logo_bozenFörderungen der Autonomen Provinz Bozen

Allgemeine Informationen

Die sogenannten "Projekte im Bereich der wissenschaftlichen Forschung - Wettbewerbsausschreibung", häufig auch als "Südtiroler Wissenschaftsfonds" bezeichnet, der Autonomen Provinz Bozen unterstützt die Umsetzung von Einzelprojekten aller Fachdisziplinen, die den internationalen wissenschaftlichen Standards entsprechen. Die Projekte dürfen maximal 36 Monate dauern und nicht vor der Einreichung des Antrages begonnen worden sein.

Auszahlung von Geldern

Generell sind Abrechnungsformulare immer direkt an die Autonome Proviz Bozen und nicht an die LFU zu richten.

Eine Auszahlung der Fördergelder wird in der im Zuge der "Zwischenberichtslegung - unter Beilage des Ansuchens auf Auszahlung - angefordert. Hinweis: Die dritte Seite des Formulars (s.u.) muss durch Mitarbeiter/innen der Universität nicht ausgefüllt werden und ist somit leer zu lassen.

Nachweis von Kosten
  • Personalkosten:
    • SAP-Bericht des Personalkosten, der von der Abteilung für Budget & Controlling unterschrieben wurde: Bitte kontaktieren Sie dazu Mag. Emanuel Beiser (DW 2277)
    • Monatsabrechnungen der MitarbeiterInnen: Ihre MitarbeiterInnen können diese im VIS-Online (Persönliche Daten -> Gehaltsbelege) ausdrucken. Evtl. müssen Ihre MitarbeiterInnen zuerst die Einsicht in den persönlichen Entgeltnachweis beantragen.
    • Überweisungsbestätigung des Gehalts an den/die MitarbeiterIn: Diese erhalten Sie in der Finanzabteilung.
    • Nachweis der Überweisung der Dienstgeberabgaben: Dieser Nachweis wird von der Finanzabteilung in Zusammenarbeit mit dem p.s.b. erstellt und an die Förderstelle übermittelt.
  • Reisespesen:
    • Es werden Originalbelege benötigt. Diese werden vom Fördergeber abgestempelt und retourniert. Die Originalbelege erhalten Sie in der Personalabteilung (Reisemanagement).
    • Zusätzlich benötigen Sie die Überweisungsbestätigung der Auszahlung. Diese erhalten Sie in der Finanzabteilung.
  • Zur Abrechnung der Sachkosten werden ebenfalls Originalbelege benötigt. Diese werden wiederum vom Fördergeber abgestempelt und retourniert. Die Originalbelege erhalten Sie in der Finanzabteilung. Geben Sie die Sachkosten im Abrechnungsformular (s.u.) nicht als einzelne Posten, sondern gesammelt nach der jeweiligen Rechnung an.
Wichtige Informationen zu Reisekosten für Projekte der 3. Ausschreibung

Laut Vademecum können Kosten für die Teilnahme an Tagungen, Messen und Kongressen maximal in der Höhe der für Südtiroler Landesangestellte geltenden Tarife abgerechnet werden.

  • Homepage mit allen Unterlagen (dort findet man auch einen Link zur Kilometervergütung, die monatlich aktualisiert wird)
  • Regelung
  • WICHTIG: die Regelung sieht beim Kilometergeld keine Vergütung von MitfahrerInnen vor. Wenn jedoch unser Kilometergerld inkl. Mitfahrer unter dem Wert von Südtirol liegt, wird der Mitfahrer finanziert.
    Wenn teilweise auf nicht-asphaltierten Straßen gefahren wird, sollten diese Kilometer separat notiert werden. Dadurch erhört sich das von Südtirol akzeptierte Kilometergeld.
    Diese Informationen sind bei der Abrechnung gegenüber dem Fördergeber wichtig. Die Verrechnung der Reise über unser Reisemanagment erfolgt nach den in Österreich gültigen Regelungen.
Informationen zur 3. Ausschreibung

Wir möchten hinweisen, dass die für das Jahr 2016 vorgesehenen Kosten unbedingt innerhalb dieses Jahres ausgenutzt werden müssen. Im Falle, dass aus gerechtfertigten Gründen die Durchführung der im Jahr 2016 geplanten Tätigkeiten für eingereichte Projekte nicht gemäß Zeitplan erfolgen kann, ist es möglich, diese auf das darauffolgende Jahr (2017) zu verschieben. Dabei MUSS der Begünstigte jedoch noch innerhalb des betreffenden Jahres, und zwar bis zum 30.11.2016, dem Amt eine schriftliche begründete Anfrage zukommen lassen.

Informationen zur 2. Ausschreibung

Ansprechpersonen

Beratung
projekt.service.büro

Beratung AP Bozen
(Dienststelle Forschung und Universität)

Laura Cherchi (Tel.: 0039 0471 413724)
Marzia Chinaglia (Tel.: 0039 0471 413739)
Sandra Berantelli (Tel.: 0039 0471 413726)
Adriano Esposti (Tel.: 0039 0471 413734)

Abrechnung