4. Schutz durch Patentanmeldung und andere Schutzmöglichkeiten

Um Ihre Diensterfindung weltweit patentrechtlich schützen zu können, muss jedenfalls eine Patentanmeldung erfolgen, noch bevor die Erfindung in der Öffentlichkeit bekannt gemacht wird.

Zu solchen Präsentationen in der Öffentlichkeit gehören Konferenzen, im Internet, Präsentationen auf Postern, in Fachzeitschriften, oder gegenüber externen WissenschaftlerInnen. Trotzdem können Sie den wichtigen Dialog mit Wissenschafts- und Wirtschaftspartnern suchen, indem Sie vor Austausch von Gedanken und Ideen eine Geheimhaltungsvereinbarung abschließen.Sollten Sie eine solche Geheimhaltungsvereinbarung benötigen, wenden Sie sich bitte ebenfalls an unser Team.