesundheit in der Arbeit. Wissenschaft, Erfahrungen, Lösungen aus Arbeitsmedizin, Arbeitspsychologie und Psychosomatischer Medizin (S. 550-563). Landsberg: Ecomed.

Glaser, J. & Herbig, B. (2014). Lernanforderungen, Ressourcen und Stressoren – zur Differenzierung von Formen psychischer Belastung in der Arbeit. In P. Sachse & E. Ulich (Hrsg.), Psychologie menschlichen Handelns: Wissen und Denken – Wollen und Tun (S. 113-136). Lengerich: Pabst.

Glaser, J. & Kühnl, A. (2014). Führung und Mitarbeitergesundheit. In P. Angerer, J. Glaser, H. Gündel, P. Henningsen, C. Lahmann, S. Letzel & D. Nowak (Hrsg.), Psychische und psychosomatische Gesundheit in der Arbeit. Wissenschaft, Erfahrungen, Lösungen aus Arbeitsmedizin, Arbeitspsychologie und Psychosomatischer Medizin (S. 74-83). Landsberg: Ecomed.

Glaser, J. & Seubert, C. (2014). Arbeitshandeln, Arbeitsbelastung, Arbeitsorganisation. In P. Angerer, J. Glaser, H. Gündel, P. Henningsen, C. Lahmann, S. Letzel & D. Nowak (Hrsg.), Psychische und psychosomatische Gesundheit in der Arbeit. Wissenschaft, Erfahrungen, Lösungen aus Arbeitsmedizin, Arbeitspsychologie und Psychosomatischer Medizin (S. 47-63). Landsberg: Ecomed.

Müller, A., Heiden, B., Weigl, M., Glaser, J., & Angerer, P. (2013). Successful aging strategies in nursing: The example of selective optimization with compensation. In C. M. Schlick, J. Wegge, & E. Frieling (Eds.), Age differentiated work-systems (pp. 175-199). Berlin: Springer.

Weigl, M., Glaser, J., Petru, R., & Angerer, P. (2013). Qualität der Weiterbildung, Arbeits- und Berufszufriedenheit bei Ärzten in der Facharztweiterbildung. In C. Fuchs, T. Koch, & P. C. Scriba (Hrsg.), Perspektiven junger Ärztinnen und Ärzte in der Patientenversorgung. Report Versorgungsforschung Band 6 (S. 69-81). Köln: Deutscher Ärzte-Verlag.

Weigl, M., Hornung, S., Glaser, J. & Angerer, P. (2013). Reduction of hospital physicians’ workflow interruptions: a controlled unit-based intervention study (reprint). In M. Chyu (Ed.), Advances in engineering for healthcare safety – from surgery ergonomics to computational fluid dynamics (pp. 185-200). Brentwood, UK: Multi-Science Publishing.

Glaser, J. & Herbig, B. (2012). Förderung von Kreativität und Gesundheit in der Arbeit – Modellentwicklung, Bestandsaufnahme und Intervention. In W. Dunkel, & B. Bienzeisler (Hrsg.), Sozialwissenschaftliche Dienstleistungsforschung. Beiträge zu einer Service Science (S. 1-21). (CD-ROM). Stuttgart: Fraunhofer.

Glaser, J., & Herbig, B. (2012). Modelle der psychischen Belastung und Beanspruchung. In Deutsches Institut für Normung [DIN] e.V. (Hrsg.), Psychische Belastung und Beanspruchung am Arbeitsplatz. Inklusive DIN EN ISO 10075-1 bis -3 (S. 17-27). Berlin: Beuth.

Glaser, J., Jarisch, H., & Overhage, R. (2011). Neue Qualität der Arbeit in der Pflege – Initiativen für eine zukunftsorientierte und gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung. In P. Fuchs-Frohnhofen, S. Dörpinghaus, M. Borutta, & C. Bräutigam (Hrsg.), PIA – Pflegeinnovationen in der Gesundheitsregion Aachen. Projekterfahrungen und Anregungen zur Umsetzung (S. 291-298). Marburg: Tectum Wissenschaftsverlag.

Lindström, K., Molander, G., & Glaser, J. (2011). Work organization interventions in health care. In P. Carayon (Ed.), Handbook of human factors and ergonomics in health care and patient safety (pp. 611-626). Boca Raton: CRC Press.

Glaser, J. (2010). TAA. Tätigkeits- und Arbeitsanalyseverfahren für das Gesundheitswesen. In W. Sarges, H. Wottawa & C. Roos (Hrsg.), Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren. Band II: Organisationspsychologische Instrumente (S. 285-290). Lengerich: Pabst.

Angerer, P., Petru, R., Weigl, M., & Glaser, J. (2009). Arbeitsbedingungen und Befinden von Ärztinnen und Ärzten. In F. W. Schwartz & P. Angerer (Hrsg.). Report Versorgungsforschung. Band 2. Arbeitsbedingungen und Befinden von Ärztinnen und Ärzten – Befunde und Interventionen (S. 175-184). Köln: Deutscher Ärzte-Verlag.

Weigl, M., Glaser, J., Hornung, S., & Angerer, P. (2009). Gestaltung ärztlicher Arbeit im Krankenhaus: Intervention und Evaluation. In F. W. Schwartz & P. Angerer (Hrsg.). Report Versorgungsforschung. Band 2. Arbeitsbedingungen und Befinden von Ärztinnen und Ärzten – Befunde und Interventionen (S. 359-371). Köln: Deutscher Ärzte-Verlag.

Glaser, J., Dörr, S., Huber, M., Kiehl, S., Ngo, M., & Prasch, T. (2008). Führungskompetenz bei der Integration fusionierter Unternehmen – Entwicklung und Erprobung eines M&A-Development-Centers zur Kompetenzdiagnostik und -förderung. In J. Deller & R. Klendauer (Hrsg.), M&A – Der Erfolgsfaktor Mensch: Strategische Personalauswahl und -entwicklung im Kontext von Mergers & Acquisitions (S. 39-60). München: Hampp.

Rawolle, M., Glaser, J., & Kehr, H. M. (2008). Why self-set goals may sometimes be non-motivating. In C. Wankel (Ed.), 21st century management: a reference handbook (pp. 203-210). Thousand Oaks, CA: Sage.

Glaser, J. (2007). Arbeitsgestaltung im Krankenhaus. In K. Landau (Hrsg.), Lexikon der Arbeitsgestaltung. Best Practice im Arbeitsprozess (S. 751-754). Stuttgart: Gentner.

Glaser, J. (2007). Lässt sich Mitarbeiterorientierung an objektiven Erfolgskennziffern festmachen? In Initiative Neue Qualität der Arbeit [INQA] (Hrsg.), Unternehmenskultur und wirtschaftlicher Erfolg (S. 49-55). Dortmund: BAuA.

Glaser, J., & Hornung, S. (2007). Grundlagen der Arbeitspsychologie. In S. Letzel & D. Novak (Hrsg.), Handbuch der Arbeitsmedizin (3. Aufl., 4. Erg. Lfg. C I-1, S. 1-23). Landsberg: ecomed.

Glaser, J., Lampert, B., & Weigl, M. (2007). Interaction, work-load, health and work design in nursing for the elderly. In P. Richter, J. M. Peirò, & W. B. Schaufeli (Vol. Eds.), Psychosocial resources in health care systems. (pp. 13-26). Organizational psychology and health care (Series Eds. J. M. Peirò & W. B. Schaufeli), Vol. 5. München: Hampp.

Angerer, P., Glaser, J., & Petru, R. (2006). Einfluss von Arbeitsbedingungen auf die psychische Beanspruchung von Ärzten in der Facharztweiterbildung. In R. Wrbitzky (Hrsg.), Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin 46 (S. 167-172). Stuttgart: Gentner.

Böhle, F., & Glaser, J. (2006). Interaktion als Arbeit – Ausgangspunkt. In F. Böhle & J. Glaser (Hrsg.), Arbeit in der Interaktion – Interaktion als Arbeit. Arbeitsorganisation und Interaktionsarbeit in der Dienstleistung (S. 11-16). Wiesbaden: VS Verlag.

Böhle, F., Glaser, J., & Büssing, A. (2006). Interaktion als Arbeit – Ziele und Konzept des Forschungsverbundes. In F. Böhle & J. Glaser (Hrsg.), Arbeit in der Interaktion – Interaktion als Arbeit. Arbeitsorganisation und Interaktionsarbeit in der Dienstleistung (S. 25-42). Wiesbaden: VS Verlag.

Giesenbauer, B., & Glaser, J. (2006). Emotionsarbeit und Gefühlsarbeit in der Pflege – Beeinflussung fremder und eigener Gefühle. In F. Böhle & J. Glaser (Hrsg.), Arbeit in der Interaktion – Interaktion als Arbeit. Arbeitsorganisation und Interaktionsarbeit in der Dienstleistung (S. 59-84). Wiesbaden: VS Verlag.

Glaser, J. (2006). Arbeitsorganisation im Krankenhaus. In B. Herbig & A. Büssing (Hrsg.), Informations- und Kommunikationstechnologien im Krankenhaus (S. 29-40). Stuttgart: Schattauer.

Glaser, J. (2006). Interaktionsarbeit in unterschiedlichen Feldern der Humandienstleistung. In F. Böhle & J. Glaser (Hrsg.), Arbeit in der Interaktion – Interaktion als Arbeit. Arbeitsorganisation und Interaktionsarbeit in der Dienstleistung (S. 309-324). Wiesbaden: VS Verlag.

Glaser, J. (2006). Arbeitsteilung, Pflegeorganisation und ganzheitliche Pflege – arbeitsorganisatorische Rahmenbedingungen für Interaktionsarbeit in der Pflege. In F. Böhle & J. Glaser (Hrsg.), Arbeit in der Interaktion – Interaktion als Arbeit. Arbeitsorganisation und Interaktionsarbeit in der Dienstleistung (S. 43-58). Wiesbaden: VS Verlag.

Weigl, M., & Glaser, J. (2006). Evaluation der Förderung von Interaktionsarbeit – Befunde der wissen-
schaftlichen Begleitforschung im Altenpflegeheim. In F. Böhle & J. Glaser (Hrsg.), Arbeit in der Interaktion – Interaktion als Arbeit. Arbeitsorganisation und Interaktionsarbeit in der Dienstleistung (S. 131-152). Wiesbaden: VS Verlag.

Glaser, J. (2005). Analysis and design of nursing work – a decade of research in different fields of health care. In C. Korunka & P. Hoffmann (eds.), Change and quality in human service work (pp. 13-31). München: Hampp.

Glaser, J. (2005). Psychische Belastungen in der Krankenpflege. In Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Hrsg.), Qualität der Arbeit im Gesundheitssektor (S. 94-99). Dortmund: BAuA.

Glaser, J., & Höge, T. (2005). Spezifische Anforderungen und Belastungen personenbezogener Krankenhausarbeit. In B. Badura, H. Schellschmidt & C. Vetter (Hrsg.), Fehlzeiten-Report 2004 (S. 51-64). Berlin: Springer.

Glaser, J. (2004). Interaktionsarbeit in der personenbezogenen Dienstleistung. Analyse und Gestaltungsansätze. In R. Kreibich & B. Oertel (Hrsg.), Erfolg mit Dienstleistungen – Innovationen, Märkte, Kunden, Arbeit (S. 249-255). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Büssing, A., & Glaser, J. (2003). Analyse, Bewertung und Gestaltung von Arbeit in der Pflege. In E. Ulich (Hrsg.), Arbeitspsychologie in Krankenhaus und Arztpraxis (S. 111-150). Bern: Huber.

Büssing, A., & Glaser, J. (2003). Arbeitsbelastungen, Burnout und Interaktionsstress im Zuge der Reorganisation des Pflegesystems. In A. Büssing & J. Glaser (Hrsg.), Dienstleistungsqualität und Qualität des Arbeitslebens im Krankenhaus (S. 101-130). Göttingen: Hogrefe.

Büssing, A., & Glaser, J. (2003). Concept and analysis of interaction work in person-related services. In H. Strasser, K. Kluth, H. Rausch & H. Bubb (Eds.), Quality of work and products in enterprises of the future (pp. 759-762). Stuttgart: Ergonomia.

Büssing, A., & Glaser, J. (2003). Dienstleistungsqualität und Qualität des Arbeitslebens im Krankenhaus: Einleitung und Überblick. In A. Büssing & J. Glaser (Hrsg.), Dienstleistungsqualität und Qualität des Arbeitslebens im Krankenhaus (S. 15-36). Göttingen: Hogrefe.

Büssing, A., & Glaser, J. (2003). Employee and client orientation. Concept and evaluation of quality in health care. In J. Hellgren, K. Näswall, M. Sverke & M. Söderfeldt, M. (Eds.), New organizational challenges for human service work (pp. 115-136). München: Hampp.

Büssing, A., & Glaser, J. (2003). Interaktionsarbeit in der personenbezogenen Dienstleistung. In A. Büssing & J. Glaser (Hrsg.), Dienstleistungsqualität und Qualität des Arbeitslebens im Krankenhaus (S. 131-148). Göttingen: Hogrefe.

Büssing, A., & Glaser, J. (2003). Mitarbeiter- und Klientenorientierung – Konzept und Evaluation von Qualität im Krankenhaus. In A. Büssing & J. Glaser (Hrsg.), Dienstleistungsqualität und Qualität des Arbeitslebens im Krankenhaus (S. 247-270). Göttingen: Hogrefe.

Büssing, A., & Glaser, J. (2003). Mitarbeiter- und Patientenorientierung im Krankenhaus: Implikationen für das Qualitätsmanagement aus Sicht der Arbeitspsychologie. In E. Ulich (Hrsg.), Arbeitspsychologie in Krankenhaus und Arztpraxis (S. 287-304). Bern: Huber.

Büssing, A., Glaser, J., & Höge, T. (2003). Gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung. In M. Meifert & M. Kesting (Hrsg.), Gesundheitsmanagement im Unternehmen (S. 101-120). Berlin: Springer.

Büssing, A., & Glaser, J. (2002). Pflege und Public Health: Arbeits- und organisationspsychologische Aspekte. In U. Flick (Hrsg.), Innovation durch New Public Health (S. 76-98). Göttingen: Hogrefe.

Büssing, A., & Glaser, J. (2002). The influence of expression / feeling rules and interaction autonomy on different states of emotional dissonance in emotional labour. In C. Weikert, E. Torkelson & J. Pryce (Eds.), Occupational Health Psychology: Empowerment, participation & health at work (pp. 38-42). Nottingham: I-WHO Publications.

Büssing, A., & Glaser, J. (2001). Arbeitsbelastungen in der Krankenpflege. In M. Landenberger & M. München (Hrsg.), Innovation in der Pflege. Neue Pflegequalität durch Arbeitsgestaltung und Organisationsentwicklung (S. 71-81). Bern: Huber.

Büssing, A., & Glaser, J. (2001). Conditions and consequences of managerial stress. A cross sector, cross level, and cross cultural comparison. In T. Cox, P. Dewe, K. Nielson & R. Cox (Eds.), Occupational Health Psychology: Europe 2000. (pp. 19-24). Nottingham: I-WHO Publications.

Büssing, A., & Glaser, J. (2001). Interaction work: Concept, measurement, and results from nursing. In J. de Jonge, P. Vlerick, A. Büssing & W. B. Schaufeli (Eds.), Organizational Psychology and Health Care at the Start of a New Millenium (pp. 175-196). München: Hampp

Büssing, A., & Glaser, J. (2001). Psychische Belastungen im Pflegebereich. In G. Seetzen (Hrsg.), 28. Sicherheitsfachtagung Krankenhaus 2001, (S. 140-153). Celle: Ströher.

Büssing, A., Glaser, J., & Herbig, B. (2000). Organizational interfaces, risk potentials and quality losses in nursing: A multi-level approach. In C. Vincent & B. DeMol (Eds.), Safety in Medicine (pp. 155-174). Amsterdam: Pergamon.

Büssing, A., & Glaser, J. (1999). Das Tätigkeits- und Arbeitsanalyseverfahren für das Krankenhaus (TAA-KH). In H. Dunckel (Hrsg.), Handbuch Psychologischer Arbeitsanalyseverfahren (S. 465-494). Zürich: vdf.

Büssing, A., & Glaser, J. (1999). Methoden der Arbeits- und Tätigkeitsanalyse im Pflegebereich. In A. Zimber & S. Weyerer (Hrsg.), Arbeitsbelastung in der Altenpflege (S. 113-124). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Büssing, A., & Glaser, J. (1999). Mitarbeiter- und Klientenorientierung im System Krankenhaus. Implikationen für Qualitäts- und Wissensmanagement. In J. Bläsing, D. Heimann & E. Högel (Hrsg.), Total Business Knowledge. Spitzenleistung durch Kernkompetenz. Vom Qualitätsmanagement zum Wissensmanagement (S. 175-196). Ulm: TQU-Verlag.

Büssing, A., Barkhausen, M., Glaser, J., & Schmitt, S. (1998). Die arbeits- und organisationspsychologische Begleitforschung der Implementation eines ganzheitlichen Pflegesystems – Evaluationsmethoden und Ergebnisse. In prognos (Hrsg.), Patientenorientierung – eine Utopie? (S. 257-304). Stuttgart: Gustav Fischer.

Büssing, A., & Glaser, J. (1998). Was ist ganzheitliche Pflege? Eine Begriffsklärung. In prognos (Hrsg.), Patientenorientierung – eine Utopie? (S. 17-32). Stuttgart: Gustav Fischer.

Büssing, A., Natour, N., & Glaser, J. (1997). Arbeitszeiten in der Krankenpflege im Spannungsfeld zwischen Flexibilität und Normalität. In A. Büssing (Hrsg.), Von der funktionalen zur ganzheitlichen Pflege. Reorganisation von Dienstleistungsprozessen im Krankenhaus (S. 193-222). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Glaser, J., & Büssing, A. (1997). Ganzheitliche Pflege und Arbeitsbelastungen. In A. Büssing (Hrsg.), Von der funktionalen zur ganzheitlichen Pflege. Reorganisation von Dienstleistungsprozessen im Krankenhaus (S. 301-321). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Pröbstl, A., & Glaser, J. (1997). Pflegeplanung und Pflegedokumentation – Grundelemente ganzheitlicher Pflege. In A. Büssing (Hrsg.), Von der funktionalen zur ganzheitlichen Pflege. Reorganisation von Dienstleistungsprozessen im Krankenhaus (S. 245-267). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Büssing, A., Natour, N., & Glaser, J. (1995). Arbeitszeit und Arbeitszeitwünsche in der Krankenpflege. In A. Büssing & H. Seifert (Hrsg.), Sozialverträgliche Arbeitszeitgestaltung (S. 149-166). München: Hampp.

Glaser, J., Aumann, S., & Büssing, A. (1995). Sozialverträgliche Arbeitszeitgestaltung in der Diskussion. In A. Büssing & H. Seifert (Hrsg.), Sozialverträgliche Arbeitszeitgestaltung (S. 253-260). München: Hampp.

Büssing, A., & Glaser, J. (1993). Tätigkeits- und Arbeitsanalyseverfahren für das Krankenhaus (TAA-KH). Konzeption und Prüfung unter besonderer Berücksichtigung des Bereichs „Streßbezogene Anforderungen“ des ersten überarbeiteten Selbstbeobachtungsverfahrens (TAA-KH-S). In A. Gebert & W. Hacker (Hrsg.), 1. Deutscher Psychologentag. Arbeits- und Organisationspsychologie in Dresden (S. 293-305). Bonn: Deut­scher Psychologen Verlag.

Büssing, A., & Glaser, J. (1993). Work analysis in hospitals: Concept and results of the Work Analysis Instrument for Hospitals („Tätigkeits- und Arbeitsanalyseverfahren für das Krankenhaus“ – TAA-KH). In M. Hagberg, F. Hofmann, U. Stößel & M. Westlander (Eds.), Occupational health for health care workers (pp. 44-48). Stuttgart: Ecomed.

Büssing, A., & Glaser, J. (1991). Tätigkeits- und Arbeitsanalyseverfahren für das Krankenhaus (TAA-KH). Konzeption und Prüfung unter besonderer Berücksichtigung des Bereichs „Spielräume und personenbezogene Ressourcen“ des ersten überarbeiteten Selbstbeobachtungsverfahrens (TAA-KH-S). In K. Landau (Hrsg.), Arbeitsbedingungen im Krankenhaus und Heim (S. 184-220). München: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit, Familie und Sozialordnung.

Proceedings und Journal Abstracts

Glaser, J., Hornung, S., Höge, T. & Seubert, C. (2018). Self-actualization in modern workplaces – time-lagged effects of new job demands and job resources on motivation, meaning and self-efficacy at work. In R. H. M. Goossens (Ed.), Advances in Social & Occupational Ergonomics (pp. 253-263). Cham, CH: Springer.

Hopfgartner, L., Seubert, C. & Glaser, J. (2018). “Day to day, town to town, sing my songs, travel on”? Examining aspects of precarious employment for work psychologists in Austria. In P. Arezes (Ed.), Advances in safety management and human factors (pp. 9-20). Cham, CH: Springer.

Hornung, S., Lampert, B., Weigl, M. & Glaser, J. (2018). Modeling self-determination in emotional labor: stressful patient interactions, emotion regulation, and burnout in geriatric nursing. In V. Duffy & N. Lightner (Eds.), Advances in Human Factors and Ergonomics in Healthcare and Medical Devices (pp. 180-192). Cham: Springer.

Seubert, C., Hornung, S. & Glaser, J. (2018). Examining the role of self-leadership in an integrated model of work characteristics and health-related outcomes. In J. I. Kantola, T. Barath & S. Nazir (Eds.), Advances in Human Factors, Business Management and Leadership (pp. 477-489). Cham, CH: Springer.

Glaser, J., Hornung, S., Höge, T. & Seubert, C. (2017). Self-actualization in modern workplaces – time-lagged effects of new job demands and job resources on motivation, meaning and self-efficacy at work. R. H. M. Goossens (Eds.), Advances in Social & Occupational Ergonomics (pp. 253-263). Cham, CH: Springer.

Glaser, J., Hornung, S., Höge, T. & Seubert, C. (2017). Neuartige Arbeitsanforderungen und -ressourcen für Lernen, Selbstregulation und Flexibilität: zeitverzögerte Zusammenhänge zu Indikatoren der Selbst­verwirklichung in der Arbeit. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaften (Hrsg.), Dokumentationsband 63. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (USB / ebook, C.3.3, 6 S.). Dortmund, D: GfA-Press.

Hornung, S., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2017). Rollenkonflikte zwischen Arbeit und Familie als Prädik­toren psychischer Gesundheit: Eine Längsschnittstudie bei Assistenzärzten. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Dokumentationsband 63. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (USB / ebook, A.3.5, 6 S.). Dortmund, D: GfA-Press.

Hornung, S., Dönz, R. & Glaser, J. (2016). Exploring employee attitudes on fairness of idiosyncratic deals. Organisational Studies and Innovation Review, 2 (4), 9-15.

Hornung, S., Glaser, J., Höge, T. & Weigl, M. (2016). High-involvement management and worker health: magic bullet or mixed blessing? International Journal of Psychology, 51 (S1), 756.

Hornung, S., Glaser, J. & Weigl, M. (2016). Hierarchical status and job idiosyncrasy in formalized organizations: a field study on hospital physicians. In K. Suryadi, B. Hartono, T. M. A. Ari Samadhi, N. Chen & M. Xie (Eds.), Proceedings IEEE International Conference on Industrial Engineering and Engineering Management (pp. 316-320). Piscataway, NJ.

Hornung, S., Glaser, J., & Weigl, M. (2016). Psychische Wirkungen von Arbeit: ein integriertes Modell. In R. Wieland, K. Seiler & M. Hammes (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Dialog statt Monolog (S. 233-236). Kröning, D: Asanger.

Hornung S., Weigl, M. & Glaser, J. (2016). Das Stressoren-Ressourcen Modell der Arbeitsgestaltung und die Selbstbestimmungstheorie der Motivation: eine konzeptuelle und empirische Integration. In S. Schmitz-Spanke (Hrsg.), Dokumentationsband zur 56. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin (DGAUM) (CD-ROM / online, S. 442-445). München, D: DGAUM

Hornung, S., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2016). Impact of inter-role conflicts on physicians’ mental health. In C. Vasile (Ed.), Mental health. Actual views in psychology, medicine and anthropology (pp. 80-84). Bucharest, RO: Editura Universitara.

Hornung, S., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2016). Work and family role conflict and mental health of hospital physicians. International Journal of Psychology, 51 (S1), 756.

Hornung, S., Weigl, M., Höge, T. & Glaser, J. (2016). Dialectics of high-performance work systems: disentangling effects of human resource investments and utilization on occupational health. In M. Przygoda, M. Mikic & P. Kureci (Eds.), Proceedings of the 17th International Scientific Conference on Economic & Social Development – Managerial Issues in Modern Business (pp. 300-309). Varazdin HR: VADEA.

Lampert, B., Palm, E., Seubert, C. & Glaser, J. (2016). 'Work Warrior' or 'Fusion Lover'? Boundary management profiles and psychomental health [Abstract]. In K. Teoh, V. Dediu, N. J. Saade & J. Hassard (eds.), 12th Conference of the European Academy of Occupational Health Psychology (EAOHP) in Athens, Greece: Occupational health psychology in times of change: Society and the workplace (pp. 31-32). Nottingham, UK: EAOHP.

Lampert, B., Unterrainer, C. & Glaser, J. (2016). Balanced physicians, satisfied patients? Physicians’ emotion regulation, well-being and patient satisfaction [Abstract]. International Journal of Psychology, 51 (S1), 762.

Palm, E., Seubert, C. & Glaser, J. (2016). Individual and organizational antecedents of boundary management behavior – from the perspective of Theory of Planned Behaviour [Abstract]. In K. Teoh, V. Dediu, N. J. Saade & J. Hassard (eds.), 12th Conference of the European Academy of Occupational Health Psychology (EAOHP) in Athens, Greece: Occupational health psychology in times of change: Society and the workplace (pp. 30-31). Nottingham, UK: EAOHP.

Seubert, C., Hornung, S. & Glaser, J. (2016). Exploring the role of self-leadership as a personal resource in an integrated model of work characteristics and health-related outcomes [Abstract]. International Journal of Psychology, 51 (S1), 686.

Heiden, B., Herbig, B., Palm, E., Glaser, J., Kolb, S., Herr, C., Lüke, G., & Nowak, D. (2015). Untersuchung des Zusammenhangs zeitlich und räumlich flexibel gestalteter Arbeitsformen mit der selbstwahrgenommenen Arbeitsfähigkeit. Die Rolle individueller und kontextualer Einflussfaktoren. In S. Hildenbrand & M. Rieger (Hrsg.), Dokumentationsband zur 55. Jahrestagungder Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin (DGAUM) (CD-ROM / online, S. 460-463). Tübingen, D: DGAUM.

Hornung, S., Weigl, M., Höge. T & Glaser J. (2015). Arbeitsfähigkeit im Öffentlichen Dienst: Paradoxien partizipativer Managementpraktiken. In S. Hildenbrand & M. A. Rieger (Hrsg.), Dokumentationsband zur 55. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin(DGAUM) (CD-ROM / online, S. 326-329). Tübingen, D: DGAUM.

Jaeger, P., Kolb, S., Palm, E., Heiden, B., Herbig, B., Lüke, G., Nowak, D., Glaser, J. & Herr, C. (2015). Work-related connectivity and ICT-use outside of regular working hours: associations with life satisfaction, well-being and quality of life. Umwelt – Hygiene – Arbeitsmedizin, 20 (5), 231-240.

Kolb, S., Palm, E., Heiden, B., Herbig, B., Lüke, G., Nowak, D., Glaser, J. & Herr, C. (2015). FlexA-Update: Flexibilisierung, Erreichbarkeit und Entgrenzung in der Arbeitswelt – erste Ergebnisse nach Abschluss der Beschäftigten-Befragung und der Unternehmens-Workshops. Gesundheitswesen, 77 (8/9), Nr. A136.

Mrass, U., Kolb, S., Palm, E., Heiden, B., Herbig, B., Nowak, D., Glaser, J. & Herr, C. (2015). FlexA – Flexibilisierung, Erreichbarkeit und Entgrenzung in der Arbeitswelt: Ist die arbeitsbezogene Nutzung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien außerhalb der regulären Arbeitszeit assoziiert mit somatoformen Beschwerden, Schlafquantität/qualität und Gesundheitsverhalten? Gesundheitswesen, 77 (8/9), Nr. A317.

Palm, E., Hornung, S., Heiden, B., Herbig, B., Kolb, S., Nowak, D., Herr, C. & Glaser, J. (2015). Entgrenzung von Arbeit: Auswirkungen organisationaler Segmentierungsnormen auf Entgrenzungsverhalten, Rollenkonflikt und Irritation. In S. Hildenbrand & M. A. Rieger (Hrsg.), Dokumentationsband zur 55. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin(DGAUM) (CD-ROM / online, S. 464-467). Tübingen, D: DGAUM.

Kolb, S., Palm, E., Heiden, B., Meyer, N., Stadler, P., Herbig, B., Lüke, G., Nowak, D., Glaser, J. & Herr, C. (2014). Flexibilisierung, Erreichbarkeit und Entgrenzung in der Arbeitswelt: Entwicklung eines betrieblichen Konzepts zur Prävention psychischer Fehlbeanspruchungen und Stärkung psychischer Gesundheit (FlexA). Gesundheitswesen, 76 (8/9), Nr. A87.

Weigl, M., Hornung, S., Glaser, J. & Angerer, P. (2014). Well-being effects of an intervention for work re-design in hospital doctors. The European Health Psychologist, 16 (S1), 341.

Glaser, J. & Herbig, B. (2012). Gesundheits- und kreativitätsförderliche Arbeitsgestaltung – Ergebnisse einer Bestandsaufnahme und Intervention. Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin, 47 (3), 156.

Gregersen, S., Glaser, J., Zimber, A., & Nienhaus, A. (2012). Führung und Gesundheit – Ergebnisse einer Forschungsstudie in der Sozialwirtschaft. In G. Athanassiou, O. Sträter, & S. Costa-Schreiber (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit: sichere und gesunde Arbeit erfolgreich gestalten - Forschung und Umsetzung in die Praxis (S. 133-136). Kröning, D: Asanger.

Hornung, S., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P (2012). Negotiating idiosyncratic deals: the role of status and bargaining power. International Journal of Psychology, 47 (S1), 501

Hornung, S. & Glaser, J. (2010). Job design in a virtual work environment: potentials for employee self-determination and organizationally beneficial outcomes. In D. Wen & J. Zhou (Eds.), Proceedings of 2nd International Conference on Information Management and Engineering (IEEE). Volume 3 (print / CD-ROM / IEEE Xplore, pp. 75-79). Beijing, China: IEEE.

Hornung, S., Rousseau, D. M., Glaser, J., Weigl, M. & Angerer, P. (2010). Leader consideration and employees’ idiosyncratic deals: new pathways for managing work engagement and work-family conflict. Proceedings of 24th ANZAM Conference (CD-ROM / online, 22p). Brisbane, AU: Arinex.

Hornung, S., Weigl, M., Petru, R., Glaser J. & Angerer, P. (2010). Work engagement and accumulation of task, social, and personal resources: a three-wave study. Academy of Management Proceedings (6p). Toombs, LA: Briarcliff Manor.

Weigl, M., Glaser, J., Hornung, S. & Angerer, P. (2010). Systematische Evaluation eines Gesundheitszirkels zum Abbau psychosozialer Arbeitsbelastungen von Krankenhausärzten. In B. Griefahn, K. Golka, J. G. Hengstler & H. M. Bolt (Hrsg.), Dokumentationsband 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin (DGAUM) (CD-ROM / online, S. 190-193). Aachen, D: DGAUM.

Weigl M., Glaser, J., Hornung, S. & Angerer P. (2010). Systematische Evaluation eines Gesundheitszirkels zum Abbau psychosozialer Arbeitsbelastungen von Krankenhausärzten. Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin, 45 (6), 290-291.

Glaser, J. & Hornung, S. (2008). Interaction, work characteristics, and mental health in nursing. In W. Karwowski & G. Salvendy (Eds.), Proceedings of 2nd International Conference of Applied Human Factors and Ergononomics (CD-ROM, 10p). Louisville, KY: USA Publishing.

Weigl, M., Glaser, J., Hornung, S. & Angerer, P. (2008). Analyse und Bewertung psychischer Anforderungen und Belastungen bei Ärzten im Krankenhaus. In X. Bauer & E. Glensk (Hrsg.), Dokumentationsband zur 49. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin (DGAUM) (CD-ROM / online, S. 442-445). Aachen, D: DGAUM.

Weigl, M., Glaser, J., Hornung, S. & Angerer, P. (2008). Analyse und Bewertung psychischer Anforderungen und Belastungen bei Ärzten im Krankenhaus. Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin, 43 (3), 136.

Glaser, J., Richter, G., Lampert, B., & Weigl, M. (2007). Belastungsscreening bei Altenpflegekräften. In P. Bärenz, A.-M. Metz & H.-J. Rothe (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Arbeitsschutz, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit (S. 369-372). Kröning, D: Asanger.

Weigl, M., Hornung, S., & Glaser, J. (2007). Psychische Beanspruchungen durch Klientenaggressionen in den personenbezogenen Dienstleistungen Altenpflege und Lehrer. In P. Bärenz, A.-M. Metz & H.-J. Rothe (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Arbeitsschutz, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit (S. 385-388). Kröning, D: Asanger.

Hornung, S. & Glaser, J. (2007). Working apart yet feeling close? A social exchange study on trust and reciprocity in flexible work arrangements. In EIASM (Ed.), Proceedings of 4th EIASM Workshop on Trust (CD-ROM, 33p). Brussels, B: EIASM.

Weigl, M., Hornung, S. & Glaser, J. (2007). Psychische Beanspruchungen durch Klientenaggressionen in den personenbezogenen Dienstleistungen Altenpflege und Lehrer. In P. Bärenz, A. M. Metz & H. J. Rothe (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit (S. 385-388). Kröning, D: Asanger.

Höge, T. & Glaser, J. (2005). Psychische Belastungen in der ambulanten Pflege. In L. Packebusch, B. Weber & S. Laumen (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Prävention und Nachhaltigkeit (S. 41-44). Kröning, D: Asanger.

Glaser, J. & Hornung, S. (2004). Telearbeit und Gesundheit. Public Health Forum, 12 (1), 15-16.

Büssing, A., & Glaser, J. (2001). Bedingungen und Folgen von Managerial Stress. Ein Vergleich zwischen Branchen, Führungsebenen und Ländern. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Arbeitsgestaltung, Flexibilisierung, Kompetenzentwicklung. 47. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GFA) (S. 277-282). Dortmund, D: GfA Press.

Büssing, A., & Glaser, J. (2000). Mitarbeiter- und Patientenorientierung – Ein Beitrag zum Qualitätsmanagement in Krankenhäusern. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Komplexe Arbeitssysteme – Herausforderungen für Analyse und Gestaltung. 46. Kongreß der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GFA) (S. 375-378). Dortmund, D: GFA Press.

Büssing, A. & Glaser, J. (2000). Work Analysis Instrument for Hospitals (TAA-KH). A method for the psychological assessment of occupational health in hospitals.Work & Stress, 14, 190.

Büssing, A., Glaser, J., & Höge, T. (2000). Erfassen und Bewerten psychischer Belastungen in der stationären Pflege. Zwischenergebnisse eines Forschungsprojektes der BAuA. In H.-P. Musahl & T. Eisenhauer (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit – Beiträge zur Förderung von Sicherheit und Gesundheit in Arbeitssystemen (S. 107-113). Heidelberg, D: Asanger.

Weitere Publikationen (ohne peer-review)

Glaser, J. & Palm, E. (2017). Chancen und Risiken flexibler Arbeit. Gesunde Arbeit, 4, 19.

Herr, C., Kolb, S., Glaser, J., Palm, E., Nowak, D., Herbig, B., Heiden, B. & Lüke, G. (2016). Flexibilisierung, Erreichbarkeit und Entgrenzung in der Arbeitswelt – Entwicklung eines betrieblichen Handlungskonzeptes zur Prävention psychischer Fehlbeanspruchungen und Stärkung psychischer Gesundheit. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit: Oberschleißheim.

Herr, C., Kolb, S., Glaser, J., Palm, E., Nowak, D., Herbig, B., Heiden, B. & Lüke, G. (2016). Leitfaden zur Gestaltung gesundheitsförderlicher Rahmenbedingungen im Themenbereich Flexibilisierung, Erreichbarkeit und Entgrenzung in kleinen und mittleren Unternehmen. Nürnberg: Kaiser.

Seubert, C., Hopfgartner, L., Peißl, S., Glaser, J., & Sachse, P. (2016). Editorial.
Psychologie des Alltagshandelns / Psychology of Everyday Activity, 9 (1), 5-6.

Glaser, J. (2015). Screening TAA zur Tätigkeits- und Arbeitsanalyse. In J. Klösch (Hrsg.), Verfahren zur Erhebung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz (S. 37-39). Wien: Kammer für Arbeiter und Angestellte.

Glaser, J., Sachse, P., Hopfgartner, L., Peißl, S. & Seubert, C. (2015). Endbericht des Projekts „Bestandsaufnahme der Arbeitssituation von ArbeitsmedizinerInnen, Sicherheitsfachkräften und ArbeitspsychologInnen in Österreich“. Innsbruck: Universität Innsbruck.

Herbig, B. & Glaser, J. (2015). Create Health! Arbeit kreativ, gesund und erfolgreich gestalten (2. überarb. Aufl.). Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

Glaser, J. & Molnar, M. (2014). Psychische Belastung und Stress in der Arbeit – Ursachen, Folgen, Lösungen (2. Aufl.). Wien: Kammer für Arbeiter und Angestellte.

Glaser, J. & Molnar, M. (2013). Psychische Belastung und Stress in der Arbeit – Ursachen, Folgen, Lösungen. Wien: Kammer für Arbeiter und Angestellte.

Glaser, J. (2013). Experteninterview „Bewusster kommunizieren“. Wirtschaftspsychologie aktuell, 02/2013, 56.

Braeseke, G., Merda, M., Peters, V., Haumann, A., Glaser, J., Briemle, M., Bovenschulte, M., & Lutze, M. (2012). PflegeZukunft kompetent gestalten: Ein Instrumentenkoffer für kleine und mittlere Unternehmen zur Fachkräftesicherung. Berlin: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

Glaser, J. (2012). Burnout – zur Begriffsklärung und Versachlichung der Debatte: Erschöpfungszustände. Die Schwester/Der Pfleger, 51 (6), 580-582.

Angerer, P., Glaser, J., Petru, R., & Weigl, M. (2011). Arbeitsbedingungen der Klinikärzte: Gezielte Maßnahmen, die sich lohnen.. Deutsches Ärzteblatt, 108 (15), 832-833.

Glaser, J. (2011). Ausgebrannt – das steckt dahinter. Klinikum aktuell, 3/2011, 31.

Glaser, J. & Herbig, B. (2011). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess – Studie zu kreativitätsförderlicher Arbeitsgestaltung in der Wirtschaft (2. Zwischenbericht zum Projekt F2244 an die BAuA Berlin). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Arbeitsmedizin.

Herbig, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2011). Arbeitsförderung mit gesundheitlicher Ausrichtung in München (AmigA-M). (Projektabschlussbericht an die Arbeitsgemeinschaft für Beschäftigung München GmbH im Rahmen des Programms „Perspektive 50plus – Beschäftigungspakte in den Regionen“ des Bundesmini­steriums für Arbeit und Soziales. München: Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Arbeitsmedizin.

Glaser, J. & Herbig, B. (2010). Kreativität und Gesundheit. Bessere Arbeitsgestaltung fördert Innovation und Leistung im Büro (Fachschrift 10). Wiesbaden: buero-forum.

Glaser, J. & Herbig, B. (2010). Gesundheitsbezogene Dienstleistungen.Dienstleistung als Interaktionsarbeit. Hamburg: HFH.

Herbig, B. & Glaser, J. (2010). Gesundheitsbezogene Dienstleistungen.Das Arbeitssetting in Gesundheitsdienst­leistungen. Hamburg: HFH.

Herbig, B. & Glaser, J. (2010). Gesundheitsbezogene Dienstleistungen.Charakteristika von Gesundheitsdienst­leistungen. Hamburg: HFH.

Glaser, J., Hacker, W., Herms, I., & Stab, N. (2009). Arbeits- und Gesundheitsschutz in Einrichtungen der teilstationären Pflege (Abschlussbericht zum Projekt F2224 an die BAuA Dresden). Dresden/München: Technische Universität Dresden und Ludwig-Maximilians-Universität München.

Glaser, J. & Herbig, B. (2009). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess – Studie zu kreativitätsförderlicher Arbeitsgestaltung in der Wirtschaft (1. Zwischenbericht zum Projekt F2244 an die BAuA Berlin). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Arbeitsmedizin.

Glaser, J. & Herbig, B. (2009). Kreativität und Gesundheit in der Arbeit fördern – Create!Health geht in die zweite Runde. BAuA Aktuell, 2009 (3), 15.

Müller, A., Angerer, P., Glaser, J. & Gündel, H. (2009). Bericht über das Pilotprojekt zur psychischen Gefährdungs- und Belastungsbeurteilung bei der MAN Nutzfahrzeuge AG München (Interner Abschlussbericht). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Arbeitsmedizin.

Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2009). Kleine Veränderungen mit großer Wirkung. Arbeits- und Befindenssituation von Klinikärzten: Analyse, Intervention und Gestaltungsmöglichkeiten. KU Gesundheitsmanagement, 78 (8), 32-34.

Weigl, M., Glaser, J., Petru, R., Hornung, S., Seigerschmidt, E., Pedrosa Gil, F. & Angerer, P. (2009). Arbeit und Gesundheit von Klinikärzten: Qualität der Arbeit und ihre Wechselwirkung zur Patientenversorgung (Abschlussbericht an die Bundesärztekammer). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Arbeitsmedizin und Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Glaser, J. (2008). Rezension über Schuler, H. & Görlich, Y. (2007). Kreativität. Zeitschrift für Personalpsychologie, 7 (3), 146-148.

Glaser, J. & Hornung, S. (2008). Förderung von Interaktionsarbeit durch Beziehungspflege im Altenheim: Evaluation einer Qualifizierungsmaßnahme. (Abschlussbericht an den Europäischen Sozialfond) (Bericht Nr. 89). München: Technische Universität. Lehrstuhl für Psychologie.

Herbig, B., Glaser, J. & Gunkel, J. (2008). Create Health! Arbeit kreativ, gesund und erfolgreich gestalten. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

Hornung, S. & Glaser, J. (2008). Leistungsförderliche Bedingungen in flexibilisierten Arbeitsstrukturen. Differenzielle Effekte zeitlicher und tätigkeitsbezogener Spielräume auf affektives Commitment und Organizational Citizenship Behavior. (Bericht Nr. 88). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Müller, A., Petru, R., Englmann, I., Glaser, J., Nowak, D. & Angerer, P. (2008). Arbeitsmedizinische und arbeitspsychologische Untersuchung zur Belastungs- und Beanspruchungssituation in der Vorfeldkontrolle der Flughafen München GmbH (Interner Abschlussbericht an die FMG). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Arbeitsmedizin und Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Glaser, J. & Hornung, S. (2007). Psychische Anforderungen und Belastungen am Arbeitsplatz (Studienbrief). Hamburg: Hamburger-Fern-Hochschule.

Glaser, J., Lampert, B. & Weigl, M. (2007). Arbeit in der stationären Altenpflege – Analyse und Förderung von Bedingungen, Interaktion, Gesundheit und Qualität. (Bericht Nr. 86). München: Technische Universität München, Lehrstuhl für Psychologie.

Kreuzpaintner, G. & Glaser, J. (2007). Demenz – Beziehung – Zuwendung – Wirtschaftlichkeit. Die Schwester/Der Pfleger, 46, 46-48.

Glaser (2006). Arbeit und Gesundheit beim Bayerischen Rundfunk. Eine Studie zur psychischen Gefährdungsbeurteilung (Interner Abschlussbericht an das Direktorium des Bayerischen Rundfunks). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Glaser, J., Herbig, B. & Gunkel, J. (2006). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess – Bedingungen für eine kreativitätsförderliche Arbeitsgestaltung im Wirtschaftsleben. (Bericht Nr. 85). München: Technische Universität München, Lehrstuhl für Psychologie.

Glaser, J. & Hornung, S. (2005). Kurzbericht zum Projektstudium Nachhaltigkeit und Geschäftserfolg (Abschlussbericht an oekom research AG). München: Technische Universität München, Lehrstuhl für Psychologie.

Glaser, J., Hornung, S. & Labes, M. (2005). Indikatoren für die Humanressourcenförderung – Humankapital messen, fördern und wertschöpfend einsetzen. (Abschlussbericht an die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin) (Bericht Nr. 81). München: Technische Universität München, Lehrstuhl für Psychologie.

Glaser, J., Lampert, B. & Weigl, M. (2005). Psychische Belastung: Analyse, Bewertung und Gestaltung sicherheits- und gesundheitsförderlicher Arbeitsplätze in der stationären Altenpflege. (Bericht Nr. 80). München: Technische Universität München, Lehrstuhl für Psychologie.

Glaser, J. (2004). Humanisierung der Humandienstleistung. Wirtschaftspsychologie aktuell, 11 (4), 18-22.

Glaser (2004). Mitarbeiter- und Klientenorientierung in den Niedersächsischen Landeskrankenhäusern (NLKH). Eine Studie zum Qualitätsmanagement in der Psychiatrie (Abschlussbericht an das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Glaser, J. (2004). Psychologie der Pflege. Ein Forschungsprogramm zur Analyse, Bewertung und Gestaltung von Arbeitstätigkeiten in unterschiedlichen Feldern der Pflege (Unveröffentlichte kumulierte Habilitationsschrift). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Department Psychologie.

Glaser, J. & Hornung, S. (2004). Mitarbeiterorientierte Flexibilisierung von Arbeit im öffentlichen Dienst. Eine arbeits- und organisationspsychologische Evaluation der Telearbeit in der bayerischen Steuerverwaltung. (Abschlussbericht an das Bayerische Ministerium für Finanzen) (Bericht Nr. 77). München: Technische Universität München, Lehrstuhl für Psychologie.

Greif, S. & Glaser, J. (2004). Abschied von André Büssing. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 48 (1), 51-52.

Greif, S. & Glaser, J. (2004). Im Gedenken an André Büssing. Psychologische Rundschau, 55 (1), 42-43.

Büssing, A., Giesenbauer, B., Glaser, J. & Höge. T. (2003). Möglichkeiten zur Verbesserung von Interaktionsarbeit in der Altenpflege. Ergebnisse der Prozess-Analyse einer Längsschnittstudie in einem Altenpflegeheim (Bericht Nr. 71). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Glaser, J. & Höge, T. (2003). Psychische Belastung und Beanspruchung in der ambulanten und stationären Pflege. (Bericht Nr. 69). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Giesenbauer, B., Glaser, J., Heinz, E. & Höge, T. (2002). Erfassen psychischer und physischer Belastungen bei der Arbeit in ambulanten Pflegediensten. Methodenentwicklung und Ergebnisse von Organisationsscreenings und Aufgabenanalysen (Bericht Nr. 63). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Giesenbauer, B., Glaser, J. & Höge, T. (2002). Interaktionsarbeit im Altenpflegeheim und in der Schule. Ergebnisse einer vergleichenden Untersuchung bei Altenpflegekräften und Referendaren in berufsbildenden Schulen (Bericht Nr. 64). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Höge, T., Glaser, J. & Heinz, E. (2002). Erfassen psychischer und physischer Belastungen bei der Arbeit in der ambulanten Pflege. Entwicklung und Validierung eines Belastungsscreening (Bericht Nr. 67 aus dem Lehrstuhl für Psychologie). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Giesenbauer, B., Glaser, J. & Höge, T. (2001). Arbeitsbedingungen, Interaktionsarbeit und Qualität der Arbeit in der stationären Altenpflege. Methodenentwicklung und Ergebnisse einer Pilotstudie. (Bericht Nr. 58). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Giesenbauer, B., Glaser, J. & Höge, T. (2001). Arbeitssituation in den ambulanten Pflegediensten in Bayern. (Bericht Nr. 59). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Giesenbauer, B., Glaser, J. & Höge, T. (2001). Erfassung von Interaktionsarbeit in der Altenpflege. Ergebnisse der Ist-Analyse einer Längsschnittstudie in einem Altenpflegeheim. (Bericht Nr. 60). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Giesenbauer, B., Glaser, J. & Höge, T. (2001). Rahmenbedingungen der Arbeit in der stationären Altenpflege: Eine empirische Studie in bayerischen Altenpflegeheimen. (Bericht Nr. 57 aus dem Lehrstuhl für Psychologie). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Glaser, J. & Höge, T. (2001). Screening psychischer Belastungen in der stationären Krankenpflege. (Bericht Nr. 56). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Giesenbauer, B., Glaser, J. & Höge, T. (2000). Arbeitsorganisation, Anforderungen und Belastungen in der ambulanten Pflege. (Bericht Nr. 55). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A. & Glaser, J. (2000). Mitarbeiter- und Patientenorientierung im Krankenhaus. Eine Studie zum Qualitätsmanagement (Abschlussberichte an Krankenhäuser). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A. & Glaser, J. (2000). Psychischer Streß und Burnout in der Krankenpflege. Ergebnisse der Abschlussuntersuchung im Längsschnitt. (Bericht Nr. 47). München: Techni­sche Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Glaser, J., Höge, T. & Giesenbauer, B. (2000). Entwicklung eines Screeningverfahrens zur Erfassung psychischer Belastungen bei Beschäftigten im Pflegebereich. Zweiter Zwischenbericht an die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). (Bericht Nr. 52). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Barkhausen, M. & Glaser, J. (1998). Das Bundespflegemodell aus arbeits- und organisations­psycho­logischer Sicht: Was hat es bewirkt? Ergebnisse einer Begleitforschung. Die Schwester/Der Pfleger, 37, 665-669.

Büssing, A. & Glaser, J. (1999). Arbeitszeitgestaltung im Krankenhaus – Möglichkeiten der Flexibilisierung. Die Schwester/Der Pfleger, 38, 602-607.

Büssing, A. & Glaser, J. (1999). Work analysis in hospitals. (Bericht Nr. 50). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Glaser, J. & Höge, T. (1999). Erfassen und Bewerten psychischer Belastungen bei Beschäftigten im Pflegebereich. Entwicklung eines Screeningverfahrens für den Arbeits- und Gesundheitsschutz im Krankenhaus. (Bericht Nr. 49). München: Technische Universität München, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A. & Glaser, J. (1998).Managerial Stress und Burnout. A Collaborative International Study (CISMS). Die deutsche Untersuchung. (Bericht Nr. 44). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Barkhausen, M., Glaser, J. & Schmitt, S. (1997). Evaluation der Einführung eines ganzheitlichen Pflegesystems. (Bericht Nr. 41). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Barkhausen, M., Glaser, J. & Schmitt, S. (1997). Psychischer Streß und Burnout in der Krankenpflege. Ergebnisse im Längsschnitt. (Bericht Nr. 37). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Glaser, J. (1997). Aufgabenanalysen in der Krankenpflege. Eine arbeitspsychologische Analyse und Bewertung pflegerischer Aufgaben. (Unveröffentlichte Dissertation). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Glaser, J. (1997). Rezension über Leitner, K. et al. (1993). Analyse psychischer Anforderungen und Belastungen in der Büroarbeit. Das RHIA/VERA-Büro-Verfahren. Handbuch, Manual und Antwortblätter. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 51, 255-256.

Büssing, A., Barkhausen, M. & Glaser, J. (1996). Die Analyse von Schnittstellen im Krankenhaus am Beispiel von Kooperation und Kommunikation. (Bericht Nr. 30). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Barkhausen, M., Glaser, J. & Schmitt, S. (1996). Zweite Prozeßanalyse der Einführung eines ganzheitlichen Pflegesystems. (Bericht Nr. 32). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A. & Glaser, J. (1996). Bereichspflege: Analyse und Bewertung ganzheitlicher Pflegestrukturen. (Bericht Nr. 25). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A. & Glaser, J. (1996). Prozeßanalyse der Einführung eines ganzheitlichen Pflegesystems zum Abbau der arbeitsbelastenden und qualitätseinschränkenden Auswirkungen von Funktionspflege. (Bericht Nr. 28). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Lässig, A. & Glaser, J. (1996). Informations- und Kommunikationstechnologien im Krankenhaus. Eine empirische Studie zu Einsatz, Bedarf und Benutzerbeteiligung. (Bericht Nr. 26). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Eisenhofer, J., Glaser, J., Natour, N. & Theis, U. (1995). Psychischer Streß und Burnout in der Krankenpflege: Untersuchungen zum Einfluß von Anforderungen, Hindernissen und Spielräumen. (Bericht Nr. 21). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A., Lässig, A. & Glaser, J. (1995). Informations- und Kommunikationssysteme im Krankenhaus. Anwendungsmöglichkeiten in der Krankenpflege. (Bericht Nr. 22). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Glaser, J. (1990). Tätigkeitsspielraum und Persönlichkeitsförderlichkeit am Beispiel der Krankenpflegetätigkeit (Unveröffentlichte Diplomarbeit). Konstanz: Universität, Fachgebiet Arbeits- und Organisationspsychologie.

Projektanträge (bewilligt)

Glaser, J. (2016). Arbeitswissenschaftliche Analyse und Bewertung pflegerischer Humandienstleistungstätigkeiten in der stationären Langzeitpflege als Basis für eine leistungsgerechte Personalbemessung (Antrag an die Bundesarbeitskammer Wien, gefördert bis 01/2018). Innsbruck: Institut für Psychologie.

Glaser, J., & Sachse, P. (2014). Bestandsaufnahme der Arbeitssituation der ArbeitsmedizinerInnen, Sicherheitsfachkräfte und ArbeitspsychologInnen in Österreich (Antrag an die Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien, gefördert bis 12/2015). Innsbruck: Institut für Psychologie.

Herr, C., Stadler, P., Meyer, N., & Glaser, J. (2012). Flexibilisierung, Erreichbarkeit und Entgrenzung in der Arbeitswelt. Entwicklung eines betrieblichen Handlungskonzeptes zur Prävention psychischer Fehlbean­spruchungen und Stärkung psychischer Gesundheit (Antrag an das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit im Rahmen des Programms “Gesund.Leben.Bayern”, gefördert bis 01/2016). Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit München, Universität Innsbruck.

Glaser, J., Gündel, H., & Möller, K. (2012). Psychological, medical and economic evaluation of a preventive intervention to reduce negative health effects of job insecurity during restructuring in a company (Application for a research grant; allowance by SECO). Konstanz, Ulm, St. Gallen.

Müller, A., Weigl, M., Glaser, J., & Angerer, P. (2012). Alternsgerechte Pflegearbeit. Entwicklung und Evaluation eines multimodalen Interventions- und Schulungsprogramms zum Erhalt der Gesundheit und Arbeitsfähigkeit von Pflegenden über die Erwerbslebensspanne (Fortsetzungsantrag an die DFG im Rahmen des Schwerpunktprogramms 1184 „Altersdifferenzierte Arbeitssysteme“, gefördert bis 12/2015). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Arbeitsmedizin.

Braeseke, G., Glaser, J., & Bovenschulte, M. (2011). Erarbeitung von Hilfestellungen zur Arbeitskräftegewinnung und -sicherung für kleine und mittlere Unternehmen in der Pflegebranche (Antrag an das Bundesministerium für Wirtschaft BMWi, gefördert unter Projekt Nr. 35/11 bis 03/2012). Berlin, Konstanz.

Angerer, P. & Glaser, J. (2009). Arbeitsförderung mit gesundheitsbezogener Ausrichtung in München – wissenschaftliche Begleitforschung. (Antrag an ARGE München, gefördert aus Mitteln des BMAS bis 03/2011). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Arbeitsmedizin.

Müller, A., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2009). Tätigkeitsspielraum als Bedingung für Gesundheit und Leistungsfähigkeit älterer Beschäftigter. Eine Untersuchung am Beispiel der stationären Pflege. (Antrag an die DFG im Rahmen des Schwerpunktprogramms 1184 „Altersdifferenzierte Arbeitssysteme“, gefördert bis 03/2012). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Arbeitsmedizin.

Glaser, J. & Herbig, B. (2008). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess. Kreativitätsförderliche Arbeitsgestaltung im Wirtschaftsleben. (Antrag an BMAS / BAuA Berlin, gefördert unter F 2244 bis 03/2012). München.

Glaser, J. & Looks, P. (2007). Arbeits- und Gesundheitsschutz in der teilstationären Pflege. (Antrag an BMAS / BAuA Dresden, gefördert unter F 2224 bis 08/2009). München, Dresden: Technische Universitäten.

Angerer, P. & Glaser, J. (2006). Qualität des Arbeitslebens von Klinikärzten und ihre Wechselwirkung zur Qualität der Patientenversorgung. (Antrag an die Bundesärztekammer im Rahmen der Förderinitiative zur Versorgungsforschung, gefördert bis 03/2009). München: Ludwig-Maximilians-Universität und Technische Universität.

Glaser, J. (2006). Evaluation der Förderung von Interaktionsarbeit. Wissenschaftliche Begleitforschung im Projekt „DBZW Demenz – Beziehung – Zuwendung – Wirtschaftlichkeit“. (Antrag an den Europäischen Sozialfond, in Kooperation mit Cura Fiducia, Institut für Pflege, bewilligt bis 06/2008). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Glaser, J. & Herbig, B. (2005). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess. Bedingungen für eine kreativitätsförderliche Arbeitsgestaltung im Wirtschaftsleben. (Antrag an BMAS / BAuA Berlin, gefördert unter F 1961 bis 05/2007). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Glaser, J., Hornung, S. & Friederichs, P. (2004). Indikatoren für die Humanressourcenförderung von Unternehmen am Geld- und Kapitalmarkt. (Antrag an BMAS / BAuA Dortmund, gefördert unter F 2104 bis 06/2006). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Glaser, J. & Höge, T. (2004). Psychische Belastung: Analyse, Bewertung und Gestaltung sicherheits- und gesundheitsförderlicher Arbeitsplätze in der stationären Altenpflege. (Antrag an BMAS / BAuA Dresden, gefördert unter F 1977 bis 12/2006). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A. & Glaser, J. (2000). Erfassen psychischer und physischer Belastungen bei der Arbeit in ambulanten Pflegediensten. (Antrag an BMAS / BAuA Dortmund, gefördert unter F 1094 bis 06/2004). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A. & Glaser, J. (2000). Interaktionsarbeit als ein zukunftsweisender Ansatz zur qualitätsorientierten Organisation von Dienstleistungsprozessen, Teilvorhaben Interaktionsarbeit bei ganzheitlichen Aufgabenstrukturen. (Antrag an BMBF, gefördert unter 01HR9926 bis 09/2004). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Büssing, A. & Glaser, J. (1997). Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung im stationären Pflegedienst. Analyse, Bewertung und Prävention psychischer Belastungen.(Antrag an BMAS / BAuA Dortmund, gefördert unter F 1708). München: Technische Universität, Lehrstuhl für Psychologie.

Wissenschaftliche Konferenzbeiträge (Abstracts mit Review)

Lampert, B., Unterrainer, C., Seubert, C. & Glaser, J. (2017). Detached Concern-Profile und Burnout in Humandienstleistungsberufen – eine Längsschnittstudie. 10. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der DGPs, Dresden, Deutschland, 14.09.2017.

Palm. E., Lampert, B., Seubert C.& Glaser, J. (2017). Das Zusammenspiel von entgrenztem Arbeiten und Kontrolle in der erfolgreichen Grenzgestaltung zwischen Arbeits- und Privatleben. 10. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der DGPs, Dresden, Deutschland, 14.09.2017.

Glaser, J., Hornung, S., Höge,T. & Seubert, C. (2017). Self-actualization in modern workplaces – time-lagged effects of new job demands and job resources on motivation, meaning and self-efficacy at work. 8th International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics (AHFE 2017). Los Angeles, California, USA, 19.07.2017

Hopfgartner, L., Seubert, C. & Glaser, J. (2017). “Day to day, town to town, sing my songs, travel on”? Examining aspects of precarious employment for work psychologists in Austria. 8th International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics (AHFE 2017). Los Angeles, California, USA, 19.07. 2017

Hornung, S., Lampert, B., Weigl, M. & Glaser, J. (2017). Modeling self-determination in emotional labor: stressful patient interactions, emotion regulation, and burnout in geriatric nursing. 8th International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics (AHFE 2017). Los Angeles, California, USA, 19.07.2017

Seubert, C., Hornung, S. & Glaser, J. (2017). Examining the role of self-leadership in an integrated model of work characteristics and health-related outcomes. 8th International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics (AHFE 2017). Los Angeles, California, USA, 21.07.2017

Lampert, B., Palm, E., Unterrainer, C., Seubert, C. & Glaser, J. (2017). Detachment and concern in human service work: a moderated mediational approach to client stressors, emotion regulation and burnout. 18th Congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Dublin, Ireland, 18.05.2017.

Palm, E., Lampert, B., Seubert, C. & Glaser, J. (2017). The interplay of behavior and control in work-nonwork boundary management: implications for life domain balance and psychomental health. 18th Congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Dublin, Ireland, 18.05.2017.

Seubert, C., Barrech, A., Gündel, H. & Glaser, J. (2017). What buffers the negative impact of job insecurity? Evidence from a three-wave survey study. 18th Congress of the European Work and Organizational Psychology (EAWOP), Dublin, Ireland, 18.05.2017.

Glaser, J., Hornung, S., Höge, T. & Seubert, C. (2017). Demands and resources for learning, self-regulation and flexibility: time-lagged relationships with indicators of self-actualization at work. 18th Congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP). Dublin, Ireland, 19.05.2017

Hornung, S., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2017). Fear and loathing in medical residency: time-lagged effects of role conflicts between work and family on depression and anxiety. 18th Congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP). Dublin, Ireland, 20.05.2017.

Hopfgartner, L., Seubert, C. & Glaser, J. (2017). Aspects of precarious employment for work psychologists in Austria. 18th Congress of the European Work and Organizational Psychology (EAWOP), Dublin, Ireland, 20.05.2017.

Hornung, S., Dönz, R. & Glaser, J. (2017). Perceived fairness of idiosyncratic deals: exploring influences on the social acceptance of personalized work arrangements. 5th International Conference on Management, Leadership and Governance (ICMLG). Johannesburg, South Africa, 17.03.2017

Loerbroks, A., Glaser, J., Vu-Eickmann, P., & Angerer, P. (2017). Burnout, work engagement and perceived quality of patient care among physicians: a cross-sectional study. 57. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), Hamburg, Deutschland, 16.03.2017

Glaser, J., Hornung, S., Höge, T. & Seubert, C. (2017). Neuartige Arbeitsanforderungen und -ressourcen für Lernen, Selbstregulation und Flexibilität: zeitverzögerte Zusammenhänge zu Indikatoren der Selbstverwirklichung in der Arbeit. 63. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA). Brugg-Windisch/Zürich, 16.02.2017

Hornung, S., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2017). Rollenkonflikte zwischen Arbeit und Familie als Prädiktoren psychischer Gesundheit: eine Längsschnittstudie bei Assistenzärzten. 63. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA). Brugg-Windisch/Zürich, Schweiz, 16.02.2017

Hornung, S., Höge, T. & Glaser, J. (2016). Worker-oriented flexibility: paradigm, promises, and paradoxes. 32nd International Research Conference on Business, Economics and Social Sciences. Dubai, United Arab Emirates, 30.12.2016

Hornung, S., Dönz, R. & Glaser, J. (2016). Exploring employee attitudes on fairness of idiosyncratic deals. Management and Business Academy International Business Conference. London, UK, 17.12.2016

Hornung, S., Glaser, J. & Weigl, M. (2016). Hierarchical status and job idiosyncrasy in formalized organizations: a field study on hospital physicians. IEEE International Conference on Industrial Engineering and Engineering Management. Bali, Indonesia, 05.12.2016

Hornung, S., Weigl, M., Höge, T., & Glaser, J. (2016). Thriving or surviving in high-performance work systems? Implications of HRM configuration for job engagement and work ability. Foundation for Organisational Research and Education (FORE) International Conference on Organizational Behavior and Human Resources, New Delhi, India, 24.11.2016

Hornung, S., Weigl, M., Höge, T. & Glaser, J. (2016). Dialectics of high-performance work systems: disentangling effects of human resource investments and utilization on occupational health. 17th International Scientific Conference on Economic and Social Development. Warsaw, Poland, 21.10.2016

Seubert, C., Peißl, S., Hopfgartner, L., Glaser, J. & Sachse, P. (2016). Wesentliche Ergebnisse des Projekts „Bestandsaufnahme der Arbeitssituation von ArbeitsmedizinerInnen, Sicherheitsfachkräften und ArbeitspsychologInnen in Österreich“. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsmedizin, Zell am See, Österreich, 24.09.2016

Hornung, S., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, A. (2016). Role conflicts at the work-family interface and mental health of resident physicians: psychometric, descriptive, and prospective results. 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, Deutschland, 19.09.2016

Seubert, C., Hopfgartner, L., Peißl, S., Sachse, P. & Glaser, J. (2016). Gemeinsam sind wir stark! Zur Arbeitssituation und Kooperation von ArbeitsmedizinerInnen, Sicherheitsfachkräften und ArbeitspsychologInnen. Vortrag auf der Mitgliederversammlung 2016 der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) e.V., Berlin, Deutschland, 14.09.2016

Hornung, S., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2016). Impact of inter-role conflicts on physicians’ mental health. Presentation at International Conference on Mental Health – Psychology, Medicine and Anthropology for Life Quality. Ploieşti, Romania, 10.09.2016

Hornung, S., Glaser, J., Höge, T. & Weigl, M. (2016). High-involvement management and worker health: magic bullet or mixed blessing? 31st International Congress of Psychology (ICP 2016), Yokohama, Japan, 28.07.2016

Hornung, S., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2016). Work and family role conflict and mental health of hospital physicians. 31st International Congress of Psychology (ICP 2016), Yokohama, Japan, 26.07.2016

Lampert, B., Unterrainer, C. & Glaser, J. (2016). Balanced physicians, satisfied patients? Physicians’ emotion regulation, well-being and patient satisfaction. 31st International Congress of Psychology (ICP), Yokohama, Japan, 28.07.2016

Seubert, C., Hornung, S., Glaser, J. (2016). Exploring the role of self-leadership as a personal resource in an integrated model of work characteristics and health-related outcomes. 31st International Congress of Psychology (ICP 2016), Yokohama, Japan, 26.07.2016

Palm, E., Seubert, C. & Glaser, J. (2016). Organizational and individual antecedents of boundary management behavior and life domain conflict. 3rd Work and Family Researchers Network Conference, Washington, D.C., USA, 24.06.2016

Hornung, S., Weigl, M., Höge, T. & Glaser, J. (2016). Work ability in high-performance work systems: differential effects of high-investment and high-involvement management practices. Institute of Work Psychology International Conference. Sheffield, UK, 22.06.2016

Seubert, C., Peißl, S., Hopfgartner, L., Sachse, P. & Glaser, J. (2016). Einer für alle(s) – Alle(s) für einen? Zur Arbeitssituation und Kooperation von ArbeitsmedizinerInnen, Sicherheitsfachkräften und ArbeitspsychologInnen. 61. Treffpunkt Sicherheitsvertrauenspersonen aktuell, Wien, Österreich, 07.06.2016

Hornung, S., Glaser, J. & Weigl, M. (2016). Psychische Wirkungen von Arbeit: ein integriertes Modell. 19. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit, Wuppertal, Deutschland, 19.05.2016

Seubert, C., Hopfgartner, L., Peißl, S., Glaser, J. & Sachse, P. (2016). Einer für alle(s) – Alle(s) für einen? Zur Arbeitssituation und Kooperation von ArbeitsmedizinerInnen, Sicherheitsfachkräften und ArbeitspsychologInnen. Forum Prävention 2016 der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA), Innsbruck, Österreich, 12.05.2016

Seubert, C., Peißl, S., Hopfgartner, L., Sachse, P. & Glaser, J. (2016). Pioniere des ArbeitnehmerInnenschutzes: Zur Arbeitssituation der Sicherheitsfachkräfte in Österreich. Forum Prävention 2016 der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA), Innsbruck, Österreich, 10.05.2016

Hornung, S., Glaser, J., Höge, T. & Weigl, M. (2016). Occupational health in high-performance work systems: direct, mediated, and interactive effects of high-commitment and high-involvement management on work ability. 12th Conference of the European Academy of Occupational Health Psychology (EAOHP), Athen, Greece, 11.04.2016

Lampert, B., Palm, E., Seubert, C. & Glaser, J (2016). “Work Warrior“ or „Fusion Lover“? – Boundary Management Profiles and Psychomental Health. 12th Conference of the European Academy of Occupational Health Psychology (EAOHP), Athens, Greece, 11.04.2016

Palm, E., Seubert, C. & Glaser, J (2016). Individual and Organizational Antecedents of Boundary Management Behavior – from the Perspective of Theory of Planned Behaviour. 12th Conference of the European Academy of Occupational Health Psychology (EAOHP), Athens, Greece, 11.04.2016

Glaser, J. (2016). Organisationale und individuelle Einflüsse auf die psychische Gesundheit der Beschäftigten. Symposiumsleitung bei der 12. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), Innsbruck, Österreich, 01.04.2016

Glaser, J. & Palm, E. (2016). Gesund bleiben trotz entgrenzter Arbeit. 12. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), Innsbruck, Österreich, 01.04.2016

Hornung, S., Glaser, J., Höge, T. & Weigl, M. (2016). Zwischen Humanisierung und Intensivierung: Ambivalente Auswirkungen partizipativer Managementpraktiken auf Mitarbeitergesundheit. 12. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), Innsbruck, Österreich, 01.04.2016

Hornung, S., Seubert, C., Weigl, M. & Glaser, J. (2016). Mehr als Burnout und Engagement: Anwendung der Selbstbestimmungstheorie auf das Stressoren-Ressourcen Modell der Arbeitsgestaltung. 12. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), Innsbruck, Österreich, 01.04.2016

Lampert, B. & Glaser, J. (2016). Das Verhältnis von Abgrenzungsfähigkeit und empathischer Anteilnahme in Zusammenhang mit der psychischen Gesundheit von MitarbeiterInnen im Humandienstleistungsbereich. 12. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), Innsbruck, Österreich, 01.04.2016

Seubert, C., Hornung, S. & Glaser, J. (2016). Zur Rolle von Self-Leadership als persönliche Ressource in einem integrierten Modell von psychischen Belastungen und Beanspruchungsfolgen der Arbeit. 12. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), Innsbruck, Österreich, 01.04.2016

Barrech, A., Gündel, H., & Glaser, J. (2016). Die Rolle von sozialer Unterstützung vom Vorgesetzten bei der Entstehung von Angst durch Arbeitsunsicherheit: Ergebnisse einer prospektiven Studie im Betrieb. Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (DKPM), Potsdam, Deutschland, 17.03.2016

Hornung, S., Weigl, M. & Glaser, J. (2016). Das Stressoren-Ressourcen Modell der Arbeitsgestaltung und die Selbstbestimmungstheorie der Motivation: eine konzeptuelle und empirische Integration. 56. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), München, Deutschland, 11.03.2016

Kolb, S., Mrass, U., Jaeger, P., Palm, E., Heiden, B., Herbig, B., Lüke, G., Nowak, D., Glaser, J. & Herr, C. (2016). Entgrenzung von Arbeit: Zusammenhang einer erweiterten beruflichen Erreichbarkeit mit gesundheitlichen Beschwerden – Einfluss der Möglichkeit zu autonomer Grenzsetzung. 56. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), München, Deutschland, 11.03.2016.

Palm, E., Heiden, B., Herbig, B., Kolb, S., Lüke, G., Nowak, D., Herr, C. & Glaser, J. (2016). Flexibilisierung, erweiterte Erreichbarkeit und Entgrenzung in der Arbeitswelt und ihre Auswirkungen auf die psychomentale Gesundheit von Beschäftigten: Ergebnisse einer Längsschnittstudie in bayerischen KMU. 56. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), München, Deutschland, 11.03.2016.

Weilnhammer, V., Kolb, S., Heiden, B., Herbig, B., Palm, E., Lüke, G., Nowak, D., Glaser, J. & Herr, C. (2016). Flexibilisierung, ständige Erreichbarkeit und Entgrenzung in der Arbeitswelt (FlexA) – Entwicklung eines Handlungsleitfadens für kleine und mittlere Unternehmen. 56. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), München, Deutschland, 11.03.2016.

Hornung, S., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2016). Rollenkonflikte zwischen Arbeit und Familie und psychische Gesundheit in der beruflichen Sozialisation von Krankenhausärzten: Ergebnisse einer Kohortenstudie. 56. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), München, Deutschland, 09.03.2016

Seubert, C., Hopfgartner, L., Peißl, S., Sachse, P., & Glaser, J. (2015). Eine/r für Alle(s) – Alle(s) für Eine/n? Zur Arbeitssituation und Kooperation der Präventivdienste. Fachtagung des Verbandes Österreichischer Sicherheitsexperten, Wels, Österreich, 30.09.2015

Weigl, M., Hornung, S., Glaser, J., & Angerer, P. (2015). Partizipative Arbeitsgestaltung zur Förderung von Gesundheit bei Ärzten im Krankenhaus: Eine kontrollierte Interventionsstudie. 9. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Mainz, Deutschland, 26.09.2015

Peißl, S., Hopfgartner, L., Seubert, C., Sachse, P., & Glaser, J. (2015). Eine/r für Alle(s) – Alle(s) für Eine/n? Zur Arbeitssituation und Kooperation der Präventivdienste. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsmedizin (ÖGA), Steyr, Österreich, 25.09.2015

Glaser, J. & Korunka, C. (2015). Gesund bleiben trotz flexibler und entgrenzter Arbeit? Leitung der Arbeitsgruppe, 9. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Mainz, Deutschland, 24.09.2015

Glaser, J., Palm, E., & Seubert, C. (2015). ‚Work Warrior‘ oder ‚Family Guardian‘? – Boundary Management Typen und psychische Gesundheit. 9. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Mainz, Deutschland, 24. September 2015

Palm, E. & Glaser, J. (2015). Entgrenztes Arbeiten 2.0: Zusammenspiel von organisationalen Normen, individuellen Präferenzen und Entgrenzungsverhalten mit Konflikten zwischen Arbeits- und Privatleben. 9. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Mainz, Deutschland, 24.09.2015

Hornung, S., Weigl, M., Höge, T., & Glaser, J. (2015). Zusammenhänge zwischen erlebter Qualität des Arbeitssystems und Arbeitsfähigkeit: die paradoxe Doppelrolle partizipativer Managementpraktiken. 9. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Mainz, Deutschland, 24.09.2015

Mrass, U., Kolb, S., Palm, E., Heiden, B., Herbig, B., Nowak, D., Glaser, J., & Herr, C. (2015). FlexA – Flexibilisierung, Erreichbarkeit und Entgrenzung in der Arbeitswelt: Ist die arbeitsbezogene Nutzung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien außerhalb der regulären Arbeitszeit assoziiert mit somatoformen Beschwerden, Schlafquantität/-qualität und Gesundheitsverhalten? 51. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP), Regensburg, Deutschland, 24.09.2015

Kolb, S., Palm, E., Heiden, B., Herbig, B., Lüke, G., Nowak, D., Glaser, J., & Herr, C. (2015). FlexA-Update: Flexibilisierung, Erreichbarkeit und Entgrenzung in der Arbeitswelt – erste Ergebnisse nach Abschluss der Beschäftigtenbefragung und der Unternehmens-Workshops. 51. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP), Regensburg, Deutschland, 23.09.2015

Hopfgartner, L., Seubert, C., Peißl, S., Glaser, J., & Sachse, P. (2015). Evaluierung psychischer Belastungen – ist das alles? Arbeitssituation und Berufsbild von ArbeitspsychologInnen in Österreich. Fachtagung "Psycholog_innen prekär" der Gesellschaft kritischer Psychologen & Psychologinnen (GkPP), Wien, Österreich, 19.09.2015

Palm, E., Seubert, C. & Glaser, J. (2015). They and I – on the interplay of organizational norms, individual preferences and boundary management behavior on life domain conflict and psychomental health. EAWOP Small Group Meeting “Work without boundaries: Examining new work demands and their impact on the work/non-work interface”, Vienna, Austria, 17.09.2015

Hornung, S., Weigl, M., Höge, T., & Glaser, J. (2015). Work ability in high-involvement work systems: The dual role of participatory management in employee motivation and work intensification. 17th Congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Oslo, Norway, 21.05.2015

Lampert, B., Seubert, C., Hornung, S., & Glaser, J. (2015). The role of detachment and concern in human service work: a closer look at emotion regulation and burnout. 17th Congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Oslo, Norway, 23.05.2015

Palm, E., Seubert, C., Hornung, S., Höge, T., & Glaser, J. (2015). Consequences of employer expectations regarding employee availability beyond regular work hours on detachment from work: the mediating role of passive and active ICT use. 17th Congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Oslo, Norway, 22.05.2015

Schneider, A., Bungartz, J., Borkhardt, S., Henningsen, P., Glaser, J. (2015). Bedeutung von Burn-out-Symptomen bei Krankschreibungen in der Hausarztpraxis. Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (DKPM), Berlin, Deutschland, 27.03.2015

Heiden, B., Herbig, B., Palm, E., Glaser, J., Kolb, S., Herr, C., Lüke, G., & Nowak, D. (2015). Untersuchung des Zusammenhangs zeitlich und räumlich flexibel gestalteter Arbeitsformen mit der selbstwahrgenommenen Arbeitsfähigkeit: Die Rolle individueller und kontextualer Einflussfaktoren. 55. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), München, Deutschland, 20.03.2015

Hornung, S., Weigl, M., Höge, T., & Glaser, J. (2015). Arbeitsfähigkeit im Öffentlichen Dienst: Paradoxien partizipativer Managementpraktiken. 55. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), München, Deutschland, 20.03.2015

Palm, E., Hornung, S., Heiden, B., Herbig, B., Kolb, S., Nowak, D., Herr, C., & Glaser, J. (2015). Entgrenzung von Arbeit: Auswirkungen organisationaler Segmentierungsnormen auf Entgrenzungsverhalten, Rollenkonflikt und Irritation. 55. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), München, Deutschland, 20.03.2015

Jaeger, P., U., Kolb, S., Palm, E., Heiden, B., Herbig, B., Mrass, U., Lüke, G., Nowak, D., Glaser, J., & Herr, C. (2015). Zusammenhang zwischen Flexibilisierung/Erreichbarkeit in der Arbeitswelt und Lebenszufriedenheit, Wohlbefinden und Lebensqualität von Beschäftigten – eine Untersuchung im Rahmen des FlexA-Projektes. 55. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), München, Deutschland, 19.03.2015

Mrass, U., Kolb, S., Palm, E., Heiden, B., Herbig, B., Jaeger, P., Lüke, G., Nowak, D., Glaser, J., Herr C. (2015). FlexA – Flexibilisierung, Erreichbarkeit und Entgrenzung in der Arbeitswelt: Analyse der Auswirkungen von Flexibilisierungsprozessen auf somatische Beschwerden, Schlafqualität und Gesundheitsverhalten. 55. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), München, Deutschland, 19.03.2015

Schneider, A., Weigl, M., Hornung, S., Degen, C., Glaser, J., & Angerer, P. (2015). Zusammenhänge von Arbeitsbedingungen, Burnout und Engagement anhand des Job Demands-Resources-Modells: eine Längsschnittstudie bei Ärzten. 55. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), München, Deutschland, 19.03.2015

Schneider, A., Weigl, M., Hornung, S., Degen, C., Glaser, J., & Angerer, P. (2015). Prospektive Zusammenhänge von Arbeitsbedingungen und Wohlbefinden bei Ärzten in Weiterbildung. 55. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), München, Deutschland, 19.03.2015

Kolb, S., Palm, E., Heiden, B., Meyer, N., Stadler, P., Herbig, B., Lüke, G., Nowak, D., Glaser, J., & Herr, C. (2014). Flexibilisierung, Erreichbarkeit und Entgrenzung in der Arbeitswelt: Entwicklung eines betrieblichen Konzepts zur Prävention psychischer Fehlbeanspruchungen und Stärkung psychischer Gesundheit (FlexA). 50. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP), Erlangen, Deutschland, 25.09.2014

Lampert, B., Glaser, J., & Seubert, C. (2014). Detached Concern – Emotionsregulation und die Gesundheit von Pflegekräften. 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Bochum, Deutschland, 22.09.2014

Glaser, J., Barrech, A., Seubert, C., & Gündel, H. (2014). Reduction of job insecurity and health promotion through leadership training in the chemical industry. 28th Conference of the European Health Psychology Society (EHPS), Innsbruck, Austria, 28.08.2014

Glaser, J., & Müller, A. (2014). Improving health through work design. Chair of symposium, 28th Conference of the European Health Psychology Society (EHPS), Innsbruck, Austria, 28.08.2014

Lampert, B., Weigl, M., & Glaser, J. (2014). Work-redesign and well-being in nursing homes for the elderly: a cross-sectional and a controlled intervention study. 28th Conference of the European Health Psychology Society (EHPS), Innsbruck, Austria, 28.08.2014

Weigl, M., Hornung, S., Glaser, J., & Angerer, P. (2014). Well-being effects of an intervention for work re-design in hospital doctors. 28th Conference of the European Health Psychology Society (EHPS), Innsbruck, Austria, 28.08.2014

Degen, C. D., Weigl, M., Müller, A., Glaser, J., & Angerer, P. (2014). Physicians‘ job demands, sustained activation from work and intention to leave medical practice. 13th International Congress of Behavioral Medicine (ICBM), Groningen, Netherlands, 23.08.2014

Loerbroks, A. L., Weigl, M., Li, J., Glaser, J., Degen, C.D., & Angerer, P. (2014). Workplace bullying and depressive symptoms: a prospective study among junior physicians. 13th International Congress of Behavioral Medicine (ICBM), Groningen, Netherlands, 23.08.2014

Li, J., Weigl, M., Loerbroks, A. L., Degen, C.D., Müller, A., Glaser, J., & Angerer, A. (2014). Job strain, effort-reward imbalance and depressive symptoms: a three-wave longitudinal study in German physicians. 13th International Congress of Behavioral Medicine (ICBM), Groningen, Netherlands, 22.08.2014

Glaser, J., Barrech, A., Seubert, C., & Gündel, H. (2014). Leadership interventions to reduce job insecurity and improve health during organizational restructuring in the pharma industry. 28th International Congress of Applied Psychology (ICAP), Paris, France, 11.07.2014

Glaser, J. (2014). Health-oriented work design interventions. Chair of symposium, 28th International Congress of Applied Psychology (ICAP), Paris, France, 11.07.2014

Herbig, B., & Glaser, J. (2014). Create!Health-Circle – a participatory intervention to promote creativity and health in knowledge-intensive information services. 28th International Congress of Applied Psychology (ICAP), Paris, France, 11. Juli 2014

Lampert, B., Glaser, J., & Weigl, M. (2014). Health-promotion through work redesign in nursing homes for the elderly – a cross-sectional and a controlled intervention study. 28th International Congress of Applied Psychology (ICAP), Paris, France, 11.07.2014

Seubert, C., Glaser, J., & Lampert, B. (2014). Demands, resources, and stressors in nursing: their role for preventing burnout. Beyond the dichotomy of demands and resources. 28th International Congress of Applied Psychology (ICAP), Paris, France, 11.07.2014

Weigl, M., Hornung, S., Glaser, J., & Angerer, P. (2014). Well-being related effects of a health circle intervention in hospital physicians: Results of a prospective, controlled intervention study. 28th International Congress of Applied Psychology (ICAP), Paris, France, 11.07.2014

Li, J., Weigl, M., Loerbroks, A., Degen, C., Müller, A., Glaser, J., & Angerer, P. (2014). A three-wave longitudinal study of work stress and depressive symptoms in German physicians. 54. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), Dresden, Deutschland, 04.04.2014

Loerbroks, A., Weigl, M., Li, J., Glaser, J., Degen, C., & Angerer, P. (2014). Workplace bullying and depressive symptoms in junior physicians: a prospective study. 54. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), Dresden, Deutschland, 04.04.2014

Barrech, A., Glaser, J., & Gündel, H. (2014). Hat Arbeitsunsicherheit, als arbeitsbedingter Stressor, subjektiv und objektiv messbare Auswirkungen auf die psychische und somatische Gesundheit? Erste Daten einer randomisierten, langsschnittlichen Interventionsstudie im Betrieb. Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (DGPM), Berlin, Deutschland, 28.03.2014

Oswald, J., Borkhardt, S., Glaser, J., & Schneider, A. (2013). Burnout und Krankheitsdauer in der hausärztlichen Praxis – eine Querschnittsstudie. 47. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM 2013). München, Deutschland, 13.09.2013

Glaser, J., Lampert, B., Seubert, C., & Hornung, S. (2013). Challenge and hindrance stressors in different fields of nursing. The role of resources, and relationships to psychological detachment and burnout. 16th Congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Münster, Germany, 24.05.2013

Angerer, P., Weigl, M., Müller, A., & Glaser, J. (2012). Ärztliche Arbeitsbedingungen und Versorgungsqualität im Krankenhaus. 11. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF) und 4. Nationalen Präventionskongress, Dresden, Deutschland, 27.09.2012

Glaser, J., & Herbig, B. (2012). Kreativ und gesund arbeiten – Ergebnisse einer kontrollierten Interventionsstudie zur verhältnisorientierten Förderung von Kreativität und Gesundheit im Betrieb. 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld, Deutschland, 24.09.2012

Herbig, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2012). Zusammenhänge von psychischer Gesundheit und kognitiver Leistungsfähigkeit bei älteren Langzeitarbeitslosen – Ergebnisse einer randomisierten und kontrollierten Evaluationsstudie. 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld, Deutschland, 25.09.2012

Müller, A., Heiden, B., Weigl, M., Glaser, J., & Angerer, P. (2012). Wie kann die Arbeitsfähigkeit im Pflegeberuf trotz körperlicher Funktionseinschränkungen erhalten werden? 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld, Deutschland, 26.09.2012

Glaser, J. (2012). Was ist Burnout und wer ist davon besonders betroffen? Gemeinsamer Kongress der ESHMS und DGMS „Health inequalities over the life course”, Hannover, Deutschland, 01.09.2012

Glaser, J. (2012). Einfluss der Arbeitsbedingungen auf Gesundheit und Leistung. State-of-the-Art Symposium „Psychosomatische Medizin an der Schnittstelle von Arbeitswelt und Gesundheit“ beim Deutschen Kongress der Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (DKPM), München, Deutschland, 29.03.2012

Glaser, J., & Herbig, B. (2012). Gesundheits- und kreativitätsförderliche Arbeitsgestaltung – Ergebnisse einer Bestandsaufnahme und Intervention. 52. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), Göttingen, Deutschland, 17.03.2012

Herbig, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2012). Arbeitsförderung mit gesundheitlicher Ausrichtung für ältere Langzeitarbeitslose – Ergebnisse einer kontrollierten randomisierten Studie zur Wirksamkeit. 52. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), Göttingen, Deutschland, 15.03.2012

Weigl, M., Glaser, J., & Angerer, P. (2012). Depressivität bei Pflegekräften im Krankenhaus – Zusammenhänge zu Führung, Zeitdruck und Fehlbeanspruchungen in der Arbeit. 52. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), Göttingen, Deutschland, 16.03.2012

Müller, A., Weigl, M., Heiden, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2012). Promoting work ability and well-being in hospital nursing: the interplay of age, job control, and successful ageing strategies. 18th World Congress of Ergonomics, Recife, Brazil, 16.02.2012

Glaser, J., & Herbig, B. (2012). Förderung von Kreativität und Gesundheit in der Arbeit. Modellentwicklung, Bestandsaufnahme und Intervention. 1. Tagung der Initiative Social Science Service Research (3SR), München, Deutschland, 27.01.2012

Glaser, J. (2011). Burnout bei Beschäftigten im Gesundheitswesen. Symposium „Ansätze zur betrieblichen Gesundheitsförderung für Ärzte“ der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) mit der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (DGPPN) beim Kongress der DGPPN 2011, Berlin, Deutschland, 24.11.2011

Herbig, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2011). Wirksamkeit einer Intervention zur Arbeitsförderung mit gesundheitlicher Ausrichtung für ältere Langzeitarbeitslose - Ergebnisse einer randomisierten, kontrol­lierten Studie. 4. LGL Kongress für den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) „Gesunde Umwelt – Gesunde Bevölkerung“, München, Deutschland, 11.11.2011

Müller, A., Heiden, B., Weigl, M., Glaser, J., & Angerer, P. (2011). Wie kann die Arbeitsfähigkeit im Pflegeberuf trotz körperlicher Funktionseinschränkungen erhalten werden? Befunde zum Zusammenspiel von SOK-Strategien und Tätigkeitsspielraum. 7. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Rostock, Deutschland, 08.09.2011

Glaser, J. (2011). Gesundheit. Leitung der Arbeitsgruppe, 7. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Rostock, Deutschland, 07.09.2011

Glaser, J. & Herbig, B. (2011). Förderung von Kreativität und Gesundheit in der Arbeit – Bestandsaufnahme und Intervention. 7. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Rostock, Deutschland, 07.09.2011

Weigl., M., Glaser, J., Hornung, S., & Angerer, P. (2011). Partizipative Reorganisation von Arbeitsabläufen und Arbeitsunterbrechungen bei Krankenhausärzten: eine kontrollierte Interventionsstudie. 7. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Rostock, Deutschland, 07.09.2011

Herbig, B. & Glaser, J., & Angerer, P. (2011). Evaluation einer Intervention zur Arbeitsförderung mit gesundheitlicher Ausrichtung (AmigA-M) für ältere Langzeitarbeitslose. 7. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Rostock, Deutschland, 07.09.2011

Glaser, J. & Herbig, B. (2011). Fordern, aber nicht überfordern – zur Rolle von Zeit- und Leistungsdruck für Kreativität und Gesundheit. 10. Kongress für Gesundheitspsychologie der Fachgruppe Gesundheitspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Berlin, Deutschland, 02.09.2011

Herbig, B. & Glaser, J., & Angerer, P. (2011). Arbeitsförderung mit gesundheitlicher Ausrichtung für ältere Langzeitarbeitslose- Ergebnisse einer randomisierten Studie zur Wirksamkeit. 10. Kongress für Gesundheitspsychologie der Fachgruppe Gesundheitspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Berlin, Deutschland, 01.09.2011

Herbig, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2011). Health promotion for the older long-term unemployed – a controlled randomized intervention study in Germany. 15th Conference of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Maastricht, Netherlands, 27.05.2011

Müller, A., Weigl, M., Heiden, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2011). Maintaining the work ability of care givers: the interplay of job control and successful ageing strategies. 15th Conference of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Maastricht, Netherlands, 26.05.2011

Angerer, P., Weigl, M., Hornung, S., Petru, R. & Glaser, J. (2011). Work conditions and depression in junior physicians – a three year follow-up study. American Occupational Health Conference. Washington DC US, 29.03.2011

Angerer, P., Weigl, M., Hornung, S., Petru, R., & Glaser, J. (2011). Work conditions and depression in junior physicians – a three year follow-up study. American Occupational Health Conference AOHC, Washington, USA, 29.03.2011

Müller, A., Weigl, M., Lampert, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2011). Altersspezifische Gesundheitseffekte körperlicher Arbeitsbelastungen in der Pflege. 57. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeits­wissenschaft (GfA), Chemnitz, Deutschland, 25.03.2011

Angerer, P., Gündel, H., Marten-Mittag, B., & Glaser, J. (2011). Gesundheitsorientierte Mitarbeiterführung: Wirksamkeit einer Schulung für Führungskräfte. 51. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), Heidelberg, Deutschland, 11.03.2011

Glaser, J., Weigl, M., & Angerer, P. (2011). Burnout bei Ärztinnen und Ärzten – Prävalenz in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern und Differentialdiagnostik zur Depression. 51. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), Heidelberg, Deutschland, 11.03.2011

Herbig, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2011). Psychische Gesundheit und kognitive Leistungsfähigkeit bei älteren Langzeitarbeitslosen. 51. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), Heidelberg, Deutschland, 11.03.2011

Müller, A., Weigl, M., Glaser, J., & Angerer, P. (2011). Altersspezifische Effekte von körperlichen Belastungen und Tätigkeitsspielraum auf die Gesundheit von Pflegekräften. 51. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), Heidelberg, Deutschland, 11.03.2011

Hornung, S., Rousseau, D. M., Glaser, J., Weigl, M. & Angerer, P. (2010). Leader consideration and employees’ idiosyncratic deals: new pathways for managing work engagement and work-family conflict. 24th Annual Australian and New Zealand Academy of Management Conference, Adelaide, Australia, 8.12.2010

Hornung, S., Glaser, J., Rousseau, D. M., Weigl, M. & Angerer, P. (2010). Health-oriented leadership for hospital physicians: promoting well-being and work-life balance through personalized working conditions. 8th International Conference on Occupational Health for Health Care Workers, Casablanca, Marocco, 29.10.2010

Zimber, A., Gregersen, S., Kuhnert, S. & Glaser, J. (2010). Gesundheitsfördernd Führen. Stand der Forschung und erste Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen, Deutschland, 30.09.2010

Müller, A., Weigl, M., Glaser, J. & Lampert, B. (2010). Alterseffekte in der Beziehung zwischen Tätigkeitsbedingungen in der Pflege und körperlicher und psychischer Gesundheit von Pflegekräften. 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen, Deutschland, 27.09.2010

Hornung, S., Weigl, M., Glaser, J., Petru, R. & Angerer, P. (2010). Work engagement and accumulation of task, social, and personal resources: a three-wave study. 70th Academy of Management Annual Meeting, Montreal, Canada, 10.08.2010

Glaser, J., Herbig, B. & Angerer, P. (2010). Unraveling the role of different forms of autonomy and demands for creativity and health at work. 27th International Congress of Applied Psychology (ICAP), Melbourne, Australia, 16.07.2010

Hornung, S., Rousseau, D. M., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2010). Antecedents and outcomes of idiosyncratic deals: including deals that never happened. 27th International Congress of Applied Psychology (ICAP), Melbourne, Australia, 15.07.2010

Hornung, S., Rousseau, D. M. & Glaser, J. (2010). Idiosyncratic deals: empirical results from the United States and Europe and implications for Chinese management research. 4th Conference of the International Association for Chinese Management Research (IACMR), Shanghai, China, 19.06.2010

Weigl, M., Glaser, J., Hornung, S. & Angerer, P. (2010). Systematische Evaluation einer Gesundheitszirkelmaßnahme zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Krankenhausärzten. 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin, Dortmund, Deutschland, 18.06.2010

Weigl, M., Glaser, J., Hornung, S. & Angerer, P. (2010). Improving working conditions of hospital physicians: results of a prospective, controlled intervention study. 4th International Conference of Psychosocial Factors at Work of the International Commission on Occupational Health (ICOH), Amsterdam, Netherlands, 17.06.2010

Herbig, B., Glaser, J., Angerer, P. & Junghanns, G. (2010). Active work – the role of latitudes and job demands for creativity and health at work. 3rd International Conference of Psychosocial Factors at Work of the International Commission on Occupational Health (ICOH), Amsterdam, Netherlands, 16.06.2010

Hornung, S. & Glaser, J. (2010). Job design in a virtual work environment: Potentials for employee self-determination and organizationally beneficial outcomes. 2nd International Conference on Information Management and Engineering, Chengdu, China, 16.04.2010

Weigl, M., Glaser, J., Hornung, S. & Angerer, P. (2009). Beteiligungsorientierte Gestaltung ärztlicher Arbeit im Krankenhaus: Intervention und Evaluation anhand eines Interventions-Kontrollgruppen-Designs. 6. Kongress der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Wien, Österreich, 10.09.2009

Glaser, J., Weigl, M., Petru, R. & Angerer, P. (2009). Arbeitssituation, Engagement, Burnout und Depression bei Ärzten. 6. Kongress der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Wien, Österreich, 09.09.2009

Glaser, J. & Kubicek, B. (2009). Arbeit und Gesundheit in der Humandienstleistung. Symposium beim 6. Kongress der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Wien, Österreich, 09.09.2009

Herbig, B., Glaser, J. & Gunkel, J. (2009). Die Rolle von Tätigkeitsspielraum und Anforderungsvielfalt für Kreativität und Gesundheit in der Arbeit. 6. Kongress der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Wien, Österreich, 10.09.2009

Herms, I. & Glaser, J. (2009). Man muss immer freundlich bleiben“ – Analyse und Verbesserung von Emotionsarbeit in der Altenpflege. 6. Kongress der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Wien, Österreich, 09.09.2009

Weigl, M., Glaser, J., Hornung, S. & Angerer, P. (2009). Beteiligungsorientierte Gestaltung ärztlicher Arbeit im Krankenhaus: Intervention und Evaluation anhand eines Interventions-Kontrollgruppen-Designs. 6. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie, Wien, Österreich, 09.09.2009

Glaser, J. (2009). Job stress and employee well-being: burnout. Elected symposium chair at the 14th European Congress of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Santiago de Compostela, Spain, 16.05.2009

Glaser, J., Hornung, S., Weigl, M., Petru, R. & Angerer, P. (2009). Engagement and burnout of physicians – an examination of longitudinal relationships. 14th European Congress of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Santiago de Compostela, Spain, 16.05.2009

Gunkel, J. & Glaser, J. (2009). Satisfied and creative? – Forms of work satisfaction and employee creativity. 14th European Congress of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Santiago de Compostela, Spain, 15.05.2009

Hornung, S., Rousseau, D. M., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2009). Idiosyncratic deals of hospital physicians: negotiating for flexibility and development. 14th European Congress of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Santiago de Compostela, Spain, 14.05.2009

Angerer, P., Glaser, J., Hornung, S., Petru, R. & Weigl, M. (2009). Arbeitsbedingungen und Befinden von Ärzten in der Weiterbildung: Ergebnisse einer Kohortenstudie. Symposium der Bundesärztekammer „Arbeitsbedingungen und Befinden von Ärztinnen und Ärzten: Befunde und Intervention“, Berlin, Deutschland, 10.02.2009

Weigl, M., Glaser, J., Hornung, S. & Angerer, P. (2009). Gestaltung ärztlicher Arbeitsbedingungen im Krankenhaus: Evaluation von Interventionsprojekten. Symposium der Bundesärztekammer „Arbeitsbedingungen und Befinden von Ärztinnen und Ärzten: Befunde und Intervention“, Berlin, Deutschland, 10.02.2009

Weigl, M., Hornung, S., Glaser, J., Petru, R. & Angerer, P. (2008). Reducing adverse working conditions of physicians through participatory work design: a prospective, controlled intervention trial. 3rd International Conference on Psychosocial Factors at Work of the International Commission on Occupational Health (ICOH), Quebec, Canada, 03.09.2008

Glaser, J. & Hornung, S. (2008). Interaction, work characteristics, and mental health in nursing. 2nd International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics (AEI 2008), Las Vegas, USA, 16.07.2008

Hornung, S., Rousseau, D. M., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2008). Effects of task individualization on worker well-being: the role of idiosyncratic deals. Institute of Work Psychology (IWP) Conference on “Work, Well-being and Performance: New Perspectives for the Modern Workplace”, Sheffield, UK, 19.06.2008

Rawolle, M., Glaser, J. & Kehr, H. (2008). Why self-set goals may sometimes be non-motivating. Inaugural Meeting of the Society for the Study of Motivation (SSM), Chicago, USA, 22.05.2008

Weigl, M., Hornung, S., Glaser, J. & Angerer, P. (2008). Reducing physicians´ work-related stress and promoting health through participatory work design: a trial control study. 16th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services, Berlin, Deutschland, 15.05.2008

Weigl, M., Hornung, S., Glaser, J. & Angerer, P. (2008). Erfassung psychischer Anforderungen und Belastungen bei Ärzten im Krankenhaus: TAA-Screening für Krankenhausärzte. 48. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin (DGAUM), Hamburg, Deutschland, 14.03.2008

Hornung, S. & Glaser, J. (2007). Working apart yet feeling close? A social exchange study on trust and reciprocity in flexible work arrangements. 4th “Workshop on Trust within and between Organizations” of the European Institute for Advanced Studies in Management (EIASM), Amsterdam, Netherlands, 26.10.2007

Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2007). Belastungsreduktion durch optimierte Arbeitsgestaltung im ärztlichen Dienst – Ausgangsanalyse und Interventionen. 6. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung und 2. Nationaler Präventionskongress, Dresden, Deutschland, 26.10.2007

Glaser, J. (2007). Belastung und Beanspruchung II. Sessionleitung beim 5. Kongress der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Trier, Deutschland, 21.09.2007

Glaser, J., Hornung, S. & Weigl, M. (2007). Arbeitsbelastungen und Gesundheit von Pflegenden unterschiedlichen Alters. 5. Kongress der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Trier, Deutschland, 21.09.2007

Gunkel, J., Glaser, J. & Herbig, B. (2007). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess. 5. Kongress der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Trier, Deutschland, 21.09.2007

Hornung, S., Rousseau, D. M. & Glaser, J. (2007). Flexibilisierung von Arbeit durch individualisierte Aushandlungsprozesse – Prädiktoren und Folgen. 5. Kongress der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Trier, Deutschland, 21.09.2007

Gunkel, J., Herbig, B., Glaser, J. & Junghanns, G. (2007). Macht kreative Arbeit krank? Anregungen für eine kreativitäts- und gesundheitsförderliche Arbeit. A+A Internationale Fachmesse für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Düsseldorf, Deutschland, 19.09.2007

Angerer, P. & Glaser, J. (2007). Arbeit und Gesundheit im Krankenhaus. Workshop beim Kongress „Medizin und Gesellschaft“, Augsburg, Deutschland, 17.09.2007

Angerer, P. & Glaser, J. (2007). Arbeit und Gesundheit aus medizinischer und psychologischer Perspektive. Kongress „Medizin und Gesellschaft“, Augsburg, Deutschland, 17.09.2007

Weigl, M., Hornung, S., Angerer, P. & Glaser, J. (2007). Belastungsreduktion durch optimierte Arbeitsgestaltung im ärztlichen Dienst – Ausgangsanalyse und Intervention. Kongress „Medizin und Gesellschaft“, Augsburg, Deutschland, 17.09.2007

Gunkel, J., Herbig, B. & Glaser, J. (2007). Creativity and health at work. Xth European Congress of Psychology, Prague, Czechia, 06.07.2007

Glaser, J. (2007). Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Pflege. Workshopleitung beim 14. Workshop für Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit – „Arbeitsschutz, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit“, Potsdam, Deutschland, 23.05.2007

Glaser, J., Richter, G., Lampert, B. & Weigl, M. (2007). Belastungsscreening bei Altenpflegekräften. 14. Workshop für Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit – „Arbeitsschutz, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit“, Potsdam, Deutschland, 23.05.2007

Weigl, M., Hornung, S. & Glaser, J. (2007). Psychische Beanspruchung durch Klientenaggressionen in den personenbezogenen Dienstleistungen Altenpflege und Lehrer. 14. Workshop für Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit – „Arbeitsschutz, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit“, Potsdam, Deutschland, 23.05.2007

Glaser, J., Lampert, B. & Weigl, M. (2007). Age-related differences in work stressors, burnout and health of nurses. XIIIth European Congress of Work and Organizational Psychology, Stockholm, Sweden, 11.05.2007

Limm, H., Glaser, J., Heinmüller, M., Gündel, H. & Angerer, P. (2007). Psychische Gefährdungs- und Belastungsanalyse in einem Industriebetrieb: Ergebnisse einer Pilotbefragung. 47. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin, Mainz, Deutschland, 23.03.2007

Glaser, J. (2007). Gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung. Expertentagung „Arbeit, Kreativität und Gesundheit“, München, Deutschland, 16.02.2007

Lampert, B., Glaser, J. & Weigl, M. (2006). Psychische und physische Belastungen in der stationären Altenpflege – Analyse und Gestaltung. European Congress of Nursing 2006, München, Deutschland, 19.10.2006

Glaser, J. & Hornung, S. (2006). Organisationale Entkoppelung, Autonomie und Mitarbeiterverhalten. 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Nürnberg, Deutschland, 19.09.2006

Gunkel, J., Herbig, B. & Glaser, J. (2006). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess. 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Nürnberg, Deutschland, 19.09.2006

Hornung, S., Rousseau, D. M., Glaser, J. & Kim, T. G. (2006). Proaktives Mitarbeiterverhalten: Autonomie als Prädiktor und Auswirkungen auf die Unterstützung eines organisationalen Veränderungsprozesses. 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Nürnberg, Deutschland, 19.09.2006

Weigl, M. & Glaser, J. (2006). Ko-Produktion in personenbezogenen Dienstleistungen aus Sicht von Beschäftigten und deren Klienten. 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Nürnberg, Deutschland, 20.09.2006

Glaser, J. & Hornung, S. (2006). Organizational decoupling, autonomy and employee behavior. 26th International Congress of Applied Psychology, Athens, Greece, 19.07.2006

Hornung, S., Rousseau, D. M., Glaser, J. & Kim, T. G. (2006). Employee proactivity: autonomy at work as an antecedent and beneficial effects in an organizational transition. 26th International Congress of Applied Psychology, Athens, Greece, 19.07.2006

Lampert, B., Glaser, J. & Weigl, M. (2006). Assessment of stressors in nursing homes for the elderly with special consideration of the dying process. 26th International Congress of Applied Psychology, Athens, Greece, 19.07.2006

Weigl, M., Glaser, J. & Lampert, B. (2006). Co-production from the perspective of employees and clients. 26th International Congress of Applied Psychology, Athens, Greece, 19.07.2006

Glaser, J. (2006). Psychische Gefährdungs- und Belastungsanalyse. Colloquium des Instituts und der Poliklinik für Arbeits- und Umweltmedizin der Universität München und dem Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte, München, Deutschland, 06/2006

Angerer, P., Glaser, J. & Petru, R. (2006). Einfluss von Arbeitsbedingungen auf die psychische Beanspruchung von Ärzten in der Facharztweiterbildung. 46. Jahrestagung der Dt. Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin (DGAUM), Hannover, Deutschland, 03/2006

Angerer, P., Glaser, J. & Petru, R. (2005). Prevention of effort-reward imbalance at work – the role of work stressors and resources. IXth European Conference on Organization Psychology and Health Care, Dresden, Germany, 10/2005

Glaser, J., Lampert, B. & Weigl, M. (2005). Promoting health through work-design in nursing homes for the elderly. IXth European Conference on Organization Psychology and Health Care, Dresden, Germany, 06.10.2005

Glaser, J. & Hornung, S. (2005). Führungsverhalten und organisationales Mitarbeiterverhalten. 4. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Bonn, Deutschland, 21.09.2005

Lampert, B., Glaser, J. & Weigl, M. (2005). Belastungsanalyse und gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung. 4. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Bonn, Deutschland, 21.09.2005

Weigl, M. & Glaser, J. (2005). Unkooperatives Klientenverhalten in der Humandienstleistung. 4. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Bonn, Deutschland, 21.09.2005

Hornung, S. & Glaser, J. (2005). Auswirkungen der mitarbeiterorientierten Flexibilisierung von Arbeit auf die psychologischen Kontrakte von Beschäftigten im öffentlichen Dienst. 4. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Bonn, Deutschland, 20.09.2005

Glaser, J., Höge, T. & Weigl, M. (2005). Ein Forschungsprojekt zur Belastungsanalyse und gesundheitsförderlichen Arbeitsgestaltung in der stationären Altenpflege. 13. Workshop „Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit – Prävention und Nachhaltigkeit“, Bad Münstereifel, Deutschland, 24.05.2005

Höge, T. & Glaser, J. (2005). Psychische Belastungen in der ambulanten Pflege. 13. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit – „Prävention und Nachhaltigkeit“, Bad Münstereifel, Deutschland, 24.05.2005

Glaser, J. (2005). Conditions, components and consequences of interaction work in different fields of human service work. XIIth European Congress of Work and Organizational Psychology, Istanbul, Turkey, 13.05.2005

Hornung, S. & Glaser, J. (2005). Working Apart Yet Feeling Close? A Study on the Effects of Remote Working on Organizational Commitment and Employee Citizenship Behavior. XIIth European Congress of Work and Organizational Psychology, Istanbul, Turkey, 13.05.2005

Glaser, J. & Hassler, R. (2005). Sustainability and economic success. Sustainability Investment Conference 2005 of the European Business School, Börse Frankfurt, Germany, 04/2005

Glaser, J. (2005). Interaktionsarbeit in der Altenpflege – ein zukunftsweisender Ansatz für qualitätsorientierte Pflege. Heimleitertagung des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, München, Deutschland, 04/2005

Glaser, J. (2004). Interaktionsarbeit in unterschiedlichen Feldern der Pflege. 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Göttingen, 09/2004

Hornung, S. & Glaser, J. (2004). Organisationale Bindung und pro-organisationales Mitarbeiterverhalten in raum-zeitlich flexibilisierten Arbeitsstrukturen. 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Göttingen, Deutschland, 28.09.2004

Glaser, J. (2004). Paradigmenwechsel im Arbeitsschutz – vom Schutz vor „Noxen und Toxen“ zur Prävention psychischer Belastung. Probevorlesung im Rahmen des Habilitationsverfahrens an der Ludwig-Maximilians-Universität, München, Deutschland, 07/2004

Glaser, J. (2004). Emotionale Dissonanz und Burnout bei Lehrern. Kolloquiumsvortrag im Rahmen des Habilitationsverfahrens an der Ludwig-Maximilians-Universität, München, Deutschland, 06/2004

Glaser, J. (2004). Psychische Belastungen in der stationären Krankenpflege. Frühjahrstagung „Qualität der Arbeit im Gesundheitssektor“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz- und Arbeitsmedizin, Dortmund, Deutschland, 06/2004

Büssing, A., Glaser, J. & Höge, T. (2003). Erfassen psychischer und physischer Belastungen in der ambulanten Pflege. A+A Kongress 2003 „Neue Qualität der Arbeit – menschengerecht und wirtschaftlich“, Düsseldorf, Deutschland, 10/2003

Büssing, A., Glaser, J. & Höge, T. (2003).Task demands, work load and resources in different fields of nursing. VIIIth European Conference on Organizational Psychology and Health Care, Vienna, Austria, 10/2003

Büssing, A., Höge, T. & Glaser, J. (2003).Aggression and violence against home care workers from a multilevel perspective. VIIIth European Conference on Organizational Psychology and Health Care, Vienna, Austria, 10/2003

Büssing, A. & Glaser, J. (2003).Interaction work, emotional labour, person-related services. 50th Anniversary of the Foundation of the Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. and the XVIIth International Annual Occupational Ergonomics and Safety Conference, München, Germany, 05/2003

Büssing, A., Glaser, J. & Höge, T. (2003). Gewalt in der ambulanten Pflege. 9. Dresdner Symposium für Psychologie der Arbeit, Dresden, Deutschland, 02/2003

Büssing, A., Richter, G., Glaser, J. & Höge, T. (2003). Erfassen psychischer und physischer Belastungen in der ambulanten Pflege. 9. Dresdner Symposium für Psychologie der Arbeit, Dresden, Deutschland, 02/2003

Büssing, A. & Glaser, J. (2002).The contribution of sentimental work and emotional labour to satisfaction, stress, and burnout in human service work. 4th Conference of the European Academy of Occupational Health, Vienna, Austria, 12/2002

Büssing, A. & Glaser, J. (2002). Mitarbeiter- und Patientenorientierung im Krankenhaus – Konzept und Evaluation der Qualität von Gesundheitsdienstleistungen. 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Berlin, Deutschland, 09/2002

Glaser, J., Büssing, A., Giesenbauer, B. & Höge, T. (2002). Interaktionsarbeit in der personenbezogenen Dienstleistung – ein Vergleich zwischen Altenpflege- und Lehrerberuf. 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Berlin, Deutschland, 09/2002

Büssing, A. & Glaser, J. (2001).Employee and client orientation – concept and evaluation of total quality in different health care settings. VIIth European Conference on Organizational Health Care, Stockholm, Sweden, 10/2001

Glaser, J. & Büssing, A. (2001).The perspective of relatives – a neglected aspect of quality assessment in health care. VIIth European Conference on Organizational Health Care, Stockholm, Sweden, 10/2001

Büssing, A. & Glaser, J. (2001). Bedingungen und Folgen von Managerial Stress. Ein Vergleich zwischen Branchen, Führungsebenen und Ländern. 2. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie, Erlangen-Nürnberg, Deutschland, 09/2001

Büssing, A., Glaser, J., Giesenbauer, B. & Höge, T. (2001). Interaktionsarbeit in der Altenpflege. 2. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie, Erlangen-Nürnberg, Deutschland, 09/2001

Büssing, A. & Glaser, J. (2001).Conditions of interaction work and emotional dissonance in nursing. European Congress of Work and Organizational Psychology, Prague, Czechia, 05/2001

Büssing, A. & Glaser, J. (2001). Bedingungen und Konsequenzen von Stress im Management – ein Vergleich zwischen Ländern, Branchen und Ebenen. 47. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, Kassel, Deutschland, 03/2001

Büssing, A. & Glaser, J. (2000).Conditions and consequences of managerial stress. A cross sector, cross level, and cross cultural comparison. 2nd Conference of the European Academy of Occupational Health Psychology, Nottingham, UK, 12/2000

Glaser, J. & Büssing, A. (2000). Bedingungen von Interaktionsarbeit in der Pflege. 42. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Jena, Deutschland, 09/2000

Büssing, A. & Glaser, J. (2000). Mitarbeiter- und Patientenorientierung - Ein Beitrag zum Qualitätsmanagement in Krankenhäuser. 43. Kongreß der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, Berlin, Deutschland, 03/2000

Büssing, A. & Glaser, J. (1999).Work Analysis Instrument for Hospitals (TAA-KH). A method for the psychological assessment of occupational health in hospitals. Presentation at the 1st European Workshop on Occupational Health Psychology, Lund, Sweden, 11/1999

Büssing, A. & Glaser, J. (1999).Characteristics of interaction work in nursing. VIth European Conference on Organizational Psychology and Health Care, Gent, Belgium, 10/1999

Glaser, J. & Büssing, A. (1999).Employee and patient orientation – a framework for quality management in hospitals. VIth European Conference on Organizational Psychology and Health Care, Gent, Belgium, 10/1999

Büssing, A. & Glaser, J. (1999). Emotionale Arbeit und Burnout – Stand der Forschung und Entwicklungsperspektiven. 1. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der DGPs, Marburg, Deutschland, 09/1999

Glaser, J. & Büssing, A. (1999). Emotionale Erschöpfung und emotionale Dissonanz - charakteristische Merkmale von Interaktionsarbeit? 1. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der DGPs, Marburg, Deutschland, 09/1999

Büssing, A. & Glaser, J. (1999).Emotional labor in nursing: measurement and results. 9th European Congress on Work and Organizational Psychology, Helsinki, Finland, 05/1999

Büssing, A., Glaser, J. & Höge, T. (1999). Erfassen und Bewerten psychischer Belastungen bei Beschäftigten im Pflegebereich. Zwischenergebnisse eines Forschungsvorhabens im Auftrag der BAuA. 10. Workshop „Psychologie der Arbeitssicherheit“, Mannheim, Deutschland, 05/1999

Büssing, A. & Glaser, J. (1999).The role of work stress and resources in the "Process model of burnout": Evidence from nursing. 4th Conference on Occupational Stress and Health, Washington, USA, 03/1999

Büssing, A., Berger, C. & Glaser, J. (1999). Arbeitsgestaltung in der Krankenpflege. Betriebliche Erfahrungen mit dem Einsatz eines Gestaltungsleitfadens. 8. Dresdner Symposium für Arbeits- und Organisationspsychologie, Dresden, Deutschland, 02/1999

Glaser, J. & Büssing, A. (1999). Qualitätsmanagement in der personenbezogenen Dienstleistung am Beispiel der Patientenbefragung im Krankenhaus. 8. Dresdner Symposium für Arbeits- und Organisationspsychologie, Dresden, Deutschland, 02/1999

Büssing, A., Berger, C. & Glaser, J. (1998). Die Arbeit mit Emotionen: Methoden der Erfassung im Krankenhaus. 41. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Dresden, Deutschland, 09/1998

Büssing, A. & Glaser, J. (1998). Personenbezogene Dienstleistungen – Arbeit der Zukunft. Arbeitsgruppe auf dem 41. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Dresden, Deutschland, 09/1998

Glaser, J. & Büssing, A. (1998). Ganzheitliche Aufgabenstrukturierung in der Krankenpflege. 41. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Dresden, Deutschland, 09/1998

Büssing, A., Glaser, J. & Herbig, B. (1998).Organizational interfaces, risk potentials and quality losses in nursing: A multi-level approach. 16th International Workshop “New Technologies and Work”, Bad Homburg, 06/1998

Büssing, A. & Glaser, J. (1997).Work stressors and resources in the "Process model of burnout": Evidence from nursing in general hospitals . Vth European Conference on Organizational Psychology and Health Care, Utrecht, Netherlands, 10/1997

Büssing, A., Herbig, B. & Glaser, J. (1997). Informations- und Kommunikationstechnologien im Krankenhaus: Evaluation des Programm „PIK" für den Pflegebereich. 10. Züricher Symposium Arbeitspsychologie, Zürich, Schweiz, 03/1997

Glaser, J. & Büssing, A. (1996). Regulationsbehinderungen und Zusatzaufwand: Kosten im Human- und Sachkapital. 40. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, München, 09/1996

Glaser, J. & Büssing, A. (1996). Ganzheitliche Bereichspflege als innovatives Modell der Arbeitsorganisation in der Krankenpflege. 40. Kongreß der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, Zürich, Schweiz, 03/1996

Büssing, A. & Glaser, J. (1995).Health behavior, stress and well-being in nursing: An explorative study. IVth European Conference on Organizational Psychology & Health Care, München, Germany, 10/1995

Büssing, A. & Glaser, J. (1995).Task analysis in nursing. IVth European Conference on Organizational Psychology & Health Care, München, Germany, 10/1995

Büssing, A. & Glaser, J. (1995). Qualitätsmanagement aus arbeitswissenschaftlicher Sicht. 39. Kongreß der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft in Wien, Österreich, 03/1995

Büssing, A. & Glaser, J. (1994). Widersprüchliche Anforderungen in der Arbeitstätigkeit. Konzeption und Methode. 39. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Hamburg, Deutschland, 09/1994

Büssing, A. & Glaser, J. (1994). Kooperation und Kommunikation in der Arbeitstätigkeit. Konzept und Methode im Rahmen des "Tätigkeits- und Arbeitsanalyseverfahrens für das Krankenhaus (TAA-KH)". Frühjahrskongreß der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft in Dresden, Deutschland, 03/1994

Büssing, A. & Glaser, J. (1993). Die Situation der Krankenpflege in den alten und neuen Bundesländern. Ein Vergleich von Anforderungen, Hindernissen und Spielräumen am Beispiel der Pflege in zwei Allgemeinkrankenhäusern der Maximalversorgung. 17. Kongreß für Angewandte Psychologie, Bonn, Deutschland, 09/1993

Büssing, A. & Glaser, J. (1993). Tätigkeits- und Arbeitsanalyseverfahren für das Krankenhaus (TAA-KH) - Fremdbeobachtungsversion. 39. Kongreß der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, Kassel, Deutschland, 03/1993

Büssing, A. & Glaser, J. (1992). Qualifikationserfordernisse und -chancen als gesundheits- und persönlichkeitsförderliche Merkmale der Arbeitsgestaltung. 38. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Trier, Deutschland, 09/1992

Büssing, A. & Glaser, J. (1992). Work analysis in hospitals: Concept and results of the Work Analysis Instrument for Hospitals ("Tätigkeits- und Arbeitsanalyseverfahren für das Krankenhaus"-TAA-KH). 1st International Congress on Occupational Health for Health Care Workers, Freiburg, Germany, 09/1992

Büssing, A. & Glaser, J. (1990). Tätigkeits- und Arbeitsanalyseverfahren für das Krankenhaus (TAA-KH): Konzeption, Entwicklung und erste Prüfung. 36. Kongreß der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, Zürich, Schweiz, 03/1990

Eingeladene wissenschaftliche Keynotes und Vorträge

Glaser, J. (2017). Gestaltung guter Arbeitsbedingungen aus Sicht der Arbeitspsychologie. Vortrag bei der Tagung „Arbeitsbedingungen in Südtirol und in Europa“ des Arbeitsförderungsinstitut Südtirol (AFI) und der Gesamtstaatlichen Versicherungsanstalt gegen Arbeitsunfälle (INAIL). Bozen, Italien, 24.03.2017

Glaser, J. (2016). Arbeit, Führung und Gesundheit. Vortrag bei der Jubiläumsveranstaltung „40 Jahre pro mente Tirol“. Innsbruck, Österreich, 19.03.2016

Glaser, J. (2015). Work Design Reloaded – altbewährte und neartige Ansätze der psychologischen Arbeitsgestaltung. Vortrag bei der EU/OSHA ExpertInnentagung „Psychische Belastungen in der Arbeitswelt“ des Sozialministeriums und der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien im Rahmen der Europäischen Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – den Stress managen“ Wien, Österreich, 16.06.2015

Glaser, J. (2014). Störungen des Arbeitshandelns und deren Konsequenzen. Vortrag bei der Fachtagung der Arbeitsgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie im Rahmen des Kongresses „Forum Prävention“ der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA). Innsbruck, Österreich, 20.05.2014

Glaser, J. (2014). Psychische Belastungen und psychischer Stress in der Arbeit – Erklärungen, Befunde, Lösungen. Keynote bei der 11. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), Wien, Österreich, 26.04.2014

Glaser, J. (2013). Arbeit, Führung und Gesundheit. Antrittsvorlesung an der Universität Innsbruck, Innsbruck, Österreich, 06.06.2013

Glaser, J. (2013). Kreativität und Gesundheit im Team. Vortrag bei der Internationalen Fachtagung „Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden im Team“ (change4change.eu), Graz, Österreich, 05.04.2013

Glaser, J. (2012). Förderung von Gesundheit und Kreativität im Betrieb. Keynote beim DoktorandInnen-Workshop der Österreichischen Plattform für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Linz, Österreich, 30.11.2012

Glaser, J. (2011). Kreativität und Gesundheit in der Arbeit – Bestandsaufnahme und Intervention. Vortrag im Kolloquium des Lehrstuhls für Psychologie im Arbeitsleben der Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, Deutschland, 22.12.2011

Glaser, J. (2011). Burnout – Einordnung, Prävalenz und Differentialdiagnostik. Vortrag bei der Tagung der AG Psychische Gesundheit in der Arbeit der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin (DGAUM), München, Deutschland, 29.10.2011

Glaser, J. (2011). Burnout – Prävalenz und Prävention. Vortrag im Colloquium des Instituts und der Poliklinik für Arbeits- und Umweltmedizin der Universität München und dem Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte, München, Deutschland, 20.10.2011

Glaser, J. (2011). Arbeit und Burnout. Ursachen und betriebliche Prävention im Gesundheitswesen. Vortrag im Forschungskolloquium zur Klinischen Psychologie, Zentrum für Psychiatrie, Konstanz, Deutschland, 05.07.2011

Pfeiffer, S. & Glaser, J. (2011). Interaktionsarbeit. Moderation beim 3. Zukunftsforum Innovations­fähigkeit „Innovation im Dienste der Gesellschaft“ des BMBF, Berlin, Deutschland, 01.04.2011

Glaser, J. (2010). Burnout – Entstehung, Prävalenz, Bedarf. Vortrag im „Psychosomatischen Salon“ der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Technischen Universität München, München, Deutschland, 10.12.2010

Herbig, B. & Glaser, J. (2010). Kreativität und Gesundheit bei der Arbeit – Konzept und Modellprojekt. Vortrag im Colloquium des Instituts und der Poliklinik für Arbeits- und Umweltmedizin der Universität München und des Verbands Deutscher Betriebs- und Werksärzte, München, Deutschland, 18.11.2010

Angerer, P., Weigl, M., Glaser, J. & Petru, R. (2010). Arbeitsbedingungen, Befinden und Gesundheit von Ärztinnen und Ärzten – Befunde und Interventionsansätze. Vortrag im Colloquium des Instituts und der Poliklinik für Arbeits- und Umweltmedizin der Universität München und des Verbands Deutscher Betriebs- und Werksärzte, München, Deutschland, 22.10.2010

Weigl, M., Hornung, S., Petru, R., Glaser, J. & Angerer, P. (2010). Arbeitsressourcen und Arbeitsengagement bei Klinikärzten in Weiterbildung. 8th Meeting, Munich Center of Health Sciences at LMU. München, 16.03.2010

Glaser, J. & Herbig, B. (2009). Kreativität und Gesundheit in der Arbeit – Konzepte und Befunde. Vortrag an der Fakultät für Psychologie der Universität, Wien, Österreich, 19.10.2009

Herbig, B. & Glaser, J. (2009). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess. Studie zu kreativitätsförderlicher Arbeitsgestaltung in der Wirtschaft. Vortrag auf dem arbeitsmedizinischen Kolloquium der Arbeitsgruppe „Klinische Arbeitsmedizin“, München, Deutschland, 14.05.2009.

Glaser, J. (2009). Burnout in der Arbeit – Entstehung, Verbreitung und Prävention. Vortrag im Colloquium des Instituts und der Poliklinik für Arbeits- und Umweltmedizin der Universität München und dem Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte, München, Deutschland, 19.03.2009

Hornung, S. & Glaser, J. (2007). Interaktionsarbeit in der Humandienstleistung – Konzepte und Befunde. Fachtag Beziehungspflege. Bad Wurzach, Deutschland, 15.11.2007

Glaser, J. (2007). Arbeit und Gesundheit in der Humandienstleistung. Vortrag im Psychologischen Institut der Leopold-Franzens Universität, Innsbruck, Österreich, 31.05.2007

Glaser, J. & Hornung, S. (2007). Evaluation der Förderung von Interaktionsarbeit. Fachplenum Professionelle Beziehungspflege. Kaufering, Deutschland, 10.03.2007

Gunkel, J., Herbig, B. & Glaser, J. (2007). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsleben. Vortrag bei der Expertentagung „Arbeit, Kreativität und Gesundheit“, München, Deutschland, 16.02.2007

Petru, R., Weigl, M., Hornung, S., Glaser, J. & Angerer, P. (2007). Einfluss von Arbeitsbedingungen auf die psychische Beanspruchung von Ärzten in der Facharztweiterbildung. Vortrag im Colloquium des Instituts für Arbeits- und Umweltmedizin der Ludwig-Maximilians-Universität, München, Deutschland, 01.02.2007

Glaser, J. (2004). Arbeit in der Interaktion – Konzepte und Methoden zur Humanisierung der Humandienstleistung. Vortrag im Arbeits- und Organisationspsychologischen Kolloquium der Leopold-Franzens Universität, Innsbruck, Österreich, 06/2004

Glaser, J. (2003). Interaktionsarbeit in der personenbezogenen Dienstleistung – Analyse und Gestaltungsansätze. Vortrag auf der 5. Dienstleistungstagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Berlin, Deutschland, 12/2003

Büssing, A. & Glaser, J. (1999). Interaktionsarbeit – Aufgabe der Zukunft. Vortrag auf der Fachtagung „Qualität des Arbeitslebens und Dienstleistungsqualität im Krankenhaus“, Bernried/München, Deutschland, 12/1999

Büssing, A. & Glaser, J. (1999). Psychischer Streß und Burnout in der Krankenpflege. Untersuchungen zum Einfluß von Anforderungen, Spielräumen und Hindernissen. Vortrag auf der Fachtagung „Innovationen in der Pflege“, Bonn, Deutschland, 12/1999

Glaser, J. & Büssing, A. (1999). Mitarbeiter- und kundenorientiertes Qualitätsmanagement im Krankenhaus. Vortrag auf der Fachtagung „Qualität des Arbeitslebens und Dienstleistungsqualität im Krankenhaus“, Bernried/München, Deutschland, 12/1999

Höge, T., Büssing, A. & Glaser, J. (1999). Methoden zur Erfassung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im Krankenhaus. Vortrag auf der Fachtagung „Qualität des Arbeitslebens und Dienstleistungsqualität im Krankenhaus“, Bernried/München, Deutschland, 12/1999

Glaser, J. & Büssing, A. (1996). Psychischer Streß, Burnout und ganzheitliche Pflege. Vortrag auf der Fachtagung „Von der funktionalen zur ganzheitlichen Krankenpflege“, Feldafing/Starnberger See, Deutschland, 06/1996

Eingeladene praxisorientierte Vorträge, Weiterbildungen und Workshops

Glaser, J. (2017). Flexibel-entgrenztes Arbeiten – Fluch oder Segen? Vortrag beim „Karrieregipfel“ der Universität Innsbruck, Innsbruck, 15.11.2017

Glaser, J. (2017). Arbeit und Gesundheit beim Theater Ulm. Vortrag in der Mitarbeiterversammlung des Theaters Ulm, Deutschland, 23. Juni 2017

Glaser, J. (2017). Lernförderlich arbeiten und gesund bleiben in der Pflege. Vortrag bei der Tagung „Kompetenzen und Qualifikation als wichtige Ressource“ der Arbeiterkammer Oberösterreich, Linz, 14.06.2017

Glaser, J. (2016). Arbeit und Gesundheit in der Landes-Pflegeklinik Tirol. Vortrag in der Direktionssitzung der Landes-Pflegeklinik, Hall, Österreich, 05.12.2016

Glaser, J. (2016). Was macht Arbeit 4.0 mit den Beschäftigten? Vortrag beim Impulstag „Arbeit 4.0. Betriebliche Gesundheitsvorsorge für die digitale Arbeitswelt“. Arbeitsmedizinisches Zentrum (AMZ) Hall in Tirol, Österreich, 11.11.2016

Glaser, J. (2016). Evaluierung psychischer Belastungen im Betrieb. Workshop im Rahmen der Fachweiterbildung „Psychosomatische Grundversorgung“ für BetriebsärztInnen, Stuttgart, Deutschland, 28.10.2016

Glaser, J. (2016). Theorien, Modelle und Befunde der Arbeits- und Organisationspsychologie. Aus- und Fortbildungsseminar für Arbeits- und Organisationspsychologie der Gesellschaft kritischer Psychologen & Psychologinnen (GkPP), Wien, Österreich, 21.-22.10.2016

Glaser, J. (2016). Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen. Vorträge bei den Mitarbeiterversammlungen der Abteilungen Feuerwehr und Klärwerk der Stadt Ulm, Ulm, Deutschland, 07.10.2016

Glaser, J. & Hellweger, B. (2016). Evaluierung psychischer Belastungsfaktoren. Vortrag in der Betriebsversammlung der Arbeiterkammer Tirol, Innsbruck, 27.09.2016

Glaser, J. (2016). Arbeit und Gesundheit im Sonnenpark Lans. Vortrag bei der Mitarbeiterversammlung des Zentrum für psychosoziale Gesundheit Sonnenpark Lans, Lans, Österreich, 31.05.2016

Glaser, J. (2016). Arbeiten und gesund bleiben. Vortrag zum EU-Tag der Arbeitssicherheit. Böhringer-Ingelheim, Biberach, Deutschland, 28.04.2016

Glaser, J. (2016). Gesundheit, Stressbewältigung, Entschleunigung. Workshop mit Impulsvorträgen im Fortbildungsprogramm „Aktuelles Forum“ für die mittlere Führungsebene der Bayerischen Staatsregierung, St. Quirin, Deutschland, 22.-23.02.2016

Glaser, J. & Lampert, B. (2015). Burnout und Detached Concern. Vortrag bei der Mitarbeiterversammlung des Zentrum für psychosoziale Gesundheit Sonnenpark Lans, Lans, Österreich, 24.11.2015

Glaser, J. (2015). Arbeit und Gesundheit. Vortrag bei den Heilpädagogischen Familien Tirol, Innsbruck, Österreich, 14.07.2015

Glaser, J. (2015). Tätigkeits- und Arbeitsplatzanalyse im Krankenhaus. Vortrag in der Medizinkonferenz des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden (PZN), Wiesloch, 26.06.2015

Glaser, J. (2015). Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen in der Arbeit. Vortrag bei der Mitarbeiterversammlung der Abteilungen Familie, Kinder und Jugendliche sowie Ältere, Behinderte und Integration der Stadt Ulm, Ulm, Deutschland, 16.06.2015

Glaser, J. (2015). Expertengespräch im Rahmen der Arbeitsmedizinischen Fortbildung der AUVA, Innsbruck, Österreich, 16.06.2015

Glaser, J. (2015). Arbeit und Gesundheit im Bezirkskrankenhaus St. Johann. Vortrag im Direktorium des Bezirkskrankenhaus St. Johann, Tirol, Österreich, 22.01.2015

Glaser, J. (2014). Arbeiten und gesund bleiben aus arbeitspsychologischer Sicht. Vortrag beim Impulstag „Arbeiten und gesund bleiben. Evaluierung psychischer Belastungen – Erfahrungen aus zwei Jahren Praxis, Arbeitsmedizinisches Zentrum (AMZ) Hall in Tirol, Österreich, 21.11.2014

Glaser, J. (2014). Burnout: Entstehung, Verbreitung und Prävention. Vortrag im Rahmen der Weiterbildung „Arbeitsmedizin/Betriebsmedizin“, Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München, Deutschland, 03.07.2014

Glaser, J. (2014). Analyse und Gestaltung psychischer Belastungen im Gesundheitswesen. Workshop bei der Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien, Österreich, 01.07.2014

Glaser, J. (2014). Evaluierung psychischer Belastungen im Betrieb. Workshop im Rahmen der Weiterbildung „Psychosomatische Grundversorgung für Betriebsmediziner“, Sonnenberg Klinik Stuttgart, Deutschland, 27.06.2014

Glaser, J. (2014). Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz. Verantwortung von Unternehmen und Führungskräften. Vortrag beim 1. Netzwerktreffen Betriebliches Gesundheitsmanagement (Welser Gesundheitsmanagement), Innsbruck, Österreich, 13.06.2014

Glaser, J. (2014). Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungsfaktoren. Vortrag im Fachbereich Bildung und Soziales der Stadt Ulm, Deutschland, 12.05.2014

Glaser, J. (2014). Gesund Führen. Hauptvortrag bei den Gesundheitstagen der Stadt Ulm, Deutschland, 18.02.2014

Glaser, J. (2013). Arbeit, Führung und Gesundheit. Workshop mit Impulsvorträgen im Rahmen des TOP-Management-Programms der Bayerischen Staatsregierung, St. Quirin, Deutschland, 23.11.2013

Glaser, J. (2013). Burnout: Entstehung, Verbreitung und betriebliche Prävention. Vortrag im Rahmen der Weiterbildung „Sozialmedizin/Rehabilitation“, Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München, Deutschland, 22.11.2013

Glaser, J. (2013). Burnout: Entstehung, Verbreitung und betriebliche Prävention. Vortrag im Rahmen der Weiterbildung „Arbeitsmedizin/Betriebsmedizin“, Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München, Deutschland, 05.07.2013

Glaser, J. (2013). Psychische Belastung und Stress am Arbeitsplatz: Erklärungen, Befunde, betriebliche Lösungen. Vortrag beim Berufsverband Österreichischer Psychologinnen und Psychologen (BÖP). Innsbruck, Österreich, 01.07.2013

Glaser, J. (2013). Psychische Gefährdung in der Arbeit erkennen und vermeiden. Vortrag bei der KMU-Fachtagung „Wenn der Druck steigt! Förderung körperlicher und seelischer Gesundheit im Unternehmen“ von Gesundheitskasse AOK und Industrie- und Handelskammer (IHK). Ulm, Deutschland, 27.06.2013

Glaser, J. (2013). Psychische Belastung am Arbeitsplatz aus arbeitspsychologischer Sicht. Vortrag bei der 31. Fortbildungstagung des Verbandes Deutscher Bahnärzte. Stuttgart, Deutschland, 10.05.2013

Glaser, J. (2012). Burnoutprävention durch Arbeitsgestaltung. Vortrag im Symposium „Burnout“ beim Fortbildungskongress der Bayerischen Landesärztekammer, Nürnberg, Deutschland, 07.12.2012

Glaser, J. (2012). Betriebliche Restrukturierung, Arbeitsplatzunsicherheit und Gesundheit. Vortrag beim Kongress „Leadership Meets University: Change, Challenge und Chance – wie gelingt der Wandel im Unternehmen?“, München, Deutschland, 19.11.2012

Glaser, J. (2012). Mitarbeiter gesund und leistungsfähig halten. Vortrag und Workshop-Leitung bei der 7. Human Capital Tagung des HCC e.V., München, Deutschland, 15.11.2012

Glaser, J. & Thönnessen, P. (2012). Führung und Gesundheit. Vortrag und Workshop-Leitung beim Münchner Außerklinischen Intensivkongress (MAIK), München, Deutschland, 27.10.2012

Glaser, J. (2012). Arbeit, Führung und Gesundheit. Vortrag beim „Aktionstag Gesundheit“ im Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München, München, Deutschland, 23.10.2012

Glaser, J. (2012). Führung und Gesundheit. Vortrag beim Führungskräftedialog im Jugendamt der Landeshauptstadt München, München, Deutschland, 16.10.2012

Glaser, J. (2012). Psychische Gesundheit in der Arbeit. Schwachstellen erkennen und verbessern. Vortrag beim BGM – Netzwerktreffen der Landeshauptstadt München, München, Deutschland, 19.07.2012

Glaser, J. (2012). Burnout: Entstehung, Verbreitung und betriebliche Prävention. Vortrag beim Geno-Personaler-Brunch „Medienhype Burnout: Phänomen, Fälle, Bewältigungsstrategien“ für Personal­vorstände und Personalverantwortliche. Hannover, Deutschland, 12.07.2012

Glaser, J. (2012). Burnout: Entstehung, Verbreitung und betriebliche Prävention. Vortrag beim Geno-Personaler-Brunch „Medienhype Burnout: Phänomen, Fälle, Bewältigungsstrategien“ für Personal­vorstände und Personalverantwortliche. Stuttgart, Deutschland, 12.07.2012

Glaser, J. (2012). Burnout: Entstehung, Verbreitung und betriebliche Prävention. Vortrag beim Geno-Personaler-Brunch „Medienhype Burnout: Phänomen, Fälle, Bewältigungsstrategien“ für Personal­vorstände und Personalverantwortliche. Neu-Isenburg, Deutschland, 31.05.2012

Glaser, J. (2012). Burnout: Entstehung, Verbreitung und betriebliche Prävention. Vortrag beim Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München, Deutschland, 27.06.2012

Herbig, B. & Glaser, J. (2012). Psychische Gesundheit und Kreativität in der Informationsdienstleistung. Vortrag bei der DNB / GDA Tagung „Informations­verarbeitung im Büro, Dresden, Deutschland, 19.06.2012

Glaser, J. (2012). Prävention von psychischem Stress und Burnout im Betrieb. Vortrag beim WIPIG-PZ-Präventionskongress, Augsburg, Deutschland, 13.05.2012

Glaser, J. (2012). Burnout: Verbreitung und betriebliche Prävention. Vortrag mit Podiumsdiskussion beim BGW Trialog, Dresden, Deutschland, 12.05.2012

Glaser, J. (2012). Burnout – Entstehung und betriebliche Prävention. Vortrag und Workshop-Leitung beim 20. Bodensee-Forum Personalmanagement „Menschen, Organisation & Technik – Herausforderung Personalmanagement: Vorsorge statt Nachsorge. Bregenz, Österreich, 10.05.2012

Glaser, J. (2012). Arbeitsüberlastung und Burnout – Entstehung und Lösungen. Vortrag in der Amtsleitersitzung des Sozialreferats der Landeshauptstadt München, München, Deutschland, 02.05.2012

Glaser, J. (2012). CreateHealth-Zirkel – Konzeption und Durchführung. Vortrag bei der Fachtagung „Kreativ und gesund in der Arbeit – Bestandsaufnahme, Intervention und Evaluation“, Berlin, Deutschland, 27.02. 2012

Glaser, J. (2012). Modellentwicklung zu Kreativität und Gesundheit in der Arbeit. Vortrag bei der Fachtagung „Kreativ und gesund in der Arbeit – Bestandsaufnahme, Intervention und Evaluation“, Berlin, Deutschland, 27.02.2012.

Glaser, J. (2011). Burnout am Arbeitsplatz – Ursachen und Prävention. Vortrag bei der Tagung „Burnout in der betriebsärztlichen Praxis – Prävention, Differentialdiagnostik, psychische Gefährdungs- und Belastungsanalyse“ des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München, Deutschland, 07.12.2011

Glaser, J. (2011). Arbeit – Quelle für Vitalität oder Auslöser für Depression und Burnout? Vortrag beim Themenabend „Arbeit und Gesundheit“ der 11. Münchener Wissenschaftstage, München, Deutschland, 25.10.2011

Glaser, J. (2011). Arbeit und psychosoziale Gesundheit in der Pflege. Vortrag bei der Fachtagung „Gesund Pflegen“ der Diakonie in Niedersachsen, Hannover, Deutschland, 29.09.2011

Glaser, J. (2011). Zwischen Nächstenliebe und Burnout. Die Gesundheitssituation von Pflegenden aus arbeitspsychologischer Sicht. Vortrag beim BGW-Thementag „Gesunde Mitarbeiter – Gesundes Unternehmen“ im Rahmen des Managementskongresses der Messe „Pflege + Homecare“, Leipzig, Deutschland, 28.09.2011

Glaser, J. (2011). Arbeitsüberlastung und Burnout - Entstehung und Lösungen. Vortrag in der Sitzung des Arbeitsschutzausschusses des Sozialreferats der Landeshauptstadt München, Deutschland, 27.09.2011

Glaser, J. (2011). Burnout im Gesundheitswesen – Prävalenz und betriebliche Prävention. Vortrag bei der gemeinsamen Expertentagung „Burnout“ der Arbeiterkammer und der Wirtschaftskammer Wien mit den Österreichischen Bundesministerien für Gesundheit sowie Wirtschaft und Arbeit, Wien, Österreich, 31.05.2011

Glaser, J. (2011). care4future – SchülerInnen für Pflegeberufe begeistern. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Beste Arbeitgeber im Gesundheitswesen 2012“, München, Deutschland, 13.04.2011

Glaser, J. (2011). Burnout – Entstehung und Prävention. Vortrag beim 1. Gesundheitstag „Gesund sein – gesund bleiben“ des Klinikums der LMU, München, Deutschland, 12.04.2011

Glaser, J. (2011). Stress und Burnout am Arbeitsplatz – Ursachen und betriebliche Prävention. Vortrag bei der Fachveranstaltung „Psychisch krank im Job. Was Unternehmen für die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter tun können“, BKK Landesverband Bayern, München, Deutschland, 05.04.2011

Glaser, J. (2011). Burnout – Prävalenz und Prävention. Vortrag in der Ärztebesprechung des Instituts für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, Klinikum der LMU, München, Deutschland, 09.02.2011

Glaser, J. (2011). Die Gesundheitssituation von Beschäftigten in Pflegeberufen aus arbeitspsychologischer Sicht. Vortrag bei der BGW-Fachtagung „Erfolgsfaktor Mitarbeitergesundheit – Gesundheitsförderndes Führen in der Pflege“, Köln, Deutschland, 26.01.2011

Glaser, J. (2011). Kooperation, Konkurrenz und Burnout. Vortrag im Rahmen der Tagung „Kooperation und Konkurrenz“ des Instituts für Psychologie der Universität Wien sowie der Arbeiterkammer, Wien, Österreich, 25.01.2011

Glaser, J. (2011). Modelle zur psychischen Belastung und Beanspruchung. Vortrag beim Workshop „Psychische Belastung und Beanspruchung“ des Deutschen Instituts für Normung (DIN), Berlin, Deutschland, 20.01.2011

Glaser, J. (2011). Gestaltung guter Arbeit im Krankenhaus aus arbeitspsychologischer Sicht. Vortrag bei der INQA / ver.di Branchenkonferenz „Gute Arbeit in Krankenhäusern“, Berlin, Deutschland, 19.01.2011

Glaser, J. (2011). Arbeit und Gesundheit aus arbeitspsychologischer Sicht. Vortrag zum Themenabend „Arbeit und psychische Gesundheit – Konzepte, Erkenntnisse, Konsequenzen für die Prävention“ an der AutoUni der Volkswagen Aktiengesellschaft, Wolfsburg, Deutschland, 17.01.2011

Glaser, J. (2010). Burnout – Entstehung und Prävalenz. Vortrag beim 2. Symposium Arbeits-, Reise- und Impfmedizin, München, Deutschland, 10.11.2010

Glaser, J. & Herbig, B. (2010). Kreativitäts- und gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen. Vortrag im Ultimate Office Trendforum bei der Orgatec, Köln, Deutschland, 27.10.2010

Glaser, J. (2010). Arbeit und Gesundheit aus arbeitspsychologischer Sicht. Vortrag im aifa Kolleg „Arbeit und psychische Gesundheit“ des Audi Instituts für Arbeit, Ingolstadt, Deutschland, 18.10.2010

Müller, A., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2010). Die Analyse psychischer Belastungen in Gefährdungsbeurteilungen. Vortrag beim Symposium „Prävention im betrieblichen Gesundheitsmanagement“ des Bayerisches Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Oberschleißheim, Deutschland, 07.07.2010

Glaser, J. (2010). Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Pflegebereich aus arbeitspsychologischer Sicht. Vortrag beim Expertenhearing zum Audit Beruf und Familie des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend, Wien, Österreich, 24.06.2010

Glaser, J. & Herbig, B. (2010). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess. Studie zu kreativitätsförderlicher Arbeitsgestaltung in der Wirtschaft. Vortrag im Fachbereich „Arbeit und Gesundheit“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Berlin, Deutschland, 10.04.2010

Weigl, M., Hornung, S., Petru, R., Glaser, J. & Angerer, P. (2010). Arbeitsressourcen und Arbeitsengagement bei Klinikärzten in Weiterbildung. 8. Treffen des Münchener Zentrums für Gesundheitswissenschaften, München, Deutschland, 16.03.2010

Angerer, P., Weigl, M. & Glaser, J. (2009). Versorgungsqualität, Arbeitsbedingungen und Gesundheit von Ärztinnen und Ärzten – Befunde und Interventionen. Festvortrag bei der Ärztekammer des Saarlandes, Saarbrücken, Deutschland, 05.12.2009

Glaser, J. & Herbig, B. (2009). Kreativitäts- und gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung. Vortrag bei der Jahrestagung des Verbandes Büro-, Sitz- und Objektmöbel (bso), Saarbrücken, Deutschland, 27.11.2009

Glaser, J. & Herbig, B. (2009). Kreativität und Innovationsbereitschaft. Vortrag im Symposium „Innovationen für sichere und gesunde Unternehmen“ bei der A+A Internationale Fachmesse für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, Düsseldorf, Deutschland, 03.11.2009

Herbig, B. & Glaser, J. (2009). Kreativitäts- und gesundheitsförderliche Arbeit. Vortrag auf der Jahrestagung des VDBW Landesverband Bayern-Süd, Manching, Deutschland, 15.07.2009

Glaser, J. & Herbig, B. (2009). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess. Vortrag zum Themenabend „Kreativ arbeiten – förderliche Bedingungen schaffen“, INNOGEMA, Netzwerkentwicklung für innovatives Gesundheitsmanagement, Berlin, Deutschland, 25.06.2009

Glaser, J. & Herbig, B. (2009). Arbeit kreativitätsförderlich gestalten. Vortrag auf der Tagung „Gesundheit und Fitness: Treiber für Innovation und Produktivität“ von VW AG, BAuA und BMBF/DLR, Wolfsburg, Deutschland, 18.06.2009

Glaser, J. & Herbig, B. (2009). Kreativität und Gesundheit in der Arbeit. Vortrag auf der Branchenkonferenz „Erfolgsfaktor Büro – Innovation und Nachhaltigkeit durch Mitarbeiterorientierung“ der Initiative Neue Kultur der Arbeit (INKA) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS), Köln, Deutschland, 09.06.2009

Weigl, M., Glaser, J., Petru, R. & Angerer, P. (2009). Arbeit und Gesundheit bei Ärzten im Krankenhaus: Analyse und Intervention. Vortrag bei der Fachtagung „Ärztenotstand im Krankenhaus: Warum gehen Ärzte nicht mehr ins Krankenhaus?“, Bezirksklinikum, Regensburg, Deutschland, 30.04.2009

Glaser, J. & Herbig, B. (2009). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess. Studie zu kreativitätsförderlicher Arbeitsgestaltung in der Wirtschaft. Vortrag zur Kickoff-Veranstaltung des Forschungsprojekts F2244 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Berlin, Deutschland, 10.03.2009

Glaser, J. (2009). Burnout in der Dienstleistung – Konzepte und Befunde. Vortrag im „Ulmer Psychosoziales Kolloquium“ an der Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Ulm, Deutschland, 21.01.2009

Glaser, J. & Herms, I. (2009). Aktuelle Erkenntnisse zur Situation in der Tagespflege. Vortrag beim Fachtag „Tagespflege für die stationäre und ambulante Pflege“ des Bayerischen Roten Kreuz (BRK), Leising (Beilngries), Deutschland, 20.01.2009

Glaser, J. (2008). Belastungsanalyse und gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung in der Altenpflege. Vortrag bei der Tagung des Initiativkreis „Gesund Pflegen“ der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), Potsdam, Deutschland, 03.06.2008

Glaser, J. (2008). Arbeit und Gesundheit beim Bayerischen Rundfunk. Hintergründe der Studie und Ergebnisse für das Studio Franken. Vortrag in der Personalversammlung des Bayerischen Rundfunks, Studio Franken, Nürnberg, Deutschland, 12.06.2008

Angerer, P. & Glaser, J. (2008). Qualität des Arbeitslebens von Klinikärzten und ihre Wechselwirkung zur Qualität der Patientenversorgung. Vortrag beim 2. Workshop zur Förderinitiative zur Versorgungsforschung der Bundesärztekammer, Berlin, Deutschland, 08.02.2008

Hornung, S. & Glaser, J. (2007). Interaktionsarbeit in der Humandienstleistung – Konzepte und Befunde. Vortrag auf dem Fachtag “Beziehungen leben, Beziehungen pflegen“, Bad Wurzach, Deutschland, 15.11.2007

Glaser, J. (2007). Altenpflege – Beispiele guter Praxis der Analyse und Gestaltung. Vortrag bei der Fachtagung „Auf dem Weg zu einer gesunden Organisation: Herausforderungen und Strategien für die Wohlfahrtspflege“ des Deutschen Netzwerks für Betriebliche Gesundheitsförderung, Erkner, Deutschland, 23.10.2007

Glaser, J. & Hornung, S. (2007). Evaluation der Förderung von Interaktionsarbeit. Vortrag beim Fachplenum „Professionelle Beziehungspflege“, Kaufering, Deutschland, 10.03.2007

Angerer, P., Glaser, J. & Pedrosa Gil, F. (2007). Ärzte steigern Qualität und Leistung durch Arbeitsfreude mit Patienten (ÄsQuLAP). Vortrag beim 1. Workshop zur Förderinitiative zur Versorgungsforschung der Bundesärztekammer, Berlin, Deutschland, 17.01.2007

Glaser, J. (2006). Mitarbeiterorientierung und Geschäftserfolg. Vortrag beim Symposium „Unternehmenskultur und wirtschaftlicher Erfolg“, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin, Deutschland, 12/2006

Glaser, J. (2006). Arbeit und Gesundheit beim Bayerischen Rundfunk. Vortrag bei der Personalversammlung des Bayerischen Rundfunks, München, Deutschland, 11/2006

Glaser, J. (2006). Arbeit und Gesundheit beim Bayerischen Rundfunk. Vortrag im Direktorium des Bayerischen Rundfunks, München, Deutschland, 09/2006

Glaser, J. (2006). Verbesserung von Qualität durch Interaktionsarbeit. Vortrag bei der Auftaktveranstaltung zum Forschungsprojekt „DBZW Demenz – Beziehung – Zuwendung – Wirtschaftlichkeit“ des Europäischen Sozialfonds (ESF), Kaufering, Deutschland, 04/2006

Glaser, J. (2006). Nutzung und Förderung von Humanressourcen aus arbeitspsychologischer Sicht. Vortrag im Weiterbildungsprogramm der Human-Capital-Akademie, München, Deutschland, 03/2006

Glaser, J. (2006). Psychological aspects of sick-leave management. Presentation at the conference “Health Management” of principal directors of the European Patent Organization (EPO), Schloss Schönbrunn, Landshut, Deutschland, 03/2006

Glaser, J., Lampert, B. & Weigl, M. (2006). Belastungsanalyse und gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung in der stationären Altenpflege. Vortrag bei der Tagung des Initiativkreis „Gesund Pflegen“ der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), Berlin, Deutschland, 03/2006

Glaser, J. (2006). Wertschöpfung durch Mitarbeiterorientierung. Vortrag bei der Tagung „Darf Psychiatrie ‚verkauft’ werden? Landeskrankenhäuser zwischen Markt und öffentlicher Verantwortung“, Evangelische Akademie Loccum, Deutschland, 01/2006

Glaser, J. (2006). Förderung der Work-Life-Balance durch Telearbeit. Vortrag im Abschlussworkshop „Work-Life-Balance“ des Bereichs Wirtschaftspsychologie, Universität Wien / Arbeiterkammer Wien, Österreich, 01/2006

Glaser, J. & Herbig, B. (2005). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess. Vortrag bei der Kickoff-Veranstaltung zum Forschungsprojekt der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Berlin, 11/2005

Glaser, J. (2005). Mitarbeiterorientiertes Qualitätsmanagement als Wettbewerbsvorteil. Vortrag auf der Fachtagung des Bundesverbandes Privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) e.V., Kloster Irsee, Deutschland, 10/2005

Glaser, J. (2005). Mitarbeiter- und Klientenorientiertes Qualitätsmanagement im Krankenhaus. Vortrag auf dem „1. Zukunftstag des Gesundheitswesens“, Neuss, Deutschland, 09/2005

Glaser, J. (2005). Employability. Vortrag im Arbeitskreis des Human-Capital-Club e.V., München, Deutschland, 08/2005

Glaser, J. (2005). Stress, Führung und Qualität im Psychiatrischen Krankenhaus. Vortrag im Qualitätsmanagement-Kolloquium des Bezirkskrankenhauses Haar, München, Deutschland, 06/2005

Glaser, J. (2005). Qualität in der Pflege. Vortrag beim 2. Forum „Konstruktive Pflegepraxis“ der Diakonie Bayern, München, Deutschland, 24.02.2005

Glaser, J. (2004). Ambulante Pflege – Sachstand und Entwicklungsperspektiven. Vortrag bei der Auftakttagung des Thematischen Initiativkreis (TIK) „Gesund Pflegen“ (INQA), Dortmund, Deutschland, 04.10.2004

Glaser, J. & Hornung, S. (2004). Vorstellung der Evaluationsergebnisse zur Telearbeit. Vortrag bei der Oberfinanzdirektion Oberbayern, München, Deutschland, 06.05.2004

Glaser, J. & Hornung, S. (2004). Mitarbeiterorientierte Flexibilisierung von Arbeit im öffentlichen Dienst – Eine arbeits- und organisationspsychologische Evaluation der Telearbeit in der bayerischen Steuerverwaltung. Vortrag auf der Tagung der Finanzamtsvorsteher im Bereich der Oberfinanzdirektion Nürnberg, Coburg, Deutschland, 28.04.2004

Glaser, J. & Hornung, S. (2004). Mitarbeiterorientierte Flexibilisierung von Arbeit im öffentlichen Dienst – Eine arbeits- und organisationspsychologische Evaluation der Telearbeit in der bayerischen Steuerverwaltung. Vortrag auf der Tagung der Finanzamtsleiter im Bereich der Oberfinanzdirektion München, Nördlingen, Deutschland, 19.04.2004

Glaser, J. (2004). Mitarbeiter- und Patientenorientierung im Qualitätsmanagement der Niedersächsischen Landeskrankenhäuser. Vortrag im Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit, Hannover, Deutschland, 03/2004

Glaser, J. & Hornung, S. (2004). Evaluation von Telearbeit. Vortrag im Bayerischen Staatsministerium für Finanzen, München, Deutschland, 29.03.2004

Glaser, J. & Hornung, S. (2004). Evaluation von Telearbeit. Tagung der Gleichstellungsbeauftragten der Oberfinanzdirektion München. München, Deutschland, 17.03.2004

Büssing, A. & Glaser, J. (1999). Mitarbeiter- und Klientenorientierung im System Krankenhaus. Implikationen für Qualitäts- und Wissensmanagement. Vortrag auf dem TQU-Forum 1999 „Wissensmanagement verändert Unternehmen“, Ulm, Deutschland, 12/1999

Büssing, A. & Glaser, J. (1996). Psychologische Faktoren der Arbeitszufriedenheit. Vortrag auf dem Symposium „Pflege im Wandel“, München, Deutschland, 10/1996

Beiträge in Presse, Funk und Fernsehen

Glaser, J. (2017). Wenn der Aufschwung über uns hereinbricht. Experteninterview für das „Jahrbuch der Tiroler Wirtschaft“ des Wirtschaftsmagazins Echo, Österreich, 11.10.2017

Glaser, J. (2017). Der Chef ist doch auch nur ein Mensch. Experteninterview in der Tiroler Tageszeitung, Chancen & Karriere, Österreich, 28.10.2017

Glaser, J. (2017). In Innsbruck studieren, in Deutschland arbeiten. Trendfach Psychologie. Interview in der Tiroler Tageszeitung, Österreich, 22.10.2017

Glaser, J. (2017). Sie nennen es immer noch Arbeit. Experteninterview zum Dossier „Beruf und Chance“ der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ); Deutschland, 24./25.06.2017

Glaser, J. (2017). Mit Druck ins Burnout. Experteninterview zum Multimedia-Dossier „Arbeit der Zukunft“, Universität Innsbruck, Österreich, 03/2017

Glaser, J. (2017). Risikofaktor Arbeit? Ein Arbeitspsychologe über flexible Arbeitszeiten, psychische Überforderungen und Auswege. Experteninterview. Wissenswert. Beilage zur Tiroler Tageszeitung, Österreich, 21.02.2017

Glaser, J. (2016). Und im Büro warten schon 700 Mails. Experteninterview in der Tiroler Tageszeitung, Österreich, 17.11.2016

Glaser, J. (2016). Experteninterview im Radiokolleg „Stress“ des ORF1, München/Wien, Deutschland/Österreich, 17.08.2016

Glaser, J. (2016). Experteninterview zur Titelgeschichte „Arbeitslust statt Arbeitsfrust“ in der Apotheken Umschau, Deutschland, 15.06.2016

Glaser, J. (2016). Bestandsaufnahme der Arbeitssituation der ArbeitsmedizinerInnen, Sicherheitsfachkräfte und ArbeitspsychologInnen in Österreich. Experte und Projektleiter bei der Pressekonferenz der Bundesarbeiterkammer, Wien, Österreich, 20.04.2016

Glaser, J. (2015). Wenn Stress krank macht – was tun? Experte in der Radiosendung „Hallo Tirol“ am 20.10.2015 im ORF Studio Tirol, Innsbruck.

Glaser, J. (2015). Dynamisch und flexibel – so arbeiten wir heute. Experteninterview in der Radiosendung „uni konkret“ der Universität Innsbruck am 11.05.2015 [verfügbar unter https://soundcloud.com/uniinnsbruck/flexibel-arbeiten]

Glaser, J. (2015). Dynamisch und flexibel: So arbeiten wir heute. Experteninterview. Wissenswert (Beilage zur Tiroler Tageszeitung (S. 10-11) (10.04.2015)

Glaser, J. (2014). Arbeitsbedingte psychische Störungen. Experteninterview. Sonderheft Betriebliches Gesundheitsmanagement. Wirtschaft – Das IHK-Magazin für München und Oberbayern (S. 27-28) (02.05.2014) [verfügbar unter https://www.muenchen.ihk.de/de/standortpolitik/Anhaenge/sonderheft-erfolgsfaktor-gesundheit.pdf]

Glaser, J. (2014). Kreativität. Experteninterview. Berliner Akzente online (30.04.2014) [verfügbar unter http://www.berliner-akzente.de/jobs_karriere/kreativitaet.php]

Glaser, J. (2013). Seelisch erschöpft bis in die Haarspitzen. Experteninterview. Der Standard (03.04.2013) [verfügbar unter http://derstandard.at/1363706694292/Seelisch-erschoepft-bis-in-die-Haarspitzen]

Glaser, J. (2013). Gesundes Arbeitsleben. Informationsplattform ipoint der Universität Innsbruck (14.01.2013) [verfügbar unter http://www.uibk.ac.at/ipoint/news/2013/vorgestellt-gesundes-arbeitsleben.html.de]

Glaser, J. (2013). Betriebliche Restrukturierung, Arbeitsunsicherheit und Gesundheit. Vortrag im Rahmen der Sendereihe „Leadership meets University – den Wandel gestalten“. Bayern Alpha, Campus Auditorium (11.07.2013) [verfügbar unter http://www.br.de/fernsehen/br-alpha/sendungen/alpha-campus/leadership-meets-university-arbeitsplatz-102.html]

Glaser J. (2013). Arbeit der Zukunft – Wie meistern wir die Veränderungen der künftigen Arbeitswelt? Experte bei der Podiumsdiskussion im ORF Studio 3, Innsbruck (26.06.2013) [verfügbar unter http://www.tirol2030.at/page.cfm?vpath=sendungen/archiv&genericpageid=325]

Glaser, J. (2013). Arbeit, Führung und Gesundheit. Antrittsvorlesung an der Universität Innsbruck (06.06.2013) [verfügbar unter https://www.youtube.com/watch?v=--FlrRWj0ls]

Glaser, J. (2012). Die Volkskrankheit Burnout. Experteninterview. Sonderbeilage „Burnout & Depression“. Der Standard (28.12.2012) [verfügbar unter http://www.genios.de/presse-archiv/artikel/STA/20121228/die-volkskrankheit-burnout/0830840650780680650820680%209520121228170650670663082%201.html]

 


Nach oben scrollen