2019 | Handbuch Analytische Religionsphilosophie

Klaus Viertbauer, Georg Gasser (Eds.). Stuttgart: J.B. Metzler, 358 Seiten
Viertbauer, Gasser: Handbuch Analytische Religionsphilosophie

Das Handbuch dokumentiert die Bedeutung der analytischen Philosophie für den religionsphilosophischen und theologischen Diskurs erstmalig in kompakter Weise für den deutschsprachigen Raum. Ausgehend von der analytischen Methode, den Vorboten und den maßgeblichen Vertretern der analytischen Religionsphilosophie, wird der Blick auf die wichtigsten etablierten Diskurse, wie etwa die Existenz und Eigenschaften Gottes, das Verhältnis Gott – Mensch und Gott – Welt, sowie auf aktuelle Debatten gelenkt. Dabei kommen sowohl der „Neue Atheismus“, die Attraktivität a-personaler Gottesbegriffe als auch der religiöse Pluralismus zur Sprache.

Mit Beiträgen u.a. von Marco Benasso, Katherine Dormandy, Georg Gasser, Winfried Löffler, Bruno Niederbacher, Christian Tapp oder Klaus Viertbauer.

Stuttgart: J.B. Metzler 2019
ISBN: 978-3-476-04734-2 

Nach oben scrollen