Ein kurzer Überblick über interessante wissenschaftliche Forschung zu dem Themenbereich:

Es gibt nach wie vor relativ wenig flächendeckende Daten zu sexualisierter Diskriminierung und Gewalt. Insbesondere in universitären Kontexten gibt es oft sehr wenig Daten. In Innsbruck wurde im Rahmen einer Bachelorarbeit eine nicht repräsentative Umfrage durchgeführt, hierbei lag aber noch keine Auswertung vor.

Europaweite Studien:
Studien in Deutschland und Österreich:
Einige empfehlenswerte wissenschaftliche Arbeiten über den Themenbereich:
  • Schütz et al (2021), Schüz, Hannah-Sophie/Pantelmann, Heike/Wälty, Tanja/Lawrenz, Nina (2021): Der universitäre Umgang mit sexualisierter Diskriminierung und Gewalt. Eine Bestandsaufnahme. In: Open Gender Journal, 5 https://doi.org/10.17169/ogj.2021.120
  • Schröttle, Monika (2019): Gewalt: zentrale Studien und Befunde der geschlechterkritischen Gewaltforschung. In: Kortendiek, Beate/Riegraf, Birgit/Sabisch, Katja (Hrsg.), Handbuch Interdisziplinäre Geschlechterforschung. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, 833–844. https://doi.org/10.1007/978-3-658-12496-0_72
  • Kortendieck et. Al. (2021): Sexualisierte Belästigung, Gewalt und Machtmissbrauch. In: Kortendiek et Al. (Hrsg.), Gender Pay Gap und Geschlechter(un)gleichheit an Hochschulen. Wiesbaden: Springer Fachmedien, 197–218. https://doi.org/10.1007/978-3-658-32859-7_11
  • Schwerdtner, Lilian (2021): Sprechen und Schweigen über sexualisierte Gewalt: Ein Plädoyer für Kollektivität und Selbstbestimmung. Münster: edition assemblage.
  • Johnson-Bailey (2015; Frauen in der Wissenschaft) - Johnson-Bailey, Juanita (2015): Academic Incivility and Bullying as a Gendered and Racialized Phenomena. In: Adult Learning, 26 (1), 42–47. https://doi.org/10.1177/1045159514558414
  • #WeToo in Uni Kontexten Avveduto, Sveva/Badaloni, Silvia/Hermann, Claudia/Martinelli, Lucia/Rubbia, Guiliana/Zoppè, Monica (Hrsg.) (2019): #WeTooInScience – Sexual Harassment in Higher Education Institutions and Research Organizations. Rom: CNR-IRPPS e-Publishing.
  • Beaufaÿs, Sandra (2012): Führungspositionen in der Wissenschaft. Zur Ausbildung männlicher Soziabilitätsregime am Beispiel von Exzellenzeinrichtungen. In: Beaufaÿs, Sandra/Engels, Anita/Kahlert, Heike (Hrsg.), Einfach Spitze? Neue Geschlechterperspektiven auf Karrieren in der Wissenschaft. Frankfurt a. M.: Campus, 87–117.
  • Greusing, Inka (2018): „Wir haben ja jetzt auch ein paar Damen bei uns“. Symbolische Grenzziehungen und Heteronormativität in den Ingenieurwissenschaften. Opladen, Berlin, Toronto: Budrich UniPress. https://doi.org/10.3224/86388788
Empfehlenswerte wissenschaftliche Zeitschriften:
  • Das britische Forschungsjournal „Journal of Gender-Based Violence“ produziert dreimal pro Jahr Beiträge welche vorallem geschlechterbezogene Gewalt thematisieren
  • Die Zeitschrift "Sex Roles"  publiziert monatlich Erkenntnisse über Geschlechterunterschiede in den Sozial- und Verhaltenswissenschaften
  • Die Zeitschrift „Violence against Women“ erscheint ebenso monatlich und veröffentlicht zu allen Aspekten des Problems der Gewalt gegen Frauen
  • Das „Journal of Interpersonal Violence“ versteht sich als Diskussionsforum für Personen, die sich beruflich mit u.a. den Auswirkungen von Gewalt befassen.

 

Weitere empfehlenswerte Forschungseinrichtungen und Websiten mit vielen Studien, Daten und Forschungsarbeiten zu der Thematik sind das:

etc.

Nach oben scrollen