Wissenschaft_Anschober_935x561

Sonderreihe Corona 8: Wissenschaft und Politik - zwei gegensätzliche Welten?

15.07.2020: "Die letzten Wochen und Monate waren eine Sternstunde der Wissenschaften", meint Alexander Bogner, Soziologe an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW). In dieser Ausgabe erörtert er die wechselvolle Beziehung zwischen Politik und Wissenschaft.

  Sonderreihe: Corona und die Politik

 

Bogner_credits UIBK
PD Dr. Alexander Bogner (Bild: Universität Innsbruck).

PD Dr. Alexander Bognerbeschäftigt sich unter anderem mit Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftspolitik und der Beziehung zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. "Wissenschaft gilt in einer Gesellschaft immer dann als glaubwürdig, wenn sie nicht mit einem Anspruch auf Allwissen auftritt", sondern inneren Widerspruch zulasse und offen kommuniziere. Genau das habe die Wissenschaft im Zuge der Coronapandemie getan, so der Wissenschaftsforscher.

Er glaubt trotzdem nicht an eine Technokratenregierung: "Technokratie funktioniert nur bei weitgehendem Wertekonsens, weil es dann in der Politik nicht mehr um die Zwecke geht, sondern 'nur' um die Mittel." Einen derartigen Wertekonsens konnten wir in Österreich nur im Laufe des März 2020, am Beginn der Pandemie, feststellen.

 

Das Gespräch wurde am 15.07.2020 als Onlinetelefonat durchgeführt und aufgezeichnet.

 

 


 

 


 

Links:

 

Zitieren:
Bogner, Alexander (2020): Sonderreihe Corona 8: Wissenschaft und Politik - zwei gegensätzliche Welten? Gespräch mit Thomas Walli im Podcast "PolitikWissen", Institut für Politikwissenschaft, Universität Innsbruck, https://www.uibk.ac.at/politikwissenschaft/kommunikation/artikel/podcast/episodes/2020-03-corona/corona_wissenschaft.html.

 


Music by Lost Harmonies.

This podcast gives the views of the author(s), and not the position of the Department of Political Science.

This work by the Department of Political Science is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International (CC BY-NC-ND 4.0).

Nach oben scrollen