Der neue Naturalismus - eine Herausforderung an das christliche Menschenbild

Josef Quitterer/Edmund Runggaldier (Hrsg.)

BuchcoverDer Begriff "neuer Naturalismus" steht für aktuelle Bestrebungen innerhalb der Naturwissenschaften und Philosophie, der menschlichen Person und ihren spezifischen Fähigkeiten die Sonderstellung abzusprechen und sie wie natürliche Phänomene zu behandeln. Ermutigt durch die Erfolge u.a. von Neurowissenschaft und empirischer Psychologie, stoßen die positiven Wissenschaften in Bereiche vor, die bisher der Philosophie und Theologie vorbehalten waren. Vor diesem Hintergrund bietet der vorliegende Band fundierte Beiträge aus den Disziplinen Philosophie, Theologie und Medizin, die die Naturalisierungsversuche als Herausforderung ernst nehmen. Die Ansprüche der Kognitionswissenschaften werden analysiert, ihre Konsequenzen für den Personbegriff herausgearbeitet und Perspektiven für eine konstruktive Auseinandersetzung mit dem ehrgeizigen Unternehmen der kognitiven Wissenschaften entwickelt.

Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart - Berlin - Köln, 1999
ISBN 3-17-015409-5