Daniel Saudek, PhD

Projektmitarbeiter

Institut für Christliche Philosophie
Karl-Rahner-Platz 1
A-6020 Innsbruck

Tel.: +43 512 507-8535
E-Mail: Daniel.Saudek@uibk.ac.at

Arbeitsschwerpunkte und Interessen

Die Philosophie der Naturwissenschaft, insbesondere der Zeit, des Raumes und der Kausalität, bildet den Hauptfokus meiner Forschung. Darüber hinaus beschäftige ich mich mit der Interaktion Naturwissenschaft – Theologie. In meiner Forschung gehe ich Fragen wie den folgenden nach:

  • Was ergibt sich aus der Speziellen und der Allgemeinen Relativitätstheorie für die Philosophie der Zeit?
  • Ist die Alltagsintuition „fixe Vergangenheit – offene Zukunft“ haltbar?
  • Ist die Rede von einer linearen zeitlichen Entwicklung des Kosmos gerechtfertigt? Hat das Universum eine Geschichte?
  • Was bedeutet, ein Ereignis (oder Sachverhalt) sei von einem anderen abhängig? Wie verhalten sich zeitliche und kausale Priorität zueinander?
  • Wie ist das Verhältnis zwischen göttlichem Handeln und den Naturgesetzen auszubuchstabieren, wenn wir – wie Karl Popper argumentierte – in einem indeterministischen, offenen Universum leben?