BICS LogoWillkommen bei LAILA-BICS


Herzlich Wilkommen auf unserer Website!


LAILA-BICS (Abkürzung für engl. 'Linguistic Awareness in Language Attriters in Bilingual Contexts') ist eine sprachwissenschaftliche Langzeitstudie. Sie befasst sich damit, wie man Sprachen, die man gelernt hat, vergisst, verlernt oder auch behält, und wie sich Sprachenlernen, -vergessen und -erinnern darauf auswirkt, wie wir denken. Was an LAILA-BICS neu und einzigartig ist, ist der mehrsprachige Zugang zu dieser Frage. Anstatt wie bisherige Studien die Veränderungen in einer Sprache zu erforschen, sehen wir uns die Interaktion aller Sprachen auf individueller Ebene an.

Dieses Projekt wird ermöglicht durch die Unterstützung und Zusammenarbeit der Autonomen Provinz Südtirol und dem Amt für Hochschulförderung.

 

Mitglied des LAILA-BICS Teams erhält den Richard & Emmy Bahr Preis

In der letzten Dezemberwoche wurde bekannt,  dass Valentina Török (im Bild links mit Prof. Ulrike Jessner-Schmid) einen der Studienförderpreise der "Richard & Emmy-Bahr Stiftung Schaffhausen" zugesprochen wurde. Diese Stipendien werden an Studierende mit ausgezeichneten Studienleistungen vergeben, die engagierte Zukunftspläne bzw. –projekte vorweisen können und mit Hilfe der Studienförderpreise ein ambitioniertes Ziel verfolgen wollen. Für gewöhnlich werden Studierende der Germanistik und Geschichtwissenschaften bevorzugt. Wir gratulieren!


Stipendiumübergabe Pittracher