HomeCurriculum Vitae | Projects | Publications | Courses | Lectures | Media

Curriculum Vitae

Curriculum vitae et studiorum

 

Dr. jur., Dr. phil

Seit 1.1.2017 Institutsleiter des Instituts für Medien, Gesellschaft und Kommunikation

Mit 1. Oktober 2010 Ernennung zum Universitätsprofessor

Seit 2007 Gastprofessor an der Freien Universität Bozen/Institut für Erziehungswissenschaften

2007 Lektor im Masterprogramm "Informatore Europeo" der Universität Trient

Seit 2006 Dozent beim Internationalen Graduiertenkolleg "Politische Kommunikation" der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt/M., der Universität Innsbruck, der Universität Trient, der Universität Bologna und Universität Pavia.

2006 Gastprofessur an der Universität Trient (Wintersemester - Dipartimento di Sociologia)

2005-2009 Fakultätsstudienleiter und Dekanstellvertreter der Fakultät für Politikwissenschaft und Soziologie

2001 Habilitation. Venia in "Politikwissenschaft"

1996 Mitbegründer der Forschungsgruppe mediAwatch (Innsbruck) (1996)

seit 1991 Berufsjournalist und Mitglied des Ordine dei Giornalisti Italiens

1989-1994 Journalist in Bozen

1989 - 1994 Lektor am Institut für Politikwissenschaft und am Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck

1987-1989 und ab 1995 Assistent am Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck

Studienaufenthalte an den Universitäten Salzburg, Wien, Verona und London

1980 - 1986 Studium der Geschichte und Kunstgeschichte, ab 1981 der Politikwissenschaft (studium irregulae) an der Universität Innsbruck

1977 - 1979 Vorsitzender der Südtiroler Hochschülerschaft

1974 - 1980 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck

1974 Matura am Humanistischen Franziskanergymnasium in Bozen

geb. 1955 in Bozen; verheiratet, eine Tochter

 

 

  

Mitgliedschaften und außeruniversitäre Funktionen

 

Präsident der Südtiroler Gesellschaft für Politikwissenschaft/Società di Scienze Politiche dell'Alto Adige/Südtiroler sozietà per scienza pulitica (seit 2008)

Mitglied der Euroregionalen Vereinigung für Vergleichendes Öffentliches Recht und Europarecht/Associazione Euroregionale di Diritto Pubblico Comparato Europeo (seit 2007)

Mitglied des Technischen Beirates (Forschung und Innovation) der Südtiroler Landesregierung (2007)

Mitglied des Fachausschusses "Geschichte-Bibliothek" des Museum Ferdinandeum/Innsbruck (2007-2010)

Mitglied des Advisory Board von Contemporary Austrian Studies (Innsbruck-New Orleans) (seit 2007)

Mitglied des Editorial Board der online-Zeitschrift European Diversity and Autonomy Papers (EDAP), Europäische Akademie Bozen (seit 2010)

Mitglied des Wissenschaftlichen Komitees der Zeitschrift „Ladinia“ des Istitut Ladin Micurà de Rü/Ladinisches Kulturinstitut, St. Martin in Thurn/Gadertal.

Jurymitglied des Ersten JungakademikerInnen-Forum in Südtirol ("Kulturen im Dialog") der Universität Bozen/Fakultät für Bildungswissenschaften (2007, 2009)

Mitglied des wissenschaftlichen Ausschusses des "Master Universitario di II livello - Informatore Europeo per le Istituzioni Locali" der Universität Trient (Fakultät für Soziologie) und des Centro Studi Europei Jean Monnet (Trient) (seit 2006)

Mitglied des Europäisches Zentrums für Föderalismus-Forschung an der Universität Tübingen (seit 2006)

Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von Mediawatch, Institut für Medienanalyse (Innsbruck) (seit 2006)

Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Osservatorio di Pavia – Media Research, Pavia (seit 2011).

Mitglied des Netzwerkes Föderalismus (Institut für Politikwissenschaft, Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre, Eurac/Europäische Akademie Bozen, Institut für Föderalismus/Innsbruck) sowie des Forschungszentrums „Föderalismus – Politik und Recht“ der Universität Innsbruck

Mitglied der Kommission der Trentiner Landesregierung "A sessant'anni della resistenza" (2005)

Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Politikwissenschaft (ÖGPW)

Mitglied der Società Italiana di Scienze Politiche (SISP)

Vorstandsmitglied des Museo Storico in Trento (bis 2005-2009)

Mitglied des wissenschaftlichen Beirats (Comitato scientifico) der Zeitschfrift "Rassegna. Periodico dell'Istituto Pedagogico"

Presserechtlich verantwortlich für die Zeitschrift “skolast”, Zeitschrift der Südtiroler HochschülerInnenschaft (Bozen)

Presserechtlich verantwortlich für GESCHICHTE UND REGION/STORIA E REGIONE Zeitschrift der Gruppe "Geschichte und Region/Storia e regione" Bozen. Rivista del gruppo "Geschichte und Region/Storia e regione", Bolzano. Journal of the ARG-GR, Bozen-Bolzano (seit 1992)

Vorsitzender der Michael Gaismair Gesellschaft Bozen (seit 1985)