PresX Mission

E-Learning Plattform für Matura-Präsentationen

Für alle Maturierenden aller Schultypen

Das geplante PresX App bietet erstmals den ca. 44.000 jährlich antretenden österreichischen Maturierenden aller Schultypen ein speziell auf ihre Anforderungen angepasstes kostenloses Online-Trainingstool für die Maturaarbeitspräsentationen. Alle wichtigen Fertigkeiten, die für eine effiziente und erfolgreiche Präsentation notwendig sind, können selbstständig, individualisiert, modular und schrittweise  erworben werden.

 

Jetzt schon Lust auf PresX ?
Klicken Sie auf das Bild, um einen ersten Eindruck zu erhalten.

presx-v2-final-chosen2

 

Gemeinsam zum Ziel mit
  • Präsentationscoachs
  • SchülerInnen
  • Lehrenden
  • Lehramtsstudierenden der Universität
  • PresX-Projektteam

Durch die Einbindung von Citizen Scientists – insbesondere von SchülerInnen – werden ihre zentralen Bedürfnisse, Herausforderungen, Motivationen und Wünsche berücksichtigt.

Über die Matura hinaus

Das frei zugängliche PresX-App erarbeitet erstmals für alle SchulabsolventInnen nicht nur zentrale Kommunikationskompetenzen für Maturapräsentationen, sondern auch für alle zukünftigen Tätigkeitsfelder:

  • Bewerbungen
  • Projektvorstellungen
  • Reden
  • Vorträge
  • Meetings
Module

PresX unterstützt SchülerInnen in folgenden Kernbereichen einer Präsentation:

(1) Präsentations-Aufbau
(2) Visualisierung
(3) Rhetorik
(4) Körpersprache
(5) Diskussion

Authentische Fallbeispiele statt grauer Theorie

Jedes PresX-Modul basiert auf einem konkreten authentischen „Präsentations-Case.“ Alle Module bauen inhaltlich auf die Trainer- und Coaching-Erfahrungen sowie den Kommunikationshandbüchern des Projektleiters Univ.-Prof. Dr. Mario Klarer auf. Weitere Präsentationscoachs, LehrerInnen und SchülerInnen geben zusätzliche „Geheimtipps“ aus der Praxis: „Was tun kurz vor der Präsentation?“, „Lampenfieber ade!“ oder „Die Goldene Regel der Struktur“.

Analysieren statt Reproduzieren

Das Motto ist hier nicht, vorgekaute Information zu reproduzieren, sondern durch geleitete Analyse von authentischen Fallbeispielen selbständig „best-practice“-Regeln für das eigene erfolgreiche Präsentieren abzuleiten. Hierbei kommen folgende Medien zum Einsatz:

  • Videoclips
  • Audiosequenzen
  • PowerPoint-Slides
  • Situationsbeschreibungen etc.
Aus den eigenen Antworten lernen

Die SchülerInnen beantworten in jeder Phase eines „Cases“ gezielte Fragestellungen, erhalten Feedback zu ihren Antworten und erwerben damit alle wichtigen kommunikativen Fertigkeiten für eine erfolgreiche Präsentation.

Projektleiter Mario Klarer
Klarer resizedWissenschaft

Univ.-Prof. Mag. Dr. Mario Klarer ist Universitätsprofessor am Institut für Amerikastudien der Universität Innsbruck. Er war Institutsleiter an der Universität Neuchâtel, Gastprofessor an den Ivy League Universitäten Columbia University und University of Pennsylvania sowie langjähriger Research Fellow am Getty Center und National Humanities Center in den USA.

Beratererfahrung

Seit über 20 Jahren trainiert und berät Mario Klarer mit dem Team seiner Firma Klarer internationale Konzerne wie Sony, Siemens, Red Bull, Swarovski, Hilti, Kraft Foods, Stihl, Magna, Sandoz etc. im Bereich Präsentationstechnik.

Kommunikationshandbücher

Die breitgefächerte Expertise Mario Klarers floss auch in seine beiden Handbücher Präsentieren auf Englisch (2019; 6. Auflage) sowie Meetings auf Englisch (2007) ein.


Präsentieren auf Englisch           Meetings auf Englisch

Projekte

Über eine große Zahl von Forschungsprojekten kann Mario Klarer auf umfangreiche Erfahrungen im Bereich Präsentationstechnik mit Studierenden und SchülerInnen zurückgreifen.

Schulische Kooperationspartner (Mai 2019)

HAK

AGI                                  HTL                                 Ferrarischule

 

Nach oben scrollen